Vocals On Air widmet sich dem Leipziger Stimmsymposium

„The Greatest Showman“ – Kinotipp aus Ninas Voxbox

Immer in der letzten Februarwoche wird Leipzig zur Hauptstadt der Stimme. Vom 23. bis 25. Februar 2018 veranstalten das Universitätsklinikum Leipzig, der Arbeitskreis Musik in der Jugend und die Hochschule für Musik und Theater Leipzig das 16. Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme. Das Radiomagazin Vocals On Air widmet sich in seiner Sendung am 11. & 18. Januar 2018 dem Fachkongress. Moderator Holger Frank Heimsch stellt das Workshop- und Podiumsangebot vor. Ein aktueller Kinotipp aus Ninas Voxbox sowie die Chor-News runden das Programm ab.

16. Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme: Interview mit Prof. Dr. Michael Fuchs

„Das Symposium ist in erster Linie ein Podium für Interessierte und Experten, die sich in familiärer Atmosphäre über den aktuellen Stand der Kinder- und Jugendstimme auszutauschen und zugleich praktische Anregungen von Experten erhalten.“ so Prof. Dr. Michael Fuchs, Leiter der Sektion Phoniatrie und Audiologie am Universitätsklinikum Leipzig. „Unser Ziel ist es mit dem Symposium insofern nach Außen zu wirken, als das wir immer wieder versuchen mit unserem Publikum und Referenten einen Konsens zu erzielen, mit dem wir auch an die Öffentlichkeit gehen.“

Singen lernen im Internet: Interview mit Prof. Ilse-Christine Otto

„Auch im Bereich der Gesangspädagogik werden verstärkt Medien eingesetzt. Das Interesse der Nativ User ist in diesem Bereich sehr groß.“ berichtet Prof. Ilse-Christine Otto, Fachrichtung Gesang/Musiktheater an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. „Gesangsunterricht durch Medien hat eine größere Reichweite. Die fachkundige Kontrolle ist nicht gegeben.“ Vocals On Air beleuchtet Chancen und Risiken von Gesangsmethoden durch die Medien.

Der Stimmbruch: ein Interview mit Nils Ole Peters

„Wir unterscheiden zwischen dem anatomischen und persönlichen Wandel eines Jungen.“ so Stimmbildner Nils Ole Peters. „Eine gute Pflege der Singstimme zeichnet sich durch die Balance von Forderung und Überforderung aus. Man sollte nicht zu hoch, nicht zu laut, nicht zu oft, nicht zu lange und nicht zu angespannt singen.“

 

Ninas Voxbox präsentiert den Kino-Tipp: The Greatest Showman

P.T. Barnum, gespielt von Hugh Jackman, gründet ein Kuriositätenkabinett, für das er unter anderem eine bärtige Frau und einen kleinwüchsigen Mann anheuert. Die biographische Musicalverfilmung besticht durch seine Darstellungsvielfalt der Menschheit und die berührende Musik. Nina Ruckhaber stellt den Film in Vocals On Air vor.

Das Radiomagazin Vocals On Air können Sie am Donnerstag, 11. & 18. Januar 2018 um 18:00 Uhr im Internetradio unter www.vocalsonair.de als Stream hören. Diese und viele weitere Sendungen gibt es als Podcasts unter www.soundcloud.com/vocals-on-air

Stichworte:
, , , ,

Einen Kommentar schreiben

© 2017- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich