Singen und Stimme Aktuell des Schwäbischen Chorverbandes

Der Weblog des Schwäbischen Chorverbandes

„Alles im Leben hat seine Zeit“ – Neue Leitung im Chorverband Karl Pfaff

Mit diesem Lied – symbolisch für den Tag – wurde die Verbandsversammlung im Chorverband Karl Pfaff eröffnet. Es wurde eine andere Versammlung als sonst, denn im wichtigsten Gremium des Verbandes – dem Musikbeirat – fanden Neuwahlen statt. Die neue Musikalische Leiterin heißt nun Dorota Welz.

Dorota Welz - Musikalische Leiterin des Chorverbands Karl Pfaff

Dorota Welz – Musikalische Leiterin des Chorverbands Karl Pfaff

Joachim Schmid hat nach 20 Jahren Amtszeit sein Amt gern und freiwillig in neue Hände gelegt.

Mit vielen Worten wurde von den Rednern zurückgeblickt und vorausgeschaut – hatte doch der Musikbeirat die letzten 20 Jahren viel bewegt.  Joachim Schmid mit „seinem“ Musikbeirat hat Spuren im Chorverband vorgegeben und nun diese verlassen: die Jungen Chöre wurden Anfang der 90-er Jahre ins Leben gerufen, jetzt sind sie der garantierte Fortbestand der Chorbewegung, Kooperationen mit ALLEN Chorgattungen ermöglichten großartige Auftritte (Future in Musik – 2007, Der Song vom alten lieben Gott – 2009, die Traumreise 2013, Jesus kommt und jetzt 2015, Beidseits des Mondes 2016 – und viele kleine Kooperationen im Rahmen von Workshop- und Chortagen im Chorverband Karl Pfaff und auch Schwäbischen Chorverband), Literaturschauen an den Vorständetagungen, 120 Vizechorleiter wurden in dieser Zeit ausgebildet, Fortbildungen im Chorverband eingebunden – und das alles immer mit der Vision: Chorleitern und Sänger/Innen neue Wege zu ermöglichen.

Der Verbandsmännerchor „Pfäffer“ sang zum letzten Mal unter seinem Dirigat ein Potpourri aus den letzten 20 Jahren – trotz der ins Alter gekommenen Sänger, war hier in gewohnter Weise, die Handschrift von Joachim Schmid zu erleben – und ein langer Applaus zeigte auf: die Pfäffer waren und sind ein besonderer Chor.

Immer bei und mit den Sängern - Joachim Schmid und die Pfäffer

Ferner wurde ein Ausblick auf die Chortage in diesem Jahr gemacht (siehe Artikel – „125 Jahre Chorverband Karl Pfaff“)

Doch nicht nur der Wechsel in der Leitung der Musik wurde eingeleitet – ebenso in der Stellvertretung der Musikalischen Leitung, in der Geschäftsstelle und in der Leitung der Chorjugend. Monika Grohmann war 10 Jahre Stellvertreterin von Joachim Schmid, ihr folgt nun für 1 Jahr Elisabeth Friedl. Brigitte Neubert wird im Sommer die Geschäftsstelle an Herrn Martin Emberger übergeben. Jahrelang leitete sie gewissenhaft und treu die Geschäftsstelle – sie hatte für jeden im Chorverband ein Ohr und auch sie hinterlässt wie alle Spuren im Chorverband. Matthias Wallisch löste bereits von der Chorjugend im Januar gewählt Brigitte Eberle (Leiterin der Chorjugend im Chorverband Karl Pfaff) ab. Heidi Gerster legte auch ihr Amt im Präsidium nieder. Allen Ausscheidenden galt und gilt der Dank der Mitglieder des Chorverbands Karl Pfaff.

von l nach r: Brigitte Neubert, Monika Grohmann und Heidi Gerster traten nicht mehr zur Wahl an

von l nach r: Brigitte Neubert, Monika Grohmann und Heidi Gerster traten nicht mehr zur Wahl an.

Tradition und Moderne – ein oft zitierter Begriff – sind im Verband eng miteinander verknüpft. Das Präsidium wird immer den Verband mit Verantwortung und Offenheit führen – und die nun neuen Kollegen im Präsidium werden ganz gewiss mit dem gleichen Engagement und neuen Ideen und Mitteln, die nächsten Jahre den Chorgesang weiterführen. Ihnen allen wünschen alle Mitglieder des Chorverbandes eine gute Zeit, immer Ideenreichtum, Kraft und Mut!

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...
Share

Autor: Labudde-Neumann

Geschrieben am 14. Mrz 2017 16:57, Rubrik: Chorverband Karl-Pfaff, Singen und Stimme,
Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.


Copyright © 2010, Bütefisch Marketing & agentur einfach-persoenlich
69 queries, 1,097s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS) | powered by wp