Singen und Stimme Aktuell des Schwäbischen Chorverbandes

Der Weblog des Schwäbischen Chorverbandes

Vocals on Air beschäftigt sich mit dem Grundrecht musikalischer Bildung

VoA_56„Jeder Mensch muss, unabhängig von seiner sozialen und ethnischen Herkunft, die Chance auf ein qualifiziertes und breit angelegtes Angebot musikalischer Bildung erhalten, welches auch die Musik anderer Ethnien einschließt.“ (Auszug Grundsatzpapier Deutscher Musikrat). Vocals on Air beschäftigt sich mit dem Stellenwert der Musikalischen Bildung in Deutschland, spricht mit Experten und stellt Institutionen vor. Zudem wir die neue CD „Das darf man nicht“ von Maybebop vorgestellt.

Musikalische Bildung im Fokus: Interview mit Prof. Christian Höppner (Deutscher Musikrat)
„Grundrecht bedeutet, dass es einen voraussetzungslosen Zugang geben muss für jeden Bürger unseres Landes zu Musik“, so der Generalsekretäre des Deutschen Musikrats, Prof. Christian Höppner. Im Gespräch mit Moderator Holger Frank Heimsch spricht Christian Höppner über die Förderungsebenen von Kindern, die Ziele und Forderungen sowie die Grundsatzpapiere des Deutschen Musikrats.

Musikalische Bildung global: Musiker ohne Grenzen e.V.
Musikalische Bildung kann in unterschiedlicher Form ausgeübt werden: vokal, instrumental, aber auch global. Der Verein „Musiker ohne Grenzen“ e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein weltweites Netzwerk kreativer Musikprojekte aufzubauen, um Menschen einander näher zu bringen und ihnen unabhängig von ihrer Lebenssituation einen Zugang zur Musik zu ermöglichen. Vorstandsmitglied Hannah Ewald spricht mit Vocals on Air über die Arbeit des Vereins.

Musikalische Bildung lokal: Netzwerk Kölner Chöre e.V.

„Chöre als musikalische Klangkörper, sowie das Singen selbst, tragen praktisch zur musikalischen Bildung bei“, so Christina Hartmann, Sprecherin vom Netzwerk Kölner Chöre e.V. Dem Verein gehören Chorvorstände wie Dirigenten an, die erkannt haben, dass sie nicht etwa in Konkurrenz zueinander stehen, sondern gemeinsam für dieselbe Sache eintreten, nämlich für die Professionalisierung ihrer Arbeit und die Stärkung des Elements Chormusik innerhalb der Kulturlandschaft der Stadt Köln.

Medientipp: „Das darf man nicht“ – neue CD von MAYBEBOP

13 neue Songs präsentiert das angesagte Pop-A-cappella-Ensemble „Maybebop“ aus Hannover auf ihrer neuen CD „Das darf man nicht“. Im Magazin „Vocals on Air“ gibt es einen ersten Höreindruck. Ein ausführliches Interview mit Sebastian Schröder, dem Bass von Maybebop, und die die vollständige Vorstellung der neuen Songs gibt es in der „Stunde der Vokalmusik“ am Di, 21. April 2015 um 18 Uhr im Livestream unter www.vocalsonair.de

Neben den aktuellen Chor-News gibt jede Menge Vokalmusik. Einschalten lohnt sich also am Donnerstag, 16. und 23. April 2015 von 18:00 – 19:00 Uhr im Livestream unter www.vocalsonair.de

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertung(en), Beitrag mit 5,00 von 5)
Loading...
Share

Tags: , , , , , , , , , ,

Autor: Vocals On Air
Radiomagazin für die Vokalszene dienstags - 18-19 Uhr: Stunde der Vokalmusik donnerstags - 18-19 Uhr: das Magazin Livestream: www.vocalsonair.de


Copyright © 2010, Bütefisch Marketing & agentur einfach-persoenlich
66 queries, 0,528s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS) | powered by wp