Somea-Frauenchor Munderkingen überzeugte bei ihrem Konzert

Einmal mehr überzeugte der Munderkinger Frauenchor „Somea“ die 120 Besucher in der Aula der Schillerschule in Munderkingen bei ihrem Konzert unter dem Motto: „Eine kleine Melodie“. Nach dem Lied, „Eine kleine Melodie“ von Rolf Hempel, das auch zugleich der Konzerttitel war, begrüßte Chorleiter Christian Vogt und die Vorsitzende Beate Schartmann die 120 Besucher. Ganz besonders begrüßte Sie den Präsidenten des Chorverbandes Donau-Bussen, zugleich auch als ihren ehemaligen Vorsitzenden und  heutigen Ehrenvorsitzenden sowie auch als ihren ehemaligen Chorleiter, Wolfgang Oberndorfer. 

Wie die Vorsitzende weiter sagte, ginge es nicht nur um Musik, sondern auch um ein „Konzert mit gesellschaftlichem Charakter“ mit Bewirtung, sowohl in der Pause als auch anschließend nach dem Konzert. Ganz besonders freute sie sich, dass mit „Sam`s Piano-Band“ eine weitere Konzertbegleitung zugesagt hatte. Nach der Begrüßung erklangen bekannte Melodien, wie „Hörst du den Vogelsang“ nach Franz Schubert, oder „O du schöner Rosengarten“, bevor dann die Bandbreite auf Jazz und Pop ausgeweitet wurde. Für das ganze Publikum war es eine sehr schöne Veranstaltung und sie bedankten sich mit vollem Applaus.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 1,00 out of 5)
Loading...

Heinz Fischer, 7. Jun 2017, Chorverband Donau-Bussen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2017- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich