Singen und Stimme Aktuell des Schwäbischen Chorverbandes

Der Weblog des Schwäbischen Chorverbandes

Internationale Kinderlieder beim Landes-Musik-Festival am 2. Juli in Horb

Die Landesmusikjugend Baden-Württemberg bringt in Zusammenarbeit mit rund 60 Kindern und Jugendlichen auf dem diesjährigen Landes-Musik-Festival in Horb am 2. Juli ein ganz besonderes musikalisches Projekt auf die Bühne des Marin-Gerbert- Gymnasiums in Horb. „Mahnoor und der Zaubervogel“ heißt das Stück und ist eine Geschichte um Flucht, Sehnsucht und Angst, aber auch Hoffnung, die ergreift.

Die Schauspielerin Marion Jeiter hat die Geschichte des kleinen Mädchens Mahnoor entwickelt, das zusammen mit Bruder und Vater aus einem Kriegsgebiet über das Mittelmeer flüchtet, aber ihre Mutter Maham wegen der Versorgung der Großeltern zurück lassen muss. Es werden die Gefahren der Reise geschildert, die Unsicherheit der Zukunft, die Ungewissheit über das Schicksal der daheim Gebliebenen. Hoffnung verschafft der Familie der kleine Zaubervogel, den die Mutter ihren Kindern mitgibt und der Botschaften in beide Richtungen überbringt. „Der Vogel wird unsere Brücke sein, er wird uns verbinden“, heißt es im Text.

Den Kern der Inszenierung bilden internationale Kinderlieder. Die Texte und Noten stellt hierfür der Carus-Verlag freundlicherweise aus seiner Liederbuchreihe „Kinderlieder“ und „Internationale Kinderlieder“ zur Verfügung. Der Liedschatz stammt hierbei aus den unterschiedlichsten Sprachen. Die Arrangements wurden von Tilman Heiland und Sylvio Zondler erarbeitet.

Die künstlerische Leitung hat die Musikvermittlerin Milena Hiessl übernommen. Das Programm bestreiten Chöre aus Gesangvereinen, Kindergärten/Kitas und Grundschulkindern aus Horb und Umgebung, die ihre jeweiligen Beiträge im Vorfeld der Veranstaltung einstudieren. Begleitet werden sie durch ein für den Anlass eigens zusammengestelltes Orchester von Instrumentalistinnen und Instrumentalisten aus Musikvereinen der Region, die von weiteren Jugendlichen aus den Vereinen der Amateurmusikverbände (Akkordeon, Hackbrett, Zither etc.) unterstützt werden. Erst am Tag der Aufführung am 2. Juli treffen alle Akteure zum ersten Mal zusammen, proben gemeinsam und führen „Mahnoor und der Zaubervogel“ am Nachmittag um 15:00 Uhr in der Mensa des Martin-Gerbert-Gymnasium vor Publikum auf.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Beitrag mit 5,00 von 5)
Loading...
Share

Autor: Johannes Pfeffer


Einen Kommentar schreiben

Mit dem Klick auf "Senden" erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.

Copyright © 2010, Bütefisch Marketing & agentur einfach-persoenlich
70 queries, 0,567s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS) | powered by wp