Männerchöre

Konzert Projektchor Schönbuch

Ursula Wagner, 20.04.2018, Chöre 50+, Chorverband Otto Elben, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

An die Musik“ – Unser diesjähriges Konzert wird wieder romantisch sein, aber mit Arrangements, die u.a. von unserem Dirigenten Alexander Yudenkov stammen und Arrangements die hierzulande weitgehend unbekannt sind. Wir haben uns Werke von Mendelssohn und Schubert vorgenommen, die eigentlich für Solostimmen komponiert wurden und jetzt im 4-stimmigen Chorsatz zu hören sein werden. Z.B. „Das Ständchen“, „Erlkönig“, „An die Musik“ oder „Im Abendrot“.

Der Konzerttermin ist Samstag, der 05.05.2018, Stadthalle Holzgerlingen, Beginn 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr). Mit dabei als Gastchor ist der Junge Kammerchor Böblingen unter der Leitung von Clemens König. Mezzosopransolo: Valerie Engelberger, Tenorsolo: Alexander Yudenkov. Am Flügel werden wir von Michael Kuhn begleitet.

 

Der Projektchor Schönbuch freut sich auf zahlreiche Besucher und einen schönen Abend mit romantischer Musik. Und nach dem Konzert auf fröhliche Gespräche, kleine Schmackerln und ein Gläschen Wein oder Sekt mit unseren Konzertbesuchern.

Vera Fleisch

 

Eintritt :Vorverkauf 12 EUR, Abendkasse 13 EUR
Vorverkauf: Buch plus, Rathaus Holzgerlingen, bei den Chormitgliedern und per Mail unter projektchor.schoenbuch@gmx.de

 

 


Chorverbandstag beim Chorverband Otto Elben e.V. am 15.04.2018 in Dettenhausen

Ursula Wagner, 18.04.2018, Chorverband Otto Elben, gemischte Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Am Vormittag fand die jährliche Hauptversammlung des Chorverbands Otto Elben statt. Nach einer musikalischen Eröffnung durch den Belcanto Chor Dettenhausen, begrüßte Präsident Siegfried Schneider die zahlreich erschienenen Vereinsvertreter und gab eine kurze Erläuterung zu seinem schriftlich vorgelegten Tätigkeitsbericht. Finanzvorstand Gerhard Stähle erläuterte die Ein- und Ausgaben. Die Änderungen betreffs der anstehenden Satzungsänderung wurden von Vizepräsident Klaus Daniels den Teilnehmern übermittelt und zur Abstimmung gebracht. Zum Schluss gab es noch Informationen aus dem Chorverband Otto Elben. Es soll einen Projektchor für das Deutsche Chorfest 2019 in Heilbronn gegeben, Clemens König als zukünftiger Verbandschormeister wird diesen Chor leiten. Mitsingen können alle Sängerinnen und Sänger aus den Chören des COE.

Nachmittags schloss sich der Ehrungsnachmittag in der wunderschönen durch den Volkschor Liederkranz Dettenhausen geschmückten Schönbuchhalle an. Auch in diesem Jahr gab es wieder viele Sängerinnen und Sänger, die sich durch langjährige Treue zum Chorgesang eine Ehrung verdient haben.
Das in den Vereinen nicht nur gesungen wird, sondern auch eine sehr große Logistik bewältigt werden muss, zeigten die Sonderehrungen für langjähre Ehrenamtstätigkeiten.


Die Goldene Ehrennadel vom Schwäbischen Chorverband übergab mit den besten Wünschen die Vizepräsidentin des SCV Irmgard Naumann an Wolfgang Isenhardt für 50 Jahre Chorleitertätigkeit und an Siegmund Baiter für langjährige Vorstandsarbeiten und weitere Verdienste durch seinen unermüdlichen Einsatz für die Chöre des Liederkranzes Ehningen.

 

 

 

Siegfried Schneider, Präsident des COE, überreichte an Frau Margit Funke, Antje Stromer und Ursula Wagner jeweils das silberne Ehrenzeichen des COE für ihren langjähren Einsatz im Verein. Renate Dannecker, Verbandschormeisterin erhielt dieses Ehrenzeichen ebenfalls für ihr großes Engagement im und für den Chorverband.
In seiner Laudatio sagte er: „Mein lieber Herr Gesangverein, 10 ja sogar über 30 Jahre Ehrenamtstätigkeit, nicht nur als Sänger oder Sängerin tätig sein, sondern auch ehrenamtliche Verantwortung im Verein übernehmen, das ist schon etwas Besonderes.“

Insgesamt 85 Sängerinnen und Sänger durften für aktives Singen von 70, 65, 60, 50, 40 und 30 Jahren Ehrungen entgegennehmen.

Die zu Ehrenden für 70, 65, 60 und 50 Jahre

Was heißt eigentlich Ehrung? Diese Frage beantwortete der Finanzvorstand Gerhard Stähle in seiner Laudatio. „Jemanden auszeichnen, befördern, erhöhen, adeln, würdigen, loben, bewundern, rühmen, lobpreisen, achten, huldigen, danken, anerkennen.“ Alle diese Begriffe stecken hinter dem Wort „Ehrung“. Was für ein bedeutungsvolles Wort.

Die zu Ehrenden für 40 Jahre und Sonderehrung silbernes Ehrenzeichen

Die Ehrungsblöcke wurden umrahmt vom Belcanto Chor Dettenhausen durch musikalische Beiträge, immer passend zu den Ehrungsjahren.

Die zu Ehrenden für 30 Jahre

 

Ein herzliches Dankeschön vom COE an den Chor sowie den vielen Helfern. Es war eine sehr gelungene und sehr gut durchorganisierte Veranstaltung.

Ursula Wagner, Pressereferentin COE


Großes Abschlusskonzert – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 18.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Sonntag, 22. April 2018 um 19:00 Uhr präsentiert der Kolping-Chor Stuttgart gemeinsam mit zwei Projektensembles das große Abschlusskonzert der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Auf dem Programm steht ein keriniges, klassisches Männerchprprogramm und ein Kooperation mit Orchester.

Teil 1: Abschluss des Projekts „Von waschechten Seemännern und Möchtegern-Kapitänen“
Ein Projekt für Hobbysänger und Neueinsteiger, die gemeinsam mit dem Kolping-Chor Stuttgart in nur sechs Proben sechs kernige Seemannslieder einstudierten.

Teil 2: Abschluss des Projekts „Männerchor klassisch“
Ein Projekt für Männer, die früher im „klassischen“ Männerchor daheim waren, der aber mittlerweile, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr auftrittsfähig ist oder sich möglicherweise sogar aufgelöst hat. Gemeinsam mit dem Kolping-Chor Stuttgart bestand nun die Möglichkeit, mit bekannter Männerchorliteratur im Rahmen der Stuttgarter Chortage aufzutreten.

Teil 3: Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) – Die erste Walpurgisnacht op. 60

Ausführende:

Kolping-Chor Stuttgart
SingFreu[n]de Warmbronn
SingArt Concordia der Strudelbachchöre Weissach-Flacht
Frauenchor im Philharmonischen Chor Fellbach
Sinfonieorchester Leonberg
Wiebke Huhs, Alt
Metodi Morartzaliev, Tenor
Ulrich Wand, Bariton
Philipp Schulz, Bass

Leitung Annette Glunk

Liederhalle Stuttgart, Hegel-Saal
Tickets: 22 € / 18 € / 15 € / 12 € / 10 €; Ermäßigung: 3 € zzgl. Gebühren
Tickets und Infos unter www.stuttgarter-chortage.de


Starker Auftakt der 12. Stuttgarter Chortage 2018

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 16.04.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

WHCV_Holger_Frank_Heimsch

Stuttgart – Seit Freitag ist Stuttgart wieder Chorhauptstadt. Mit den 12. Stuttgarter Chortagen veranstalten der Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V. und seine Sängerjugend ein umfangreiches Konzert- und Workshopprogramm für die Landeshauptstadt, aktive Vokalisten und Interessierte. Das erste Wochenende war geprägt durch zahlreiche Workshops, begeisterte Zuschauer und ein ausverkauftes Konzert.

Nach einem kurzweiligen interkulturellen Eröffnungskonzert am Freitag, 13. April im Großen Sitzungssaal des Rathauses der Landeshauptstadt Stuttgart, folgte am Samstagvormittag eine Workshopphase. In den Räumlichkeiten des Mädchengymnasiums St. Agnes in Stuttgart-Mitte konnten sich Interessierte in den Bereichen „Planung einer Veranstaltung“, „Mitmachstunde für Kindergarten- und Schulkinder“, Erwachsenenpädagogik sowie in einem Vizedirigentenkurs durch fachkundige Dozenten weiterbilden.

Am Nachmittag präsentierten sich die Chöre „Vokal Total des MGV Berg“, „Young Harmony der Harmonie Bad Cannstatt“ und „Chor-Art Stuttgart“ mit popularmusikalischen Programmen im Mozart-Saal Stuttgart einem begeistertem Publikum. Am Klavier wurden alle Chöre von Peter Grabinger begleitet. Am Abend gab es ein außergewöhnliches Konzertprogramm mit dem Kammerchor Pro Musica Stuttgart, dem Vokalensemble CantoBlu, sowie von Mitglieder der Stuttgarter Choristen im Hegel-Saal der Stuttgarter Liederhalle zu hören. Unter dem Titel „Ungehörtes und Unerhörtes“ standen Texte und Musik von Dichtern und Komponisten aus Stuttgart auf dem Programm. Der Historiker und Mundartforscher Dr. Wolfgang Wulz, der zwischen den Werken Texte rezitierte, fasst das Konzert mit den Worten zusammen: „So was einmaliges in dieser Zusammensetzung, gibt es nie mehr in Stuttgart.“

Ausverkauftes Haus und begeistertes Publikum

weiterlesen »


13 Konzerte, 30 Ensembles und rund 1.000 Aktive – 12. Stuttgarter Chortage gestartet

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 14.04.2018, Chöre 50+, Chorgattung, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, 1 Kommentar

Eröffnungskonzert im Großen Sitzungssaal der Stadt Stuttgart

Stuttgart – Am Freitag, 13. April 2018 starteten die 12. Stuttgarter Chortage mit einem Eröffnungskonzert im Stuttgarter Rathaus. Vom 13. bis 22. April wird der Wilhelm-Hauff- Chorverband Stuttgart e.V. (WHCV) und seine Sängerjugend rund 13 Konzerte mit mehr als 30 Chören und Ensembles mit rund 1.000 Aktiven in der Landeshauptstadt präsentieren.

„Der Schwerpunkt liegt nach wie vor auf der Qualität der Chordarbietungen.“ so der Präsident des WHCV, Jürgen Grieb in seiner Eröffnungsrede im Rahmen des Eröffnungskonzertes. „Sie sollen den Chören, aber auch die Möglichkeit bieten, Neues und Außergewöhnliches auszuprobieren und dem Publikum zu präsentieren oder die Chance bieten, sich mit anderen Chören für einen Auftritt zusammenzuschließen.“ Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, sieht die Chortage nicht nur zum Zuhören und Genießen. „Sie animieren interessierte Musikfreunde zu einer aktiven Teilhabe etwa in einem der Projektchöre und im Rahmen eines vielfältigen Programms.“ so Kretschmann in seinem Grußwort im Programmheft. Oberbürgermeister Fritz Kuhn lobt ebendort die Auftritte in sozialen Einrichtungen, an denen eine Aufmunterung der Menschen von besonderer Bedeutung ist. weiterlesen »


Konzert: „Te lucis ante terminum“ – Evensong/Geistliche Abendmusik – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 13.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Freitag, 20. April 2018 um 19:30 Uhr gestaltet der Junge Chor Stuttgart die Geistliche Abendmusik in St. Fidelis im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Mit unserem Programm „Te Lucis ante Terminum“ (Bevor des Tages Licht vergeht) möchten wir unsere Zuhörer dazu einladen, einen gemeinsamen Gottesdienst zu feiern, bei dem das gesungene Gebet im Vordergrund steht. In der anglikanischen Tradition wird der Evensong regelmäßig gefeiert. Seine Gestaltung orientiert sich an der Vesper bzw. Komplet, den abendlichen Gebetsstunden.
Jahrhunderte alte Stiftungen garantieren den Chören der anglikanischen High Church eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit. Diese sind daher nicht auf den Zuspruch ihrer Gemeinde angewiesen: Sie feiern ihre Gottesdienste nur für sich selbst.

In jüngster Zeit wächst diese Tradition des Abendlobs auch in Deutschland. Auf der Suche nach neuen Liturgieformen sind in den letzten Jahren einige Notensammlungen entstanden, die ausreichend Material zur praktischen Umsetzung und Aufführung auch in unseren Kirchen bieten.
Die Erfahrung zeigt, dass Menschen einen gewissen Ritus brauchen, wenn sie zur Ruhe kommen wollen – eine feste Form, in die man sich hingeben kann. Diesem Anliegen versuchen wir mit unserem Programm zu entsprechen.

Ausfürende:
Junger Chor Stuttgart
Tobias Wittmann, Orgel
Magnus Rook, Sprecher
Leitung Paul Theis

St. Fidelis, Seidenstraße 39
Eintritt frei, Spenden erbeten
Infos unter www.stuttgarter-chortage.de


Konzert: Mass of the Children / Missa Coronationalis – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 11.04.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Sängerkreis Mittlerer Neckar, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Sonntag, 15. April 2018 um 19:00 Uhr stehen zwei Messvertonungen unterschiedlicher Epochen auf dem Programm der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Drei Chöre, zwei Programm, ein Orchester: der Solitude-Chor Stuttgart e.V. präsentiert zusammen mit dem Wolfbusch-Jugendchor von John Rutter die „Mass of the Children“. Im zweiten Programmteil singt der Stuttgarter Liederkranz die „Missa Coronationalis“ von Franz Liszt. Beide Programme werden vom Orchester des Liederkranzes begleitet.

John Rutter (*1945): Mass of the Children (2003) für Soli, Kinderchor, gemischten Chor und Orchester
Ausführende: Wolfbusch-Kinder- und Jugendchor (Einstudierung: Edith Hartmann), Solitude-Chor Stuttgart, Sinfonieorchester Stuttgarter Liederkranz; Edith Hartmann, Sopran; Teru Yoshihara, Bariton
Leitung Klaus Breuninger

Franz Liszt (1811 – 1886): Missa Coronationalis – Ungarische Krönungsmesse für Soli, Chor und Orchester
Ausführende: Konzertchöre Stuttgarter Liederkranz, Sinfonieorchester Stuttgarter Liederkranz; Christine Reber, Sopran; Carmen Mammoser, Alt; Roger Gehrig, Tenor; Teru Yoshihara, Bass.
Leitung Ulrich Walddörfer

Liederhalle Stuttgart, Beethoven-Saal
Tickets: 22 € / 18 € / 15 € / 12 € / 10 € Ermäßigung: 3 € zzgl. Gebühren
Tickets unter www.stuttgarter-chortage.de


Ehre, wem Ehre gebührt bei einer Matinee in der Stadthalle Leonberg

Puritscher, 9.04.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Am 22. April, 11 – 13 Uhr lädt der Chorverband Johannes Kepler im Altkreis Leonberg alle Chorfans zur öffentlichen Ehrungsmatinée in die Leonberger Stadthalle ein. Freuen Sie sich auf chorische Vielfalt! Es werden sieben Ensembles aus fünf Vereinen alle Generationen und chorische Genres auf der Bühne vertreten. Sie hören quasi „von ällem ebbes“.

Mit dabei sind:

El’Chor Höfingen und Tonträger Schwieberdingen
Chöre des Liederkranzes Friolzheim (Gemischter Chor / Frauenchor „Sing’n Swing“)
Chöre der Singgemeinschaft Hemmingen (Männerchor / Frauenchor „con spirito“)
die Kinderchöre Crocodiles und Crocis der SpVgg Warmbronn

Das Programm Ehrungsmatinee 22.4.2018  umfasst Filmmusik- und Musicalhighlights, Popsongs, deutsche Schlager und natürlich Kinderlieder.

Im Rahmen dieser Matinée werden langjährige und verdiente Chorsänger und Vereinsverantwortliche aus den Verbandschören geehrt sowie der Anerkennungs­preis an Vereine mit guter Jugendarbeit vergeben. Dieser wird jährlich nach einem Punktesystem an die Vereine vergeben.

Wer also Lust auf diese chorische Vielfalt hat, der kann dies bei kostenfreiem Eintritt in der Leonberger Stadthalle genießen. Wer anschließend noch im Foyer Mittagessen möchte, der sollte sich allerdings anmelden, damit der Caterer besser disponieren kann. Kurze Mail an: info@chorverband-kepler.de


Stimmbildung I & II – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 30.03.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Sonntag, 15. April 2018 von 12 bis 13:30 Uhr, sowie von 14:30 bis 16 Uhr gibt es im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018 Angebote zum Thema Stimmbildung.

Für Sängerinnen und Sänger
Angesprochen werden die Themen Körperhaltung, Atemtechniken, Artikulation und Lautbildung in Theorie und in praktischen Übungen in der Gruppe.
Voraussetzung: Sicheres Singen und gute Stimme
Dozent: Stefan Weible

Die Inhalte der Kurse Stimmbildung I und Stimmbildung II sind identisch.

Ort
Duale Hochschule Baden-Württemberg
Jägerstraße 56
70174 Stuttgart
Ausschilderung und Raumverteilung vor Ort.

Zur Anmeldung – Stimmbildung I (12:00 Uhr)

Zur Anmeldung – Stimmbildung II (14:30 Uhr)

Im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018 bietet der Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V. ein umfangreiches Workshopangebot an. Vereinsfunktionäre, Sängerinnen und Sänger, sowie Familien mit ihren Kindern werden mit dem Weiterbildungsprogramm angesprochen.


Konzert: Ungehörtes und Unerhörtes – Texte und Musik von Dichtern und Komponisten aus Stuttgart – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 30.03.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Samstag, 14. April 2018 um 19:00 Uhr stehen unbekannte Dichter und Komponisten gemeinsam mit ihren Werken auf dem Programm der 12. Stuttgarter Chortage 2018.

Kennen Sie Silcher, Pachelbel, Zumsteeg, von Weber, Danzi, Kreutzer oder Raff? Unbekannte Komponisten und Dichter aus und um Stuttgart sind Programm.

Die Aufführenden sind:

  • Kammerchor Pro Musica Stuttgart
  • Vokalensemble CantoBlu
  • Mitglieder der Stuttgarter Choristen
  • Orchester PRO MUSICA STUTTGART mit Instrumentalsolisten
  • Antal Váradi, Klavier
  • Johanna Prielmann, Sopran
  • Anna-Katharina Hilpert, Alt
  • David Fruci, Tenor
  • Mathias Tönges, Bass
  • Moderation Dr. Wolfgang Wulz

Leitung Jürgen Klenk

Liederhalle Stuttgart, Hegel-Saal
Tickets: 22 € / 18 € / 15 € / 12 € / 10 €; Ermäßigung: 3 € zzgl. Gebühren
Infos und Tickets unter www.stuttgarter-chortage.de


© 2017- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich