Frauenchöre

Dabei sein beim Festival der 10.000 Stimmen in Heilbronn

Isabelle Arnold, 8.12.2017, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Anmeldephase für das Chorfest des Schwäbischen Chorverbandes 2019 gestartet

Seit dem 1. Dezember ist die Anmeldung für Teilnehmerchöre zum Chorfest des Schwäbischen Chorverbandes 2019 möglich. Nur wenige Minuten nach dem Start gingen auch schon die ersten Anmeldungen ein. Das Chorfest findet vom 30. Mai 2019 bis 2. Juni 2019 in Heilbronn statt. Die Anmeldung ist bis zum 15. Dezember 2018 möglich.

Wer mit seinem Chor 2019 am Chorfest teilnehmen möchte, kann sich über die Internetseite www.chorfest-heilbronn.de anmelden. Die Teilnehmerchöre können ihren Planungen entsprechend für ihren Auftritt ein Zeitfenster von Freitag 31. Mai bis Sonntag 2. Juni 2019 wählen. Zugleich mit der Anmeldung für die offenen Bühnen ist auch die Meldung zum Carl-Friedrich-Zelter-Chorwettbewerb möglich.
Teilnehmende Chöre können zwischen einem Eintagesticket (20 €, erm. 10 €) oder einem Gesamtticket für das viertägige Festival (35 €, erm. 20 €) wählen. Darin enthalten sind das Programmbuch, der Eintritt zur BUGA, die Teilnehmergebühren und alle Konzerteintritte. Auch für den Chor begleitende Fans gibt es Kombi-Tickets inklusive Eintritt auf die BUGA. Eine Übersicht aller Preise finden Sie als Anlage.
Partner des Chorfestes sind die Stadt Heilbronn und die Bundesgartenschau 2019. Daher bietet das Festival neben den Auftrittsorten in der Innenstadt von Heilbronn in Kirchen und auf Plätzen auch spannende Orte auf der Bundesgartenschau. So wird es neben der großen Hauptbühne eine schwimmende Bühne auf der alten Haßmersheimer Fähre geben und das neue Stadtviertel Neckarbogen bietet ungewohnte Klangräume.

Weitere Informationen zum Chorfest 2019 unter: www.chorfest-heilbronn.de


Jetzt noch anmelden: Der Countdown zu den World Choir Games 2018 läuft

Isabelle Arnold, 23.11.2017, Chorgattung, Frauenchöre, gemischte Chöre, Männerchöre, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Am 1. Dezember endet die offizielle Anmeldefrist zu den World Choir Games 2018 in Südafrika. Der größte Chorwettbewerb der Welt – auch bekannt als die Olympischen Spiele der Chormusik – finden vom 4.-14. Juli 2018 statt. Die 10. Jubiläumsveranstaltung findet dann erstmal auf dem afrikanischen Kontinent statt.
Die World Choir Games richten sich an alle Amateurchöre der Welt, ganz gleich, auf welchem Kontinent sie beheimatet sind, welche Stilrichtungen sie vertreten und welche künstlerischen Ambitionen sie verfolgen. Zwei verschiedene Wettbewerbe berücksichtigen das jeweilige Leistungsspektrum und geben jedem Chor die Möglichkeit, in dem für ihn richtigen Wettbewerb seine vollen Leistungen zu entfalten.

Ganz im Sinne der Idee der World Choir Games, „Teilnahme ist die höchste Ehre“, haben alle Chöre unabhängig von ihrem derzeitigen künstlerischen Leistungsstand die Möglichkeit, sich in der World Choir Games – Open Competition zu präsentieren und hier wertvolle internationale Wettbewerbserfahrungen zu sammeln.
Die World Choir Games – The Champions Competition ist für Chöre gedacht, die bereits internationale Wettbewerbserfahrung sammeln konnten und ihre Fähigkeiten in Konzerten und bei internationalen Chorwettbewerben unter Beweis gestellt haben. weiterlesen »


Indian Summer Chorfestival 2017 in Malmsheim

Puritscher, 21.11.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Junge Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Der letzte Samstag im Oktober, herbstliche Außentemperaturen, eine gut gefüllte Schulturnhalle in Malmsheim, die zahlreiche gute Geister des Liederkranzes zuvor präpariert hatten – all das waren gute Voraussetzungen für das Indian Summer Chorfestival, das in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfand und vom Liederkranz Malmsheim ausgerichtet wurde.

Gastgeberchor Malmsheim

Acht Chöre gab es zu hören und zu sehen und eine größere Vielfalt an Darbietungen scheint kaum vorstellbar. Der Stammchor des Liederkranzes Malmsheim gab zum Auftakt „mörderische“ Lieder und Chansons zum Besten. Zusammen mit der Formation Querbeat gelang ein Ausflug in die Welt des Jazz und der Popmusik bevor die Voices of Joy vom Liederkranz Renningen kein Blatt vor den Mund nahmen und dem sachkundigen Publikum englisches Liedgut aus den Bereichen Traditional, Ragtime und Pop präsentierten. Den ersten Programmteil des Abends schloss der Chor Tonträger vom Sängerbund Schwieberdingen mit poppigen und swingenden Titel ab. Bis zur Pause kam keine Langeweile auf und das Publikum honorierte die Beiträge mit ordentlichem Applaus, bevor es eine Gelegenheit zur Stärkung bekam. Der Liederkranz Malmsheim hatte hierfür bestens vorgesorgt, so dass der zweite Teil mit dem Chor Vocal Explosion pünktlich beginnen konnte. Hier standen rockige und poppige Lieder zum Playback auf dem Programm. Weiter ging es dann gleich mit der Formation InTakt aus Magstadt, die ein buntes poppig-rockiges Programm für uns einstudiert hatte. Es folgten Male:Vox vom Frohsinn in Renningen mit einem bunten Strauß aus Musical, Pop und Country, bevor das Ensemble Singwerk aus dem Raum Herrenberg das Publikum mit a-Cappella-Versionen bekannter Popsongs verzauberte. weiterlesen »


Großes Weihnachtslieder-Singen: Kreis-Chor organisiert Mit-Sing-Format im Breuningerland Ludwigsburg

Chorverband Mittlerer Neckar, 20.11.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Ludwigsburg/Pleidelsheim – Anlässlich des 30 jährigen Jubiläums des Kreis-Chores im Chorverband Mittlerer Neckar, findet am Samstag, 9. Dezember 2017 in Kooperation mit dem Carus-Verlag im Breuningerland Ludwigsburg ein großes Weihnachtslieder-Singen zugunsten der Stiftung „Singen mit Kindern“ statt. Als Ehrengäste konnten Gerlinde Kretschmann und der renommierte Konzert- und Opernsänger Cornelius Hauptmann gewonnen werden.

„2017 feierten wir das Chorjubiläum mit verschiedenen Formaten. Jetzt kommt der krönende Abschluss mit einem großen Sing-Mit für die ganze Familie“, freut sich Kreis-Chor-Vorstand Gerd Warttinger. „Seit mehr als einem halben Jahr arbeiten wir an diesem Veranstaltungsformat und freuen uns, dass wir großartige unterstützende Partner gewinnen konnten.“ Das Weihnachtslieder-Singen 2017 ist eine Kooperations-veranstaltung mit dem Breuningerland Ludwigsburg als Austragungsort und dem Musikverlag Carus aus Stuttgart für die Stiftung „Singen mit Kindern“. „Ich freue mich sehr, dass wir als Center in diesem Jahr als Gastgeber den Kreis-Chor und die Stiftung unterstützen können“, freut sich auch Centermanager Torsten Keller. Neben dem Kreis-Chor werden den ganzen Tag Chöre aus dem Chorverband Mittlerer Neckar für das musikalische Programm im Center sorgen.

Liederbüchlein für einen guten Zweck – bereits über 300 Vorbestellungen

In Zusammenarbeit mit dem Carus-Verlag hat Kreis-Chor-Meister Holger Frank Heimsch eine besondere Ausgabe mit Weihnachtsliedern redaktionell erstellt. „Das Liederbüchlein umfasst die beliebtesten Weihnachtslieder aus dem „Liederprojekt“ von Carus und SWR2.“ so Heimsch. „Gemeinsam mit den Besuchern des Centers und den anwesenden Chören werden wir singen. Dies ist für alle eine gute Vorbereitung für das Singen in der Familie an Weihnachten.“ Das Liederbuch umfasst die schönsten Advents- und Weihnachtslieder. Sie werden am Klavier von Harald Sigle begleitet. Mit dem Erwerb eines Liederbüchleins wird die Arbeit der Stiftung „Singen mit Kindern“ unterstützt. „Erstes Ziel ist es, dem Singen wieder den Stellenwert zukommen zu lassen, der seiner Bedeutung für die Entwicklung des Menschen angemessen ist.“ so Vorsitzende Gerlinde Kretschmann. weiterlesen »


BODY & SOUL – Chorprojekt für Singbegeisterte

Labudde-Neumann, 14.11.2017, Chorverband Karl-Pfaff, Frauenchöre, gemischte Chöre, Junge Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare schreiben

     

Mit wenig Aufwand – etwas Großartiges erarbeiten, ist die Devise der Musikalischen Leiterin des Chorverband Karl Pfaff Dorota Welz. Das nächste Projekt wird BODY & SOUL unter ihrer Gesamtleitung sein mit dem Ziel, dieses am 4. Februar 2018 im Evangelischen Gemeindehaus am Blarerplatz, Esslingen aufzuführen. Mit von der Partie sind die renommierte Stuttgarter Jazzband „Michael Stauss & Friends“, der Sprecher und Schauspieler Peter Gorges, die Gesangslehrerin Isolde Holzmann und die Teilnehmer selbst, die sowohl Solisten als auch Sprecher und/oder Chorsänger werden können. Welz möchte allen die Chance bieten, das erleben zu können, was sie schon vielleicht längst gerne gemacht hätten. Dieses Projekt ist spannend. Es macht neugierig und JEDER kann teilnehmen.

Bis zum 15. Dezember kann Mann / Frau sich bei Dorota Welz direkt anmelden: klavier@dorotawelz.de. Die Probemodalitäten sind bereits festgelegt: drei Probetage (27./28. Januar und 3. Februar) von 10 – 17 Uhr, immer in Wendlingen im Treffpunkt Stadtmitte. Vor Ort werden alle Mitorganisatoren sein, so dass Soli, Sprechrollen, Chorproben – alles parallel konzentriert sich dem Projekt widmen kann. „Body“ and „Soul“ – keines dieser Worte kommt zu kurz. Am Aufführungstag selber wird die Generalprobe vor Ort in Esslingen stattfinden. Wer dieses Gesamtpaket der neuen Chorerlebnisse erleben möchte, ist mit 100 Euro dabei, Schüler und Studenten 80 Euro – dieser Preis ist wahrlich nicht zu hoch, wenn man bedenkt, was dem Sängerherz nahe geführt wird. Mehr Informationen unter www.chorverband-karl-pfaff.de


Zeitplan für den Landeschorwettbewerb online

Isabelle Arnold, 6.11.2017, Chorgattung, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Am 18. und 19. November 2017 findet in Bretten der Landeschorwettbewerb des Landesmusikrates Baden-Württemberg statt. Er ist der Vorentscheid zum Deutschen Chorwettbewerb, der vom 5. bis 13 Mai 2018 in Freiburg sein wird. Nun stehen die Auftrittszeiten der teilnehmenden Chöre fest.

Der Ablaufplan ist zu finden unter: www.lmr-bw.de/fileadmin/cms/pdf/Wertungszeiten.pdf


Radiomagazin „Vocals On Air“ würdigt Georg Philipp Telemann

Vocals On Air, 26.10.2017, Aus der Geschäftsstelle, Autorenhilfe, Chöre 50+, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Editorial, Eltern-Kind-Musik, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Neuerscheinungen, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare schreiben

In der neuesten Ausgabe vom Radiomagazin „Vocals On Air“ am Donnerstag, 19. und 26. Oktober 2017 widmet sich Moderator Holger Frank Heimsch dem Barockkomponisten Georg Philipp Telemann. In der Sendung wird sein Leben und seine Musik thematisiert. Als musikalischer Gast wird der Georg-Philipp-Telemann-Chor aus Magdeburg begrüßt. Zudem gibt es aktuelle Chor-News, CD-Einspielungen von Telemann und Literaturempfehlungen für die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit.

Musik und Geschäftsmann: Georg Philipp Telemann

Konzerte, Suiten, Opern und eine Unmenge an Kammer- und Kirchenmusik. Telemann prägte das Musikleben in Leipzig und Hamburg. Er gehörte zu den wenigen Komponisten im 18. Jahrhundert, die zu Lebzeiten nicht nur angesehen waren, sondern von ihrem Schaffen auch gut leben konnten. Doch bald nach seinem Tod vor 250 Jahren war Georg Philipp Telemann vergessen. Vocals On Air beleuchtet sein Leben und sein Wirken.

Musikalischer Namenspatron: Georg-Philipp-Telemann-Chor Magdeburg

Der Chor blickt auf rund 40 Jahre Chorgeschichte zurück. Besonders klassischem Liedgut fühlt sich der Telemann-Chor verpflichtet, wobei Komponisten wie Brahms, Verdi, Mendelssohn Bartholdy und besonders Telemann bedeutende Rollen spielen. Aber auch zeitgenössische Werke gehören zum Repertoire des Chores. Vocals On Air stellt die musikalische Arbeit vor.

Medientipp 1: CD-Einspielungen „Ein feste Burg“ & „Die Tageszeiten“ (Carus-Verlag)

Die CD-Einspielung „Ein feste Burg“ versammelt Vokal- und Instrumentalmusik von G.P.Telemann. Zu hören ist das Vocalensemble Rastatt und das Ensemble Les Favourites unter der Leitung von Holger Speck. Der in Hamburg entstandene Kantatenzyklus „Die Tageszeiten“ gehört zu den herausragenden Spätwerken Telemanns. Das Programm der CD wird durch die Kantate „Nun danket alle Gott“. Vocals On Air stellt die CDs vor.

Medientipp 2: „Machet die Tore weit“ – Chormusik für drei Stimmen (Schott Music)

’Chor zu dritt’ wendet sich mit seinen dreistimmigen Sätzen für gemischten Chor an die vielen Chöre, die der vierstimmigen Chorliteratur mit geteilten Männerstimmen nicht oder nur unzureichend gerecht werden können.“, so Julia Gerber von Schott Music in Mainz. „Ergänzend dazu gibt es ’O little Town of Bethlehem’. Hier dürfen sich die Sänger auf viele nationale und internationale Advents- und Weihnachtslieder freuen.“ Vocals On Air stellt beide Publikationen vor.

Das Radiomagazin Vocals On Air können Sie am Donnerstag, 19. & 26. Oktober 2017 um 18:00 Uhr im Internetradio unter www.vocalsonair.de als Stream hören. Diese und viele weitere Sendungen gibt es als Podcasts unter www.soundcloud.com/vocals-on-air


Der Mörder ist immer der Gärtner! oder etwa doch nicht?

Puritscher, 23.10.2017, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Am Samstag, den 21. Oktober 2017 lud der Liederkranz Friolzheim an einem düsteren, stürmischen und regnerischen Abend in die Festhalle zum Krimiabend mit Schlemmerbüfett ein.

In blutrot-schwarz dekorierter Festhalle mit realistischen Tatorten und Beweisstücken empfing 1.Vorstand Mirko Schleef alle „Schaulustigen“. Frau Brigitte Schoch führte mit ihrer charmanten Art professionell durch den Abend. Nach einem Gruß aus der Küche legte die Streetdance Tanzgruppe der TSG Friolzheim gleich mit einem spektakulären Schwarzlichttanz ganz in Michael Jacksons „Thriller“ Manier los und erhielt dafür den ersten stürmischen Applaus an diesem Abend. Danach ging es heiter und beschwingt mit „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ und dem berühmten „Kriminaltango“ begleitet von Frau Dagmar Weiss, vorgetragen vom Gemischten Chor weiter.

Natürlich gab es an diesem Abend auch etwas zum Knobeln, mit dem Krimirätsel waren die Besucher aufgefordert ihr Wissen rund um Krimimelodien zu beweisen, natürlich mit Prämierungen!

Solist Wolfgang Zenker zeigte wieder einmal mit seinem Solo „Mackie Messer“ seine beeindruckende Stimme und wurde mit reichlich Applaus belohnt. Mit schauspielerischem Talent bot der Gemischte Chor Reinhardt Meys „Der Mörder ist immer der Gärtner“ dar und bewies am Ende, dass das wohl doch nicht immer der Fall ist! Dafür erntete der Chor verdienten Applaus. weiterlesen »


Oktober-Ausgabe der SINGEN

Vocals On Air, 4.10.2017, Aus der Geschäftsstelle, Autorenhilfe, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Editorial, Eltern-Kind-Musik, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Neuerscheinungen, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Vereinsführung, Vereinsrecht, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Der Herbst ist da und mit ihm eine neue Ausgabe von SINGEN, der Verbandszeitung im Schwäbischer Chorverband. Themenschwerpunkt: Frauenchor.

Frauenchöre haben in der großen Chorfamilie nicht nur einen besonderen Stellenwert, sondern auch ihren ganz eigenen Charm. Was das im Einzelnen ist, thematisiert die aktuelle Publikation. Andreas Puttkammer vom Mädchenchor Rottweil & Junger Chor St. Ursula Villingen gibt Literaturtipps für Frauenstimmen, während Lukas Lomtscher vom Edition Peters – Choral erklärt, warum Chorliteratur eine so große Bedeutung hat. Der Stimme etwas Gutes tun, können Sie mit dem Beitrag von Ulrike Kristina Haerter zur Stimmbildung bei Frauen.

Weitere Infos zum Abo gibt es unter redaktion@s-chorverband.de


Auftakt zu den „12. Stuttgarter Chortagen 2018“

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 2.10.2017, Chöre 50+, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Vom 13. bis 22. April 2018 präsentiert der Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V. (WHCV) die 12. Stuttgarter Chortage in der Landeshauptstadt. In 13 Konzerten werden mehr als 30 Chöre und Ensembles mit rund 1.000 Aktiven auftreten. Das musikalische Programm reicht von alter Musik, über Barock und Romantik, bis zur zeitgenössischen und populären Vokalmusik.

Neben den klassischen Konzertformaten wird es 2018 eine Stuttgarter Uraufführung mit der Singakademie Stuttgart, eine Chorbegegnung zwischen dem Musikwerk Stuttgart und Choriosity Ulm, sowie zwei Projektchöre geben. Zu den Highlights gehören das Konzert vom Stuttgarter Liederkranz und der Hannoveraner Vocal Band MAYBEBOP in der Stuttgarter Liederhalle.

Die 12. Stuttgarter Chortage bieten zudem an mehreren Tagen ein umfangreiches musikalisches Weiterbildungsangebot: von Stimmbildung über Chormanagement, von „Singen mit Kindern“, über Chorleitung bis zu Projektchören. Besonders die Projektchöre liegen dem WHCV 2018 am Herzen. Durch das Projekt „Von waschechten Seemännern und Möchtegern-Kapitänen“ soll die Lust auf Vokalmusik bei Männern geweckt werden. Am Ende des Projekts steht eine Chorrevue mit dem Kolping-Chor Stuttgart unter der Leitung von Annette Glunk auf der Agenda. weiterlesen »


© 2017- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich