gemischte Chöre

Konzert: Ode an die Nacht – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 15.04.2018, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Samstag, 21. April 2018 um 18:00 Uhr präsentiert die Stuttgarter Singakdemie eine Stuttgarter Erstaufführung im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Die Konzertbesucher könnne sich auf folgendes Programm freuen:

  • Bob Chilcott „The White Field“
  • „Ode an die Nacht“ aus dem Zyklus „Darkness Project“ von
    Harald Weiss – Stuttgarter Uraufführung

Facettenreiches Werk für zwei gemischte Chöre, Mädchenchor, Perkussion, Violine, Synthesizer, indischen Gesang, Blues-Gesang uvm., unter Mitwirkung des Komponisten.

Ausführende:
Singakademie Stuttgart
Extrachor (Mädchenchor) des Gustav-Stresemann-Gymnasiums (Einstudierung: Nele Gerhard)
Hanno Bruhn, Blues-Gesang
Manickam Yogeswaran, Indischer Gesang und Tambura
Jörg Reinhardt, Bajan
Andreas Sepp, Klavier und Synthesizer
Holger Koch, Violine
Stefan Koch-Roos, Kontrabass
Lukas Ehret, Anja Füsti, Micha Scheiffele, Schlagwerk
Harald Weiss, Elektro-akustische Vorproduktion

Leitung Stefan Weible

Liederhalle Stuttgart, Mozart-Saal
Tickets: 8 € / 16 € / 14 € / 12 € / 10 €; Ermäßigung: 3€ zzgl. Gebühren
Tickets und Infos unter www.stuttgarter-chortage.de


13 Konzerte, 30 Ensembles und rund 1.000 Aktive – 12. Stuttgarter Chortage gestartet

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 14.04.2018, Chöre 50+, Chorgattung, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, 1 Kommentar

Eröffnungskonzert im Großen Sitzungssaal der Stadt Stuttgart

Stuttgart – Am Freitag, 13. April 2018 starteten die 12. Stuttgarter Chortage mit einem Eröffnungskonzert im Stuttgarter Rathaus. Vom 13. bis 22. April wird der Wilhelm-Hauff- Chorverband Stuttgart e.V. (WHCV) und seine Sängerjugend rund 13 Konzerte mit mehr als 30 Chören und Ensembles mit rund 1.000 Aktiven in der Landeshauptstadt präsentieren.

„Der Schwerpunkt liegt nach wie vor auf der Qualität der Chordarbietungen.“ so der Präsident des WHCV, Jürgen Grieb in seiner Eröffnungsrede im Rahmen des Eröffnungskonzertes. „Sie sollen den Chören, aber auch die Möglichkeit bieten, Neues und Außergewöhnliches auszuprobieren und dem Publikum zu präsentieren oder die Chance bieten, sich mit anderen Chören für einen Auftritt zusammenzuschließen.“ Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, sieht die Chortage nicht nur zum Zuhören und Genießen. „Sie animieren interessierte Musikfreunde zu einer aktiven Teilhabe etwa in einem der Projektchöre und im Rahmen eines vielfältigen Programms.“ so Kretschmann in seinem Grußwort im Programmheft. Oberbürgermeister Fritz Kuhn lobt ebendort die Auftritte in sozialen Einrichtungen, an denen eine Aufmunterung der Menschen von besonderer Bedeutung ist. weiterlesen »


Konzert: „Te lucis ante terminum“ – Evensong/Geistliche Abendmusik – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 13.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Freitag, 20. April 2018 um 19:30 Uhr gestaltet der Junge Chor Stuttgart die Geistliche Abendmusik in St. Fidelis im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Mit unserem Programm „Te Lucis ante Terminum“ (Bevor des Tages Licht vergeht) möchten wir unsere Zuhörer dazu einladen, einen gemeinsamen Gottesdienst zu feiern, bei dem das gesungene Gebet im Vordergrund steht. In der anglikanischen Tradition wird der Evensong regelmäßig gefeiert. Seine Gestaltung orientiert sich an der Vesper bzw. Komplet, den abendlichen Gebetsstunden.
Jahrhunderte alte Stiftungen garantieren den Chören der anglikanischen High Church eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit. Diese sind daher nicht auf den Zuspruch ihrer Gemeinde angewiesen: Sie feiern ihre Gottesdienste nur für sich selbst.

In jüngster Zeit wächst diese Tradition des Abendlobs auch in Deutschland. Auf der Suche nach neuen Liturgieformen sind in den letzten Jahren einige Notensammlungen entstanden, die ausreichend Material zur praktischen Umsetzung und Aufführung auch in unseren Kirchen bieten.
Die Erfahrung zeigt, dass Menschen einen gewissen Ritus brauchen, wenn sie zur Ruhe kommen wollen – eine feste Form, in die man sich hingeben kann. Diesem Anliegen versuchen wir mit unserem Programm zu entsprechen.

Ausfürende:
Junger Chor Stuttgart
Tobias Wittmann, Orgel
Magnus Rook, Sprecher
Leitung Paul Theis

St. Fidelis, Seidenstraße 39
Eintritt frei, Spenden erbeten
Infos unter www.stuttgarter-chortage.de


Konzert: When I get famous – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 12.04.2018, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Copyright Frieder Daubenberger

Am Mittwoch, 18. April 2018 um 19:30 Uhr steht der Jugendchor vom Musikwerk Stuttgart im Haus der Katholischen auf der Bühne im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Freuen darf man sich u.a. auf:
Run the World (Girls), Rumour has it / Someone, Say Something, Green Light, When I get famous, Gives you hell, Hall of Fame, Stay, Creep, I knew you were trouble, Just like Fire, Bonfire, When we were young

Ausführende:
Musikwerk Stuttgart – Jugendchor
Instrumentalisten
Leitung Arnd Pohlmann

Haus der Katholischen Kirche, Eugen-Bolz-Saal, Königstraße 7
Tickets: 15 € Ermäßigung: 3 € zzgl. Gebühren
Tickets unter www.stuttgarter-chortage.de


Konzert: Mass of the Children / Missa Coronationalis – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 11.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Sonntag, 15. April 2018 um 19:00 Uhr stehen zwei Messvertonungen unterschiedlicher Epochen auf dem Programm der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Drei Chöre, zwei Programm, ein Orchester: der Solitude-Chor Stuttgart e.V. präsentiert zusammen mit dem Wolfbusch-Jugendchor von John Rutter die „Mass of the Children“. Im zweiten Programmteil singt der Stuttgarter Liederkranz die „Missa Coronationalis“ von Franz Liszt. Beide Programme werden vom Orchester des Liederkranzes begleitet.

John Rutter (*1945): Mass of the Children (2003) für Soli, Kinderchor, gemischten Chor und Orchester
Ausführende: Wolfbusch-Kinder- und Jugendchor (Einstudierung: Edith Hartmann), Solitude-Chor Stuttgart, Sinfonieorchester Stuttgarter Liederkranz; Edith Hartmann, Sopran; Teru Yoshihara, Bariton
Leitung Klaus Breuninger

Franz Liszt (1811 – 1886): Missa Coronationalis – Ungarische Krönungsmesse für Soli, Chor und Orchester
Ausführende: Konzertchöre Stuttgarter Liederkranz, Sinfonieorchester Stuttgarter Liederkranz; Christine Reber, Sopran; Carmen Mammoser, Alt; Roger Gehrig, Tenor; Teru Yoshihara, Bass.
Leitung Ulrich Walddörfer

Liederhalle Stuttgart, Beethoven-Saal
Tickets: 22 € / 18 € / 15 € / 12 € / 10 € Ermäßigung: 3 € zzgl. Gebühren
Tickets unter www.stuttgarter-chortage.de


Chor vs. Chor – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 10.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Sonntag, 15. April 2018 um 17:00 Uhr stehen zwei Popchöre auf der Bühne der Stuttgarter Lieder. Der Popchor vom Musikwerk Stuttgart und Choriosity aus Ulm werden sich ein musikalisches Duell liefern Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018 ein Erlebnisseminar für Erwachsene.

Der Titel des Konzertes „Chor vs. Chor“ (also „Chor gegen Chor“) ist Programm. Ein Chor trifft sich zum Singen. Die Mitglieder des anderen Chores hören das und kommen dazu. Nach kurzer Zeit meint der zweite Chor: Das können wir auch und hält dagegen. Der er

ste Chor fühlt sich überstimmt und legt nach. Der zweite Chor …Sie können sich vorstellen, wie es weiter geht. Wie der „Chor-Wettstreit“ ausgeht, wird nicht verraten. Da müssen Sie schon ins Konzert kommen und den Schluss live miterleben. Deswegen verraten wir Ihnen vorab auch nicht, welche Titel wir im Programm haben.

Liederhalle Stuttgart, Mozart-Saal
Tickets: 18 € / 16 € / 14 € / 12 € / 10 € zzgl. Gebühren; Ermäßigung: 3 € zzgl. Gebühren
Infos und Tickets unter www.stuttgarter-chortage.de


Ehre, wem Ehre gebührt bei einer Matinee in der Stadthalle Leonberg

Puritscher, 9.04.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Am 22. April, 11 – 13 Uhr lädt der Chorverband Johannes Kepler im Altkreis Leonberg alle Chorfans zur öffentlichen Ehrungsmatinée in die Leonberger Stadthalle ein. Freuen Sie sich auf chorische Vielfalt! Es werden sieben Ensembles aus fünf Vereinen alle Generationen und chorische Genres auf der Bühne vertreten. Sie hören quasi „von ällem ebbes“.

Mit dabei sind:

El’Chor Höfingen und Tonträger Schwieberdingen
Chöre des Liederkranzes Friolzheim (Gemischter Chor / Frauenchor „Sing’n Swing“)
Chöre der Singgemeinschaft Hemmingen (Männerchor / Frauenchor „con spirito“)
die Kinderchöre Crocodiles und Crocis der SpVgg Warmbronn

Das Programm Ehrungsmatinee 22.4.2018  umfasst Filmmusik- und Musicalhighlights, Popsongs, deutsche Schlager und natürlich Kinderlieder.

Im Rahmen dieser Matinée werden langjährige und verdiente Chorsänger und Vereinsverantwortliche aus den Verbandschören geehrt sowie der Anerkennungs­preis an Vereine mit guter Jugendarbeit vergeben. Dieser wird jährlich nach einem Punktesystem an die Vereine vergeben.

Wer also Lust auf diese chorische Vielfalt hat, der kann dies bei kostenfreiem Eintritt in der Leonberger Stadthalle genießen. Wer anschließend noch im Foyer Mittagessen möchte, der sollte sich allerdings anmelden, damit der Caterer besser disponieren kann. Kurze Mail an: info@chorverband-kepler.de


Chorverbandsmitglieder singen beim Musical Glöckner von Notre Dame – Chorfreunde erhalten Tickets mit Ermäßigung

Puritscher, 9.04.2018, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Otto Elben, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

ORSO Glöckner Chor Stuttgart 2018/2019 Copyright Stenella PhotoDesign

Eine große Bereicherung ist es für alle Chorsänger aus den verschiedenen Chören rund um Stuttgart, beim Musical „Der Glöckner von Notre Dame“ singen zu können. Mit dabei sind auch die beiden Verbandspräsidenten der RCVs Johannes Kepler und Otto-Elben und zahlreiche Mitglieder aus diesen Verbandschören. (z.B. Mitglieder der Kepler-Verbandschöre Liederkranz Ditzingen und Projektchormitglieder des Liederkranzes Höfingen sowie einzelne Mitglieder verschiedener anderer Verbandschöre) Es ist eine einmalige und Gewinn bringende Gelegenheit, bei solch einer professionellen Musicalproduktion als Chorbesetzung dabei zu sein. Details hat schon eine Teilnehmerin des RCV Otto-Elben zusammengefasst. Und kann im Artikel des COE nachgelesen werden.

Wer das Musical anschauen möchte, für den gibt es als Chöre derzeit für „Chor Family and Friends“ eine Ermäßigung von 40 % auf die Tickets bis zum 31.07. zur Buchung mit dem Stichwort „Chor“. www.musicals/chor.de

Es stehen noch Chorsängerinnen auf der Warteliste, die dann ab der 2. Jahreshälfte für die insgesamt 1-jährige Spielzeit die Chance für einen späteren Einstieg haben. Männer werden laufend gesucht und nachgecastet. Die Organisation und die Einsätze für die Chöre werden über ORSO e.V. (Kontakt Sarah Behrendt) gesteuert. Also gleich eine Bewerbung schreiben an das ORSO-Team. https://www.orso.co/kontakt/ Auch für andere große Chorprojekte von ORSO gibt es eine Mitmachmöglichkeit nach einem Casting.

Angelika Puritscher, RCV Johannes Kepler

 


Chorkonzert in Magstadt

Ursula Wagner, 9.04.2018, Chorverband Otto Elben, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben


Die Liederkranz-Chöre PRÄSENTIEREN ein Gute-Laune-Konzert

Für Freunde der Handwerkskunst empfehlen wir den Kunsthandwerkermarkt am 5. Mai 2018, 11 bis 18 Uhr, rund um die evangelische Kirche Magstadt.

Wer zudem etwas für „Gute-Laune-Musik“ übrig hat,
sollte das Konzert der Liederkranz-Chöre nicht verpassen!

Direkt im Anschluss an den Kunsthandwerkmarkt geben der Stammchor, der Chor inTakt und der Jugendchor chorlours ein fröhliches Konzert. Sie nutzen dabei die evangelische Johannes-Täufer-Kirche als Konzertraum und geben unter der Leitung von Anna Stockmann, Melanie Schlerf und Steffi Hoppe beliebte Songs zum Besten. Zu hören sind vom Stammchor Lieder wie „Für die Schönheit dieser Welt“, „Schön ist das Leben“, „Auf den Flügeln der Liebe“ oder „Ich seh Bäume grün“ (What a wonderful world). inTakt präsentiert unter anderem Titel wie „I’ll be There“, „Bohemian Rhapsody“, „May it be“ oder „Put a little Love“. chorlours gibt einen musikalischen Vorgeschmack auf sein selbstgeschriebenes Musical (Aufführung 2019).

OH HAPPY DAY!
Samstag, 05.05.2018, 18:30 Uhr
Johannes-Täufer-Kirche Magstadt

STAMMCHOR (Anna Stockmann)
Für die Schönheit dieser Welt (John Rutter)
Halleluja (Eurovision Song Contest, 1979)
Schön ist das Leben
Leise erklingen Glocken der Liebe
Auf den Flügeln der Liebe
Ich seh Bäume grün (Louis Armstrong, What A Wonderful World)
Wenn ich alle Sprachen dieser Welt sprechen könnte

INTAKT (Melanie Schlerf)
I’ll be there (The Jackson 5 / Mariah Carey)
Bohemian Rhapsody (Queen)
May it be (Enya, Herr der Ringe)
Common Ground (Kirby Shaw)
Put a little love (with Love Train)

CHORLOURS (Stefanie Hoppe)
Ausschnitte aus selbstgeschriebenem Musical (Aufführung 2019)

HERZLICHE EINLADUNG!
Elke Mayerhoffer
für den Liederkranz Magstadt 1839 e.V.
www.liederkranz-magstadt.de


150 Jahre Philharmonischer Chor Friedrichshafen – Festliches Programm im Jubiläumsjahr

Isabelle Arnold, 3.04.2018, Chorgattung, gemischte Chöre, Oberschwäbischer Chorverband, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

150 Jahre Philharmonischer Chor Friedrichshafen: 1868 gegründet, feiert der Chor in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum. Im Mittelpunkt stehen zwei Konzerte: Am 16. Juni sind in der Kirche St. Johannes Baptist in Friedrichshafen-Ailingen unter anderem „Davide penitente“ und „Regina coeli“ von Wolfgang Amadeus Mozart zu hören, am 2. Dezember folgt im Friedrichshafener Graf-Zeppelin-Haus zusammen mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz das Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn. Der erste Termin im Jubiläumsjahr ist für die Sängerinnen und Sänger des Philharmonischen Chors – hervorgegangen aus der Chorgemeinschaft Harmonia Friedrichshafen – bereits im Mai eine viertägige Konzertreise nach Prag. „Unsere Vorbereitungen für die Konzertreise mit Werken von Mendelssohn, Dvorak und Haydn und für das Jubiläumskonzert in Friedrichshafen-Ailingen laufen im Moment parallel und auf Hochtouren“, informiert Musikdirektor Joachim Trost, der den Chor seit fast 30 Jahren leitet. Mit dem Stamm erfahrener Sängerinnen und Sänger und einigen neuen, jungen Stimmen sei das ambitionierte Programm gut zu schaffen. „Die Motivation aufgrund des Jubiläums ist zu spüren. Hinzu kommt die Freude an den durchweg schönen Werken“, sagt Trost, der sich auch über engagierte Gastsänger in den Reihen des fast hundertköpfigen Chores freut. weiterlesen »


© 2017- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich