Chöre begeistern beim „Abend der leisen Töne“ in Eberhardzell

Der Gemischte Chor des Liederkranzes Eberhardzell die Gruppe Aufbruch und das Duo Verena Westhäuser& Johannes Tress begeistern die Zuhörer.

Ein überaus positives Resümee ziehen der Gemischte Chor des Liederkranzes Eberhardzell die Gruppe Aufbruch und das Duo Verena Westhäuser& Johannes Tress nach dem „Abend der leisen Töne“, in der Kapelle St. Michael in Eberhardzell. Zahlreiche Besucher sind der Einladung gefolgt. Die Vorsitzende Andrea Ewert begrüßte die Gäste und wünschte ihnen ein schönes Konzert.

Die Gruppe „Aufbruch“ unter der Leitung von Inge Mohr eröffnete das Programm mit „Richte die Augen auf zum Herrn“, mit einem Gedicht, vorgetragen von Isolde Baur, stimmte sie auf den Abend ein. Es folgt mit klaren Stimmen gesungen„ Wahrer Glaube liebt das Denken“und „Reicht euch die Hand“. Alle Lieder wurden instrumental aus den eigenen Reihen begleitet „Gloria, guter Gott“, ein einfühlsam gesungenes „Dir gebührt die Ehre“, und „Das wünsch ich dir“ wurde von den Sängerinnen dynamisch und begeistert interpretiert.

 

Ein besonders musikalischer Leckerbissen bildete das Duo Verena Westhäuser an der Querflöte & Johannes Tress am E-Piano in perfekter Harmonie, aus verschiedenen Epochen, konnte man „Larghetto“ von G.F. Händel, Barockstiel, „Nocturno“ und „Melodia“ im romantischen Stiel und „Sonata“ Barockstiel hören.

Den letzten Teil des Programmes gestaltete der Gemischte Chor unter der Leitung von Birgit Barth, beginnend mit „Zwischen Himmel und Erde“, ein gefühlvolles „Sehnsucht nach Frieden“ und bei „Lebe deinen Traum“ brillierten Birgit Barth und Sonja Schupp im Duett. Es folgt „Ich glaube“ ein Aufruf an die Menschheit von Udo Jürgens. Mit dem dynamischen „Lieder sind die besten Freunde“ beendete der Gemischte Chor den letzten Teil.

Ein voller Chorklang ertönte bei dem zu wörtlichen nehmenden Schlusslied „Bis wir uns wiedersehen“, das beide Chöre gemeinsam vortrugen. Johannes Tress war in allen Liedern ein exakter und einfühlsamer Begleiter am E-Piano Die Zuhörer spendeten großen Beifall und stimmten bei „Kein schöner Land“ mit ein.

Den gelungenen Konzertabend ließen die Sänger und Sängerinnen sowie die Besucher bei einem kleinen Umtrunk und Häppchen in der lauen Sommernacht im Rathaus Innenhof ausklingen.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Klaus Haid, 6. Aug 2017, Chorgattung, gemischte Chöre, Junge Chöre, Oberschwäbischer Chorverband, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2017- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich