Singen und Stimme Aktuell des Schwäbischen Chorverbandes

Der Weblog des Schwäbischen Chorverbandes

Liederkranzes Eintürnen verabschiedet seinen Dirigenten Kapellmeister Wolfgang Schmid

Der gemischte Chor des Liederkranzes Eintürnen verabschiedet seinen Dirigenten Kapellmeister Wolfgang Schmid und begrüßt die neue Dirigentin Elke Kreck aufs Herzlichste!

Mit einem musikalischen Ständchen und buntem Programm wurde Kapellmeister Wolfgang Schmid in einer internen Feierstunde des Chores im Pfarrgemeindehaus St. Martin in Eintürnenberg mit großem Bedauern als Chorleiter verabschiedet. Sein hohes Alter und die damit verbundenen gesundheitlichen Einschränkungen haben Schmid dazu veranlasst, den Taktstock weiterzugeben. Er bedankte sich für viele „schöne Momente und Ereignisse, musikalisch wie auch menschlich“, von denen er „nach seinem Abschied noch lange zehren“ könne. Jedoch waren nicht nur der scheidende Schmid, sondern auch Chor und Vorstandschaft beunruhigt darüber, dass trotz reger Suche kein Nachfolger in Sicht war. In dieser Situation sprang Elke Kreck aus den eigenen Sängerreihen kommend ein und wollte die Vakanz bis nach dem Liederkranzball überbrücken. Augenzwinkernd wies Vorstand Berthold Leupolz bereits in der Übergangszeit darauf hin, dass auch Schmid als Aushilfsdirigent angefangen habe.

NeueDirigentinA

In der Tat gab es eine Wiederholung und Kreck wurde nach dem Liederkranzball als offizielle neue Dirigentin auf das Herzlichste begrüßt. In ihrer Antrittsrede hatte Elke Kreck betont, dass ihr das Arbeiten mit dem Chor auf den Faschingsball hin großen Spaß gemacht hätte. Doch es war vor allem die Offenheit und Begeisterung, mit der sich die Sängerinnen und Sänger auf ein so ungewöhnliches Stück wie den Roboterdirigenten,  eingelassen hatten, die ihr jeden Zweifel genommen hatten, ob sie den Chor weiterführen solle. Diese Nachricht wurde vom Chor mit viel Applaus und großer Erleichterung aufgenommen.

Diese Erleichterung teilte auch Altdirigent Wolfgang Schmid, der am 18.3.2017 auf der Generalversammlung des Liederkranzes mit den Worten, dass er nun beruhigt gehen könne, seiner Nachfolgerin Elke Kreck seinen Dirigentenstab überreichte. Er wünschte ihr viel Freude mit dem Chor am gemeinsamen Musizieren, allzeit ein gutes Gehör und dass sie die Begeisterung, mit der sie den Chor leite nie verlieren möge.

Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen unserer neuen Dirigentin viel Erfolg, erfolgreiche Konzerte und begeisterte Besucher und stets ein glückliches Dirigentinnen-Händchen.

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...
Share

Autor: Klaus Haid
Pressereferent des OCV


Einen Kommentar schreiben

Mit dem Klick auf "Senden" erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.

Copyright © 2010, Bütefisch Marketing & agentur einfach-persoenlich
74 queries, 0,672s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS) | powered by wp