Chorverband Heilbronn

Grand Prix der Popchöre am 16.12.2017 in Erlenbach

Johannes Pfeffer, 10.10.2017, Chorverband Heilbronn, Jugendchöre, Junge Chöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare schreiben

Am 16. Dezember findet in der Sulmtalhalle in Erlenbach der Grand Prix der Popchöre statt. Der Wettbewerb findet bereits zum siebten Mal in der Region Heilbronn-Hohenlohe-Odenwald statt.

Ausgerichtet wird der Grand Prix jeweils von den Vorjahresgewinnern, in diesem Jahr dem Neckarsulmer A-Cappella-Chor Beauties and the Beats. Sieben Chöre aus der Region treten mit jeweils drei Liedern im Wettbewerb an. Die Chöre und das Publikum entscheiden über den Sieger. Folgende Chöre werden am Samstag, den 16. Dezember 2017 antreten:

Chorvision aus Heilbronn ist der junge Chor des Chorverbands Heilbronn und wurde 1996 gegründet.
Die Smartins aus Bad Wimpfen singen seit etwa vier Jahren zusammen, ausschließlich a cappella. In Affaltrach sind die Sängerinnen und Sänger von Harmony on Air zu Hause. Der Liederkranz Kochersteinsfeld wird von einer Gruppe ganz junger Männer vertreten, die sich erst seit kurzem für den Chorgesang begeistern. LyriX ist der junge, gemischte Chor des Erlenbacher Traditionsvereins Lyra.
Remain aus Biberach und Wir-der-Chor aus Erlenbach vervollständigen die Liste der Teilnehmer.
Außer Konkurrenz werden Beauties and the Beats und der Musikzug der sechsten Klasse des Heilbronner Mönchseegymnasiums die Besucher des Wettbewerbs unterhalten.

Der Grand Prix beginnt um 19 Uhr. Einlass ist um 18.30 Uhr. Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 15 €, an der Abendkasse 17 € (ermäßigt 10 € bzw. 12 €). Vorverkauf unter www.beautiesandthebeats.de/termine/ und bei den teilnehmenden Chören.


Oktober-Ausgabe der SINGEN

Vocals On Air, 4.10.2017, Aus der Geschäftsstelle, Autorenhilfe, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Editorial, Eltern-Kind-Musik, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Neuerscheinungen, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Vereinsführung, Vereinsrecht, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Der Herbst ist da und mit ihm eine neue Ausgabe von SINGEN, der Verbandszeitung im Schwäbischer Chorverband. Themenschwerpunkt: Frauenchor.

Frauenchöre haben in der großen Chorfamilie nicht nur einen besonderen Stellenwert, sondern auch ihren ganz eigenen Charm. Was das im Einzelnen ist, thematisiert die aktuelle Publikation. Andreas Puttkammer vom Mädchenchor Rottweil & Junger Chor St. Ursula Villingen gibt Literaturtipps für Frauenstimmen, während Lukas Lomtscher vom Edition Peters – Choral erklärt, warum Chorliteratur eine so große Bedeutung hat. Der Stimme etwas Gutes tun, können Sie mit dem Beitrag von Ulrike Kristina Haerter zur Stimmbildung bei Frauen.

Weitere Infos zum Abo gibt es unter redaktion@s-chorverband.de


Kick off für Musical Oklahoma in Leonberg – Infos am 10. Mai in Weissach

Puritscher, 1.05.2016, Chorgattung, Chorverband Enz, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Otto Elben, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Jugendchöre, Junge Chöre, Männerchöre, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Herzliche Einladung an alle Chorsänger und Chorsängerinnen, Solisten und Tänzer auch aus den Nachbarverbänden zum Kick off des Kepler-Chorverbands für OKLAHOMA am 10. Mai, 19.00 Uhr im Sängerheim Weissach.

Der Kepler-Chorverband führt zum 70-jährigen Jubiläum ein wirklich schmissiges Musical mit Prügelszene, Barn-Dance und coolen Ensemble-Nummern auf, nämlich: Oklahoma von Rodgers & Hammerstein. Nun laden wir alle Musicalfans herzlich ein, in einem Projektchor des Chorverbands Anfang April 2017 auf der Showbühne der Stadthalle Leonberg zu stehen. Proben für die Chorstücke beginnen im September 2016 im monatlichen Rhythmus jeweils Montagabend im Probenraum des Chors der Sportvereinigung Warmbronn unter Chorleiterin Annette Glunk.

Interessenten jeden Alters, jeder Haut- und Haarfarbe können sich bei der Auftaktveranstaltung am 10. Mai, 19.00 Uhr in Weissach, Bachstraße 35 (Sängerheim) informieren, anmelden und die Noten und Übe-CDs gleich mitnehmen. Wir suchen Chorsänger, Solisten, Schauspieler und Tänzer. Gesungen wird in deutscher Textfassung. Wer sich für eine Solo-Rolle interessiert: am 2. Juli gibt es ein Vorsingen für die Rollen. Am 4.- 5.Febr. 2017 ist ein szenisches Proben-Wochenende  geplant und die Aufführungen sind am 1. und 7. April 2017.

Interessenten kommen am 10. Mai, 19 Uhr zur Informationsveranstaltung oder melden sich direkt an per E-Mail unter: oklahoma@chorverband-kepler.de

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage  oder Facebook des Chorverbandes Johannes Kepler oder über die Facebookgruppe „Musiktheater in Leonberg“.

Wir haben schon einmal eine kleine Kostprobe an Musik beigehängt:
https://www.youtube.com/watch?v=IjVQqGlj4A8

Ihr werdet Euren Spaß dabei haben.


Vizechorleiterausbildung Grundkurs nähert sich dem Ende, Aufbaukurs folgt ab April 2016

Puritscher, 8.02.2016, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, 1 Kommentar

Leonberg / Renningen – 20 begeisterte Teilnehmer aus insgesamt acht Regionalverbänden lassen sich derzeit als Vizechorleiter für Chöre im Schwäbischen Chorverband ausbilden. Das Bildungsangebot wurde in Kooperation mit dem Nachbarverband Otto-Elben bereits im November 2015 gestartet und fand weitere Interessenten aus verschiedenen Regionalchorverbänden. Diese nehmen teilweise weite Wege auf sich, um das Grundseminar an drei Samstagen in Renningen zu besuchen. Geleitet wird das Seminar durch Jonas Kronmüller, der am Samstag, 20.02.2016 den 20 Teilnehmern die Bescheinigung zum Abschluss der Stufe I aushändigen kann.

Die zielstrebigen Teilnehmer kommen aus folgenden Regionalverbänden: 5 x CV Johannes Kepler, 5 x CV Otto Elben, 2 x CV Heilbronn, 1 x CV Hohenstaufen, 2 x CV Region Kocher, 1 x CV Eugen Jäckle, 1 x CV Friedrich Schiller, 2 x CV Ludwig Uhland, 1 x SK Mittlerer Neckar.

Das Aufbauseminar ist ab 16. April 2016 geplant. Dieses Seminar erstreckt sich über 10 Termine, die sich in Theorie- und Praxistagen gestalten. Anmeldungen werden gleich nach dem absolvierten Grundkurs angenommen. Schön wäre natürlich für die Teilnehmer mit langen Wegstrecken, wenn es einen Aufbaukurs im Heimatchorverband gäbe. Ansonsten freuen wir uns im CVJK wieder auf ein volles und ausgebuchtes Vizechorleiterseminar, das dann mit der Abschlussprüfung am 26. November 2016 enden wird.

Ort:     Vereinsheim des Liederkranzes Renningen, Jahnstr. 35/1, 71272 Renningen

Kosten: 35 € für Mitglieder im SCV sowie für Schüler und Studenten,  70 € Nichtmitglieder

Inhalte:

Theorie:  Notenkenntnisse, Harmonielehre, musikalische Fachbegriffe

Praxis:    Tonangabe, Schlagtechnik, Rhythmusübungen, Stimmbildung, Vorspielen/-singen einer Stimme

Anmeldungen: Geschäftsstelle Chorverband, Mail: seminar@chorverband-kepler.de oder direkt bei Dozent Jonas Kronmüller, Mörikestraße 23, 72076 Tübingen, 07071/8598543 oder 01578/6793082, jonas.kronmueller@gmx.de

Anmeldeschluss: 15.04.2016

Änderungen vorbehalten, die ggf. bedingt durch weite Anreisen erforderlich sind.


Maybebop veröffentlichen neue CD und kommen mit Weihnachtsprogramm nach Heilbronn

Johannes Pfeffer, 29.10.2015, Chorverband Heilbronn, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Maybebop_2015Am 30. Oktober erscheint das neue Album des A-cappella-Pop-Quartett Maybebop. Es trägt den Titel „Für Euch“ und ist ein Weihnachtsalbum. Aber Maybebop wären nicht Maybebop, wenn sie dem Komplex Weihnachten keine neuen, unerwarteten Seiten abgewinnen würden: Musikalisch wie inhaltlich wildert die Band abseits des oberflächlichen Rührungs-Kitsch’ und trifft damit immer ins Schwarze.

Zum Auftakt des Advents gibt es in Heilbronn die Gelegenheit Songs aus dem neuen Album live zu hören. Maybebop sind am 3. Dezember im Rahmen der Reihe Theater Spezial im Theater Heilbronn zu Gast.

Karten für das Konzert am 3. Dezember mit Maybebop gibt’s hier.


Erstauflage des aha! cappella Festivals in Heilbronn vom 19. bis 21. November

Johannes Pfeffer, 25.08.2015, Chorverband Heilbronn, Jugendchöre, Junge Chöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Vom 19. bis 21. November wird Heilbronn mit der Erstauflage des aha! cappella Festivals zur Stadt der außergewöhnlichen Mund- & Stimmenkunst.

Ein abwechslungsreiches Programm in mehreren Locations präsentiert über drei Tage unterschiedliche Künstler und Bands für die Freunde der Vokal-Musik.

Unter der Moderation von Peter Martin Jacob präsentieren sich am Eröffnungsabend drei hochkarätige Bands: The London Quartet sind die Royals der britischen A Cappella Gesangscomedy. Die medlz aus Dresden gehören mit ihren samtweichen Stimmen zur Top-Elite der A Cappella-Szene. Und die vier Herren von mundARTmonika aus Neckarsulm sind in der Region bestens bekannt.

Am Freitagabend demonstrieren Delta Q aus Berlin und die HörBänd aus Hannover zu welchen Leistungen, die menschliche Stimme fähig ist. Beide präsentierten sich übrigens im Frühjahr beim A-Cappella-Wettbewerb in Ludwigsburg. Der Jurypreis ging an Delta Q.

Den Abschluss mit einer energiegeladenen Bühnenshow bilden VIVA VOCE. Das Ausnahme-Ensemble präsentiert jede Menge eigene Titel im typischen selbst kreierten  Vox-Pop-Sound.

Weitere Informationen zum Festival unter www.ahacappella-heilbronn.de


Free your voice! – Offene Chorprobe zum World Voice Day

Johannes Pfeffer, 28.03.2015, Chorverband Heilbronn, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Bild vom PlakatUnter diesem Titel hat die Chorgemeinschaft Besigheim im Januar ein erfolgreiches Jugendprojekt gestartet – ein bisschen nach Art des Musicalfilms ‚Pitch Perfect‘.

Passend zum World Voice Day veranstaltet nun die Chorgemeinschaft Besigheim mit zwei ihrer insgesamt sieben Chöre unter der Leitung von Siegfried Liebl eine offene Chorprobe für jederMann im Rathausfoyer in Besigheim. Herzlich eingeladen sind alle, die Freude am Singen haben und einfach mal ausprobieren wollen wie es sich ‚anfühlt‘, gemeinsam im Chor zu singen. Auch hier sagen wir: Free your voice – erhebe deine Stimme, spüre und höre ihren Klang! Unsere Stimme ist ein wichtiger Teil unserer Persönlichkeit und Ausdruck unserer Emotionalität. Komm, sing mit uns – wir freuen uns auf deine Stimme!

Der  Evergreenchor eröffnet die Probe mit altbekannten Schlagern und Evergreens. Darauf folgt die Probe des Chors Mittendrin: Ein junger Chor mit modernem Repertoire  in vielen Sprachen und Stilrichtungen von Klassik über Swing, Gospel zu Rock und Pop.

Bei kleinen Köstlichkeiten und lockerer Gesprächsrunde geben wir gerne einen Einblick  in den Chor- und Vereinsalltag sowie in unsere vielfältigen Aktivitäten.

Wann: Donnerstag, 16. April 2015
von 18.00 Uhr bis 21 Uhr

Wo:     Im Rathausfoyer
Rathaus Besigheim


„Sing – hier und jetzt“ – Konzert der Young Chorporation

Wolfgang Layer, 23.02.2015, Chorverband Heilbronn, Gaue und Verbände, Junge Chöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

image1

Vorverkauf für Konzerte der Young Chorporation hat begonnen
Der Vorverkauf für die beiden Konzerte der Young Chorporation am 21. und 22. März in der Kirchheimer Schule Auf dem Laiern hat begonnen. Doch das Kontingent ist begrenzt: Nur jeweils 140 Plätze pro Abend wird der Chor seinen Gästen frei halten können. „Wir werden bei unserem neuen Programm ,Sing – hier und jetzt’ einen relativ aufwendigen Bühnenaufbau haben. Das kostet einige Plätze im Zuschauerraum“, sagt Thomas Nollenberger, der für das Bühnenkonzept verantwortlich zeichnet. Was er konkret plant, verrät er freilich nicht: „Das wird ebenso eine Überraschung sein wie die Lieder, von denen man einige in und um Kirchheim sicher zum ersten Mal hören wird.“

„Es sind ganz neue Songs, die 2011 für einen Kompositionswettbewerb entstanden sind“, sagt der Young-Chorporation-Dirigent Benedikt Immerz. Auch das Gewinnerlied wird dabei sein. „So wird ein moderner Jazz- und Popchor künftig klingen“, sagt Immerz – und freut sich ebenso auf die Premiere dieser Stücke wie die gut 30 Sängerinnen und Sänger, die der Leiter der Kirchheimer Chors seit anderthalb Jahren dirigiert.

Karten zum Preis von 10 Euro (Erwachsene) und 4 Euro (ermäßigt) sind bei der Firma Schreibwaren Baumann in 74366 Kirchheim am Neckar (Telefon 07143/94522) erhältlich. Das erste Konzert am Samstag, 21. März, beginnt um 20 Uhr. Die zweite Aufführung am Sonntag, 22. März, startet bereits zwei Stunden früher, um 18 Uhr.


StimmFest Mitsingfestival – das Programm!

Wolfgang Layer, 7.11.2014, Chöre 50+, Chorgattung, Chorverband Heilbronn, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare geschlossen

Stimmfest-Programm-CoverStimmFest.Mitsingfestival
8. November 2014, 9.00 bis 24.00 Uhr
Aula im Forum auf dem Bildungscampus Heilbronn
Dammstraße 1, 74072 Heilbronn

Veranstalter:
Schwäbischer Chorverband e.V. in Kooperation mit dem Chorverband und der Stadt Heilbronn, dem Carus-Verlag Stuttgart, der Landes-Akademie Ochsenhausen und SWR 4

245 Lieder und Songs am Stück

Morgen ist es soweit. Singen wann und solange man will rund um die Uhr: Kommen, gehen oder bleiben. 245 Pop- und Rocksongs, Schlager, Volkslieder, Evergreens, traditionelle deutsche und internationale Lieder aus dem Liederbuch „stimmband“ von „A“ wie ABBA bis „Z“ wie „Zum Tanze, da geht ein Mädel“. Das vor zwei Jahren mit Unterstützung der Landesakademie Ochsenhausen erschienene Lieder- und Songbuch „stimmband“ ist ein Glücksfall in Sachen Liedauswahl. Jede Generation findet sich hier wieder.
Zu dieser außergewöhnlichen Veranstaltung begrüßen am 8.11. gegen 10 Uhr Heilbronns Bürgermeisterin Agnes Christner, der Präsident des Schwäbischen Chorverbands Dr. Eckhart Seifert und der Präsident des Chorverbands Heilbronn, Gerald Kranich, die ersten Morgensängerinnen und Sänger. Mitmachen kann jeder, der Freude am Singen hat. Im Mittelpunkt steht das Publikum im Saal. Hier ist das gesamte Programm zum Download! Stimmfest-Programm

Gastchöre

In jeder Stunde von 9 – 19 Uhr tritt ein Gastchor auf, der mehrere Stücke aus dem „stimmband“ vorträgt, natürlich im Chorsatz. In jeder Stunde ist aber auch Luft für Zuschauerwünsche, die spontan erfüllt werden. Es kann also durchaus so sein, dass manche Lieder am Tag mehrfach gesungen werden, ohne dass das Ziel der 245 Lieder verloren ginge.

Die große Chance auch für Solisten

Ab 19 Uhr haben Einzelsänger die Möglichkeit, zusätzlich zu den im Programm genannten Liedern ihre Lieblingslieder aus dem STIMMBAND vorzusingen. Chöre, die während des Tages mitwirken, erhalten ein „stimmband“ gratis für alle Mitwirkenden. Gemeldet haben sich u.a. der Siegerchor des SWR4-ChorDuells 2013 „Open Doors“, die Harmonie Lehrensteinsfeld, das „Chorteam 2000“ aus dem Kreis Heilbronn, der Junge Chor „Joy of Music“ aus Hohengehren im Kreis Esslingen, die Singgemeinschaft LUZUSI NUMU aus dem Kreis Ludwigsburg, der Bezirkskinderchor des Neuapostolischen Kirchenbezirkes Eberbach a.N. u.a.

Die StundenHighlights

Jede Stunde hat ihre Highlights. Diese Songs sind die Megahits aller Zeiten – in Deutschland und in aller Welt. Die 15 Highlights in Reihenfolge von 9 – 24 Uhr: Morning has broken – Marmor, Stein und Eisen bricht – Ännchen von Tharau – Bunt sind schon die Wälder – Fernando – Über sieben Brücken – Kein schöner Land in dieser Zeit – Griechischer Wein – Die Loreley – Der Mond ist aufgegangen – Capri Fischer – We are the champions – Yesterday – Bridge over troubled water – Freude, schöner Götterfunken. Ab Einbruch der Dunkelheit werden alle Highlights mit dem Licht von bis zu 500 Feuerzeugen illuminiert. Ende ist erst dann, wenn alle Lieder des Song- und Liederbuches gesungen sind. Das wird spätestens um 24 Uhr der Fall sein.

Der Eintritt für den ganzen Tag beträgt 7,00 € inclusive des Liederbuchs „stimmband“.


STIMMFEST* Heilbronn – Auftritte, Lieder (Teil 1)

Wolfgang Layer, 12.10.2014, Chöre 50+, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare geschlossen

Stimmbandband

Wer tritt auf, was wird wann gesungen beim STIMMFEST (Teil 1)
beim STIMMFEST in Heilbronn am 8. November 2014, 9-24 Uhr

11.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Klaus Brecht und Klaus K. Weigele mit Band (Klavier/Bobby Fischer, Schlagzeug/Torsten Krill, Bass/Veit Hübner)

Sie sind ein Highlight an diesem Tag in Heilbronn: Die Musiker der ehemaligen Jazz- und Comedygruppe Tango Five Bobbi Fischer (Klavier), Veit Hübner (Kontrabass) und Torsten Krill (Schlagzeug) sind heute in der Stuttgarter Jazzszene beheimatet. Mit geistreichen, humorvollen und musikalisch virtuosen Auftritten, u.a. in der Gruppe Berta Epple, machten sie sich schnell einen Namen. An der Landesmusikakademie sind sie u.a. im Rahmen von CD-Einspielungen als Mitglieder von Academy collective 21 aktiv.

Dr. Klaus K. Weigele (Bild links) ist Direktor der Landesakademie Ochsenhausen, Klaus Brecht (Bild rechts) ist Dozent dort. Beide gehören zu den Herausgebern des STIMMBANDS. Natürlich kommen Sie nicht nach Heilbronn, um ein Konzert zu geben, sondern um vor und mit dem Publikum zu singen. Sie haben sich für ihre Auftrittszeit zwischen 11.00 und 12.30 Uhr nachfolgend genannte 21 Lieder ausgesucht.

Wenn Sie die auch gerne singen, und wenn Sie Klaus Brecht und Klaus K. Weigele mit der Ochsenhausen Band gerne hören wollen, dann kommen Sie am 8. November 2014 von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr in die Aula auf dem Bildungscampus Heilbronn, Dammstraße 1

* Das STIMMFEST in Heilbronn ist eine ganztägige Mitsingveranstaltung, bei der an einem ganzen Tag von 9.00 – 24.00 Uhr das komplette Liederbuch STIMMBAND gesungen wird.

weiterlesen »


© 2017- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich