Chöre 50+

Chorverband Kepler feiert seinen 70. Geburtstag „oifach so!“ mit analogen Überraschungsgästen

Puritscher, 30.06.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Der Chorverband Johannes Kepler e.V. feiert im Juli seinen 70. Geburtstag und lädt sich gerne Gäste ein. Als Sängerkreis Leonberg 1947 gegründet und später als Kepler-Gau bekannt, werden Gesangvereine aus dieser Gründungszeit mit Volksliedern, Silcher und Männerchören in Verbindung gebracht.  Deshalb soll diese Epoche auch beim öffentlichen Probenabend unter dem Titel „Öffentliches ErVolksliederSingen aus dem Bauch mit Gästen aus dem D(T)ig(ck)ital“ gewürdigt werden. Dabei wird es allerdings auch etwas kabarettistisch. Der Kepler-Chorverband lädt am Freitag, 21. Juli, 20 Uhr in das Gasthaus Taube, Malmsheim (Probenlokal Liederkranz) ein. Gäste, die sich mit einem der 28 Vereine im Verband verbunden fühlen und mehr über das Volkslied wissen möchten, sind herzlich einladen. Es erwartet Sie ein Denkmal-Vocal-Instrumental-Mut-Feuer-Wasser-Luft-Bier-Wein-Geschmacks-Beleuchtungs-Hör-Seh-Gedulds-Probenabend mit Johannes Bair, als Ideengeber und Kabarettist, Christoph Heckeler als Jazz-Pianist und Angelika Puritscher als Präsidentin.

Der Eintritt ist frei(willig). Wir freuen uns über Spenden. Platzreservierungen sind erwünscht. Kontakt Angelika Puritscher, Tel. 07152/4508953, info@chorverband-kepler.de. Gäste, die sich noch vor der Probe kulinarisch stärken möchten, reservieren bitte direkt im Gasthaus Taube, Merklinger Str. 7, Malmsheim, Tel. 07159 5106.

Oifach So Karte 21.07.2017


Popchöre zu Gast bei Vocals On Air

Vocals On Air, 15.06.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Neuerscheinungen, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Kommentare geschlossen

Popchöre und Vocal Bands mit Schwerpunkt Popularmusik sind im Trend und haben es bis international sogar schon in die Charts geschafft. Doch dabei ist Pop nicht gleich Pop. Das Radiomagazin „Vocals On Air“ präsentiert in seiner neuesten Ausgabe am Donnerstag, 15. und 22. Juni 2017 zwei Popchöre und eine Publikation zum Thema Stimmbildung.

A-cappella-Pop aus Ulm: Choriosity

„Unser Chor singt A-cappella-Pop und moderne Arrangements“, so der Leiter von Choriosity, Martin „Monty“ Winter. „Wir singen einen vielstimmigen Mix aus Pop, Rock und Jazz. Die Lieder werden vom Chor gewählt und mit Leidenschaft umgesetzt.“ Erst 2013 gegründet, hat Choriosity heute bereits mehr als 100 Choristen. „Unser Ziel ist es, ein unvergessliches Chorerlebnis zu erschaffen.“ In der Sendung spricht Moderator Holger Frank Heimsch mit dem Chorleiter über ihre aktuellen Projekte und einen Auftritt in der New Yorker Carnegie Hall.

Fünf Chöre – Eine Gemeinschaft: Erster allgemeiner Popchor Frankfurt e.V.

„Hinter dem Popchor Frankfurt verstecken sich Maingroove, Mainvoices, Mainstimmig, Mainmelodien und Mainevent.“ so die zweite Vorsitzende Kirsten Frehse. „Wir konzentrieren uns darauf, in unseren Chören vier- bis sechsstimmige Arrangements von Stücken aus dem Rock-/Pop- Bereich einzustudieren, um diese unserem Publikum zu präsentieren.“ Im Interview spricht mit Kirsten Frehse über aktuelle Projekte und stellt die Chöre musikalisch vor.

Medientipp: Warm Up Your Choir (Schott Verlag)

Vor jeder guten Probe oder Konzert steht ein ausgiebiges und gelungenes Einsingen: ’Warmup’. Damit dieses nicht immer gleich abläuft braucht es Motivation, Abwechslung, unterschiedliche Methoden und Kreativität. Der renommierte Chorleiter und Dozent Bertrand Gröger (Jazzchor Freiburg) hat in seinem Buch 22 Einsingprogramme verfasst, die mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden jeden Chor ansprechen.

Das Radiomagazin Vocals On Air können Sie am Donnerstag, 15. & 22. Juni 2017 um 18:00 Uhr im Internetradio unter www.vocalsonair.de als Stream hören. Diese und viele weitere Sendungen gibt es als Podcasts unter www.soundcloud.com/vocals-on-air


Neue Ausgabe vom Radiomagazin „Vocals On Air“

Vocals On Air, 13.04.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Neuerscheinungen, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

VoA_105Themen: Chöre bei der Justiz und Scala Vokal

Das Radiomagazin Vocals On Air präsentiert am Donnerstag, 13. & 20. April 2017 um 18:00 Uhr eine neue Ausgabe seines Magazin rund um die Vokalmusik. In dieser Sendung widmet sich Moderatorin Katrin Heimsch einem Polizeichor, einem Chor an der JVA Karlsruhe und einem ausführlichen Nachbericht zu Scala Vokal 2017 in Ludwigsburg. Außerdem spricht sie mit Dr. Patrick S. Föhl über die neue Publikation „Kulturmanagement als Wissenschaft“.

  • Ahoi: Chor der Hessischen Wasserschutzpolizei

1969 hat sich der bis heute existierende Chor der Hessischen Wasserschutzpolizei gegründet. „Ein reiner Shantychor sind wir aber nicht.“ so Rolf Mai, 1. Vorsitzender des Chores. „Unser musikalische Repertoire ist breit aufgestellt, auch wenn wir gerne Seemannslieder singen.“ Neben der Pflege des maritimen Liedgutes haben sich die rund 35 aktiven Choristen die öffentliche Bekanntmachung der Polizei auf die Fahnen geschrieben. Vocals On Air stellt den Chor vor.

  • Seit 10 Jahren eine feste Säule: Chorsingen an der JVA Karlsruhe

„Die Musik und speziell das Chorsingen gibt den Häftlingen sehr viel. Gemeinsam mit ehrenamtlichen Choristen finden wöchentlichen Proben statt, die ein Liedgut von geistlicher bis weltlicher Chormusik umfasst.“ so der Gefängnisseelsorger Michael Drescher an der JVA Karlsruhe. „Einige möchten nach ihrer Freilassung weiter in unserem Chor singen, was aber aus Sicherheitsgründen nicht so einfach ist.“ Vocals On Air spricht über die Bedeutung von Musik während der Inhaftierung und die ehrenamtliche Arbeit.

  • Medientipp: Kulturmanagement als Wissenschaft (transcript-Verlag)

VoA_Medientipp_Kulturmanagement„Die neue Publikation richtet sich an Studierende und Akteure des Kulturmanagements. Das Buch spiegelt Erfahrungen aus der täglichen Arbeit, soll aber auch zum kritischen und anregenden Dialog in der Community anregen.“ so Autor Dr. Patrick S. Föhl, der das Buch zusammen mit Dr. Patrick Glogner-Pilz verfasst hat. „Bis heute unterscheidet man zwischen Kulturmanagement als Handwerk und Forschungsgegenstand.“ Vocals On Air stellt das Buch und den Themenbereich Kulturmanagement vor.

  • So war… der A-cappella-Wettbewerb Scala Vokal 2017

VoA_Scala Vokal_2017Werkstatt, Netzwerktreffen und Wettbewerb – so lässt sich Scala Vokal 2017 zusammenfassen. Der A-cappella-Wettbewerb der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband hat zum dritten Mal nach Ludwigsburg eingeladen. Sieben Vocals Bands aus ganz Deutschland haben sich dem Jury- und Publikumsvoting gestellt. Vocals On Air war mit dem Mikrofon dabei.

Das Radiomagazin Vocals On Air können Sie am Donnerstag, 13. und 20. April 2017 um 18:00 Uhr im Internetradio unter www.vocalsonair.de als Stream hören. Diese und viele weitere Sendungen gibt es als Podcasts unter www.soundcloud.com/vocals-on-air


Wachstumsbereich Seniorenchor – Editiorial der SINGEN 4/2017

Johannes Pfeffer, 4.04.2017, Chöre 50+, Editorial, Frauenchöre, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

entfalten_tdf„Entfalten statt liften“, so steht es in großen Lettern an der Wand. Der Seniorenchor (auch wenn er nie so genannt werden möchte) birgt große Potentiale für die Chorszene. Beim Tag der Frauenstimme war ihm daher auch ein Workshop gewidmet. Was bewegt einen U30-Jugendvertreter diesen Workshop zu belegen? Es ist seine Überzeugung, dass eine Sängerbiografie Konstanz braucht. Alle Anstrengungen, Kinder und Jugendliche durch unsere Angebote zu erreichen und die eigene Stimme als Ausdrucksmittel erlebbar zu machen, sind vergebens, wenn wir das Singen bis ins hohe Alter nicht ermöglichen.
Verschiedene Studien zum Chorsingenhaben gezeigt, dass die Zeit vor dem zwölften Lebensjahr prägend ist für eine lange Chorzugehörigkeit. Wer heute 70 Jahre alt ist und in der Grundschule begonnen hat zu singen, der singt bereits seit rund 60 Jahren. Die Eltern und Großeltern sind Vorbilder für ihre Kinder und Enkel. Sie sind wichtig, um die Freude am Singen zu wecken. Ich denke, wir Chöre und Chorverbände als gemeinnützige Kulturakteure haben die Pflicht, diesen Menschen das Weitersingen durch adäquate Formate zu ermöglichen.
Als Chöre (nicht jeder einzeln, wir alle zusammen) sollte es unser Ziel sein, eine lückenlose SängerInnenbiografie zu ermöglichen. Zu keiner Zeit sollten MitsängerInnen alleine durch das Alter gezwungen sein, im Chor zu pausieren oder auszutreten. Dies ist besonders wichtig beim Übergang vom Kinder- in den Jugend- und Erwachsenenchor. Zeitliche Lücken, die hier auftreten, führen häufig dazu, dass andere Freizeitaktivitäten den Platz des Chorsingens übernehmen.
Unsere Anstrengungen in der Gewinnung neuer SängerInnen darf sich also nicht auf Kinder und Jugendliche beschränken, sondern gemeinsam müssen wir für alle Generationen Singerlebnisse ermöglichen. Was uns als Schwäbischer Chorverband hier antreibt und wie wir Sie unterstützen, das lesen Sie in den Artikeln zum Leitbild des Verbandes  in der Ausgaben SINGEN 4/2017. In der Präambel heißt es: „Singen ist ein Grundbedürfnis aller Alters- und Bevölkerungsgruppen. Es verbindet gesellschaftlich und kulturell.“
Lassen Sie uns also die Potentiale der Kinder-, Jugend-, und JungenChöre nutzen, damit Menschen heute und auch in 80 Jahren noch bis ins hohe Alter gemeinsam singen können.
Ihr
Johannes Pfeffer
Vorsitzender der Chorjugend


Jetzt für die Ausbildung zum staatlich anerkannten Chorleiter im Nebenberuf bewerben

Johannes Pfeffer, 29.03.2017, Chöre 50+, Chorpraxis, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Kommentare geschlossen

Am 5. April endet die Bewerbungsfrist für den C3-Chorleiterkurs. Die Ausbildung besteht aus zwei Semestern und führt zum Abschluss als „Staatlich anerkannter Chorleiter im Nebenberuf“ (Bescheinigung des Ministeriums für Kultus und Sport).

Inhalt

  • Chorleitung: verfeinerte Schlagtechnik mit unabhängigen Führung beider Hände, Probenmethodik, Probendidaktik, Stilkunde, Werkanalyse
  • Musikgeschichte: Geschichte und Stile der Chormusik, Satztechnik im Wandel der Zeit, Programmgestaltung
  • Musiktheorie und Gehörbildung: erweiterte Kenntnisse der Theorie und Verfeinerung des Gehörs in allen für die Chorleitung relevanten Bereichen
  • Stimme und Sprache: sicherer Umgang mit der eigenen Stimme, chorische Stimmbildung, sicherer Umgang mit der deutschen Sprache (Sprachregeln)
  • Rund um den Verein: Informationen zum Chorverband, Gema, Recht, Chorleitervertrag

Weitere Informationen zur Bewerbung und den Kursterminen auf der Internetseite des Schwäbischen Chorverbandes.


Anmeldeschluss für das Landes-Musik-Festival bis zum 30. März verlängert

Johannes Pfeffer, 17.02.2017, Chöre 50+, Chorverband Kniebis-Nagold, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Rund 50 Ensembles – Chöre und Orchester – haben sich bereits zum Landes-Musik-Festival am 2. Juli in Horb angemeldet. Alle, die beim großen Festival der Amateurmusik in Baden-Württemberg noch dabei sein möchten, haben jetzt noch die Gelegenheit sich bis zum 30. März anzumelden.

Auf der Internetpräsenz  www.landesmusikfestival-2017.de stehen alle Informationen und Anmeldeunterlagen zum Herunterladen oder direkt am Bildschirm ausfüllbar bereit.


Rundfunkchöre in Deutschland: Ihre Geschichte und Gegenwart bei Vocals On Air

Vocals On Air, 16.02.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

VoA_102Mit dem WDR Rundfunkchor und dem Chor des Bayerischen Rundfunks

Rundfunkchöre in Deutschland haben eine ereignisreiche Entstehungsgeschichte und spannende Entwicklungsjahre hinter sich. Heute gehören sie zu den Vorzeigeensembles der Vokalszene, fördern den musikalischen Nachwuchs und engagieren sich für den Austausch mit Amateurchoristen. Das Radiomagazin Vocals On Air mit Moderatorin Katrin Heimsch präsentiert in seinen Sendungen am Donnerstag, 16. & 23. Februar 2017 um 18:00 Uhr zwei Rundfunkchöre, spricht über die aktuellen Aufgaben von Rundfunkchören und stellt den ehemaligen Kinderchor des Süddeutschen Rundfunks vor, der sich bis heute immer wieder zum Singen trifft.

Rundfunkchöre in Deutschland: Interview mit Musikjournalist Arne Sonntag

„Nach dem zweiten Weltkrieg gründeten Rundfunkanstalten u.a. Rundfunkchöre für die Durchführung eines Kulturauftrages. Von damals bis heute haben sich die Chöre musikalisch selbst erfunden und sind etabliert.“, so Musikjournalist Arne Sonntag. „Ich glaube nicht, dass Rundfunkchöre eine aussterbende Gattung sind, da sie Vorbild sein können und umfangreiche Educationangebote anbieten.“ Holger Frank Heimsch spricht mit Arne Sonntag über die Geschichte und die aktuelle Situation bei Rundfunkchören.

VoA_102_WDR RundfunkchorWDR Rundfunkchor: Interview mit Chormanagerin Carola Anhalt

„Der WDR Rundfunkchor musiziert heute vom Mittelalter bis hin in die zeitgenössische Musik“, so Chormanagerin Carola Anhalt. „Mit unserer Mit-Sing-Aktion „Be happy Sing“ laden wir Amateurchoristen ein zusammen mit dem WDR Rundfunkchor zu musizieren. Auch anspruchsvolle Werke werden in der Philharmonie gemeinsam präsentiert.“ Die Chormanagerin spricht über die Geschichte, die musikalische Arbeit und kommenden Projekte des Ensembles.

VoA_102_BR_ChorChor des Bayerischen Rundfunks: Interview mit Chormanagerin Susanne Vongries

„Die Spezialität des Chores des Bayerischen Rundfunks ist es, keine Spezialität zu haben. Wir sind in allen Genres zu Hause.“, so Chormanagerin Susanne Vongries. „Neben wöchentlich wechselnden Produktionen liegt uns die Förderung von jungen Nachwuchsdirigenten am Herzen, die bei uns nach erfolgreich absolviertem Workshop die Chance haben,  eine Einstudierung zu übernehmen.“ Holger Frank Heimsch spricht mit Susanne Vongries über aktuelle und kommende Projekte.

VoA_102_Kinderchor_SDR_HauptmannEhemaliger Kinderchor des SDR: Interview mit Sänger Cornelius Hauptmann

„Meine Tante sang damals im Südfunkchor und sagte mir, es gibt einen Kinderchor, da soll ich mal vorsingen.“ erzählt Konzert- und Opernsänger Cornelius Hauptmann. „Bis heute ist der Kinderchor bei den Menschen bekannt, da wir das „Gute Nacht-Lied“ um 19 Uhr gesungen haben. Ein Kinderchor beim Rundfunk wäre eine tolle Werbung für das Singen, da es im Chorgesang keinen Konkurrenzkampf gibt.“, so Hauptmann Holger Frank Heimsch spricht mit dem international bekannten Opern- und Konzertsänger Hauptmann über seine Zeit im Rundfunkkinderchor, die Bedeutung des Singens und über die bis heute stattfindenden Treffen ehemaliger Mitglieder.

Das Radiomagazin Vocals On Air können Sie am Donnerstag, 16. und 23. Februar 2017 um 18:00 Uhr im Internetradio unter www.vocalsonair.de als Stream hören. Diese und viele weitere Sendungen gibt es als Podcasts unter www.soundcloud.com/vocals-on-air


Vocals On Air feiert die 100. Sendung

Vocals On Air, 19.01.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Neuerscheinungen, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

VoA_100.SendungMusikalischer Gast: Christophorus-Jugendkammerchor Versmold

Am 14. März 2013 begrüßte Moderator und Projektgründer Holger Frank Heimsch zur ersten Ausgabe von „Vocals On Air“, dem Radiomagazin für die Vokalszene. Seitdem produzierte das Team mehr als 100 Sendestunden und präsentierte mehr als 150 Ensembles und Chöre.
In der Jubiläumsausgabe sind dabei: der Siegerchor aus dem WDR-Chorwettbewerb, die Sing-Mit-Tournee „You Sing“ und die neueste Veröffentlichung aus dem Liederprojekt von Carus-Verlag und SWR2.

Bester Chor im Westen: Christophorus-Jugendkammerchor Versmold

1979 gründete der Chorleiter Hans-Ulrich Henning mit Schülerinnen und Schülern der Jugenddorf-Christophorusschule Versmole den gleichnamigen Jugendkammerchor in Versmold. Der Chor hat mit 6 Stunden Probe pro Woche, professioneller Stimmbildung und regelmässigen „Chortrainingswochen“ überdurchschnittlich gute Entwicklungsmöglichkeiten. Die Arbeit und Leistung der jungen Choristen zeichnet sich durch 1. Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Im Gespräch mit Vocals On Air erzählt der Chorleiter Henning, was das Besondere an diesem Chor ist und wie der Chor den Wettbewerb beim WDR wahrgenommen hat.

VoA_Liebeslieder_CarusLiebeslieder: neueste Veröffentlichung aus dem „Liederprojekt (Carus-Verlag/SWR2)

Das Liederprojekt von Carus, Reclam und SWR2 bietet auf verschiedenen Medien Texte, Noten und Liedeinspielungen zum Singen an, qualitätsbewusst und kindgerecht aufgearbeitet. Ziel ist es, das Singen wieder mehr in den Familien zu verankern, mit stilistisch vielfältigen Angeboten. Gegründet wurde das Liederprojekt im Jahr 2009 auf Initiative von Cornelius Hauptmann. Neu ist die Sammlung rund um Liebeslieder, die Dr. Johannes Graulich in der Sendung vorstellen wird. weiterlesen »


Kreis-Chor feiert 30 Jahre Bestehen – Projektchoristen gesucht

Vocals On Air, 11.01.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

logo_kreis-chorDer Kreis-Chor im Chorverband Mittlerer Neckar feiert im jahr 2017 sein 30 jähriges Bestehen. Das Jubiläumsjahr verspricht viele Konzerte, musikalische Begegnungen und neue Wege in die Zukunft. Für die Konzerte sind Projektchoristen herzlich eingeladen.

Am 2. November 1986 trafen sich erstmals aktive Sängerinnen und Sänger, die Freude am Singen, den Wunsch nach mehr Leistung, andere Chorliteratur als im „Heimatverein“ und höchste Anforderungen an Einsatz und Konzentration suchten. Mit 20 Sängerinnen und Sänger und dem Dirigenten Eberhard Glück war der „KREIS-CHOR“ geboren.

Mit Chorleiter Ingo Sautter ging es selbstbewusst zwei Jahrzehnte auf Reisen ins In- und Ausland. Dazu zählte auch die Teilnahmen an nationalen und internationalen Chorfestivals.

In dieser Tradition und mit neuen Konzertideen geht Holger Frank Heimsch, Kreis-Chorleiter seit 2015, in das Jubiläumsjahr. „Wir werden neben traditionellen Konzerten einen Schwerpunkt im Bereich Begegnung und musikalischen Austausch setzten.“, so Heimsch. Zu den Chorprojekten sind Projektchoristen herzlich eingeladen.

Projekt 1: Kirchenkonzert (Januar 2017 bis April 2017 – Konzert: So, 9. April)

Projekt 2: Begegnungskonzerte (April 2017 bis Oktober 2017 – Konzerte: Sa, 24. Juni & 7. Oktober)

Weitere Infos bezüglich Anmeldung und weitere Infos:
Homepage: www.kreis-chor.de
kreischor.gerd@yahoo.de


Gelungene Chorkleidung für Zeitschrift SINGEN gesucht

Johannes Pfeffer, 8.12.2016, Chöre 50+, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Für die Februar-Ausgabe der Zeitschrift SINGEN sucht die Redaktion Fotos von Chören in Chorkleidung.

SINGEN will wissen, wie sich Chöre heute auf der Bühne gerne kleiden.  Schicken Sie Ihre besten Chorkleidungsfotos an: redaktion@s-chorverband.de. Als Belohnung wird unter allen Einsendungen ein Gutschein über 50 Euro von www.chorliebe.de verlost.

Einsendeschluss ist der 10. Januar 2017.


© 2017- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich