Chorverband Otto Elben

Bezaubernde italienische Klänge zum Jubiläum – Klassik vereint Magie

Ursula Wagner, 6.11.2017, Chorverband Otto Elben, gemischte Chöre, Junge Chöre, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Unter dem Motto „Insalata Italiana“ gab der Liederkranz am Samstag, 28.Oktober 2017 sein drittes Konzert im Rahmen des 175-jährigen Jubiläumsjahres des Vereins. Unter der musikalischen Leitung von Christoph A. Löw (VOCAL harmonists) und Roman Maslennikov (Gemischter Chor), genossen die Zuschauer einen stimmungsvollen Abend mit himmlischen Operngesängen. Auch die Moderation bot Einzigartigkeit, holte sich der Verein kein geringerer als den Magier Timo Marc  ins Boot, der mit seinen humorvollen und raffinierten Zaubereien nicht nur die kleinsten Zuschauer in der ausverkauften Stadthalle verzauberte.

Zu Beginn stellten die Zuhörer gleich mal ihr Sitzfleisch unter Beweis. „Gloria in D“ von Antonio Vivaldi, ein anspruchsvolles und sehr bekanntes, klassisches Stück, bot  25 Minuten Hochgenuss.Unterstützt wurden die Chöre dabei von den professionellen und beeindruckenden Opernstimmen von Lydia Eller im Sopran und Felicitas Brunke im Mezzosopran. Die derzeit am Staatstheater Karlsruhe fungierenden Sängerinnen boten außerdem mit ihrem Duett „La regata veneziana“ von Gioacchino Rossini nicht nur sängerisch Freude, auch die schauspielerische Darbietung dieses „Streitgespräches“ sorgte für einige Lacher. Lydia Eller glänzte auch zusammen mit dem Frauenchor des Liederkranzes bei „La Carita“. Bei „Insalata italiana“, eine Parodie auf die Oper, bei der sämtliche italienischen Begriffe der Musikbezeichnungen sängerisch umgesetzt wurden, konnten die Zuschauer die Freude des Chores über dieses Stück förmlich spüren. Fast schon zum Inventar des Liederkranzes gehört Senta Eisenbacher, die mit viel Gefühl mit dem Piano begleitete.  weiterlesen »


Radiomagazin „Vocals On Air“ würdigt Georg Philipp Telemann

Vocals On Air, 26.10.2017, Aus der Geschäftsstelle, Autorenhilfe, Chöre 50+, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Editorial, Eltern-Kind-Musik, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Neuerscheinungen, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Zabergäu-Sängerbund, Kommentare schreiben

In der neuesten Ausgabe vom Radiomagazin „Vocals On Air“ am Donnerstag, 19. und 26. Oktober 2017 widmet sich Moderator Holger Frank Heimsch dem Barockkomponisten Georg Philipp Telemann. In der Sendung wird sein Leben und seine Musik thematisiert. Als musikalischer Gast wird der Georg-Philipp-Telemann-Chor aus Magdeburg begrüßt. Zudem gibt es aktuelle Chor-News, CD-Einspielungen von Telemann und Literaturempfehlungen für die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit.

Musik und Geschäftsmann: Georg Philipp Telemann

Konzerte, Suiten, Opern und eine Unmenge an Kammer- und Kirchenmusik. Telemann prägte das Musikleben in Leipzig und Hamburg. Er gehörte zu den wenigen Komponisten im 18. Jahrhundert, die zu Lebzeiten nicht nur angesehen waren, sondern von ihrem Schaffen auch gut leben konnten. Doch bald nach seinem Tod vor 250 Jahren war Georg Philipp Telemann vergessen. Vocals On Air beleuchtet sein Leben und sein Wirken.

Musikalischer Namenspatron: Georg-Philipp-Telemann-Chor Magdeburg

Der Chor blickt auf rund 40 Jahre Chorgeschichte zurück. Besonders klassischem Liedgut fühlt sich der Telemann-Chor verpflichtet, wobei Komponisten wie Brahms, Verdi, Mendelssohn Bartholdy und besonders Telemann bedeutende Rollen spielen. Aber auch zeitgenössische Werke gehören zum Repertoire des Chores. Vocals On Air stellt die musikalische Arbeit vor.

Medientipp 1: CD-Einspielungen „Ein feste Burg“ & „Die Tageszeiten“ (Carus-Verlag)

Die CD-Einspielung „Ein feste Burg“ versammelt Vokal- und Instrumentalmusik von G.P.Telemann. Zu hören ist das Vocalensemble Rastatt und das Ensemble Les Favourites unter der Leitung von Holger Speck. Der in Hamburg entstandene Kantatenzyklus „Die Tageszeiten“ gehört zu den herausragenden Spätwerken Telemanns. Das Programm der CD wird durch die Kantate „Nun danket alle Gott“. Vocals On Air stellt die CDs vor.

Medientipp 2: „Machet die Tore weit“ – Chormusik für drei Stimmen (Schott Music)

’Chor zu dritt’ wendet sich mit seinen dreistimmigen Sätzen für gemischten Chor an die vielen Chöre, die der vierstimmigen Chorliteratur mit geteilten Männerstimmen nicht oder nur unzureichend gerecht werden können.“, so Julia Gerber von Schott Music in Mainz. „Ergänzend dazu gibt es ’O little Town of Bethlehem’. Hier dürfen sich die Sänger auf viele nationale und internationale Advents- und Weihnachtslieder freuen.“ Vocals On Air stellt beide Publikationen vor.

Das Radiomagazin Vocals On Air können Sie am Donnerstag, 19. & 26. Oktober 2017 um 18:00 Uhr im Internetradio unter www.vocalsonair.de als Stream hören. Diese und viele weitere Sendungen gibt es als Podcasts unter www.soundcloud.com/vocals-on-air


Oktober-Ausgabe der SINGEN

Vocals On Air, 4.10.2017, Aus der Geschäftsstelle, Autorenhilfe, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Chorverband Donau-Bussen, Chorverband Enz, Chorverband Filder, Chorverband Friedrich Schiller, Chorverband Friedrich Silcher, Chorverband Heilbronn, Chorverband Hohenlohe, Chorverband Hohenstaufen, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Ulm, Chorverband Zollernalb, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Editorial, Eltern-Kind-Musik, Eugen-Jaekle-Chorverband, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Hermann-Hesse-Chorverband, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Neuerscheinungen, Oberschwäbischer Chorverband, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Vereinsführung, Vereinsrecht, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Der Herbst ist da und mit ihm eine neue Ausgabe von SINGEN, der Verbandszeitung im Schwäbischer Chorverband. Themenschwerpunkt: Frauenchor.

Frauenchöre haben in der großen Chorfamilie nicht nur einen besonderen Stellenwert, sondern auch ihren ganz eigenen Charm. Was das im Einzelnen ist, thematisiert die aktuelle Publikation. Andreas Puttkammer vom Mädchenchor Rottweil & Junger Chor St. Ursula Villingen gibt Literaturtipps für Frauenstimmen, während Lukas Lomtscher vom Edition Peters – Choral erklärt, warum Chorliteratur eine so große Bedeutung hat. Der Stimme etwas Gutes tun, können Sie mit dem Beitrag von Ulrike Kristina Haerter zur Stimmbildung bei Frauen.

Weitere Infos zum Abo gibt es unter redaktion@s-chorverband.de


10 beste Jahre – eine kleine Erfolgsgeschichte

Ursula Wagner, 25.09.2017, Chorverband Otto Elben, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Als vor 10 Jahren inTakt gegründet wurde war das eigentlich nichts Besonderes. Viele Traditionsvereine gründeten zu der Zeit sogenannte „junge Chöre“, um jüngere Sängerinnen und Sänger anzulocken und der Überalterung vorzubeugen. Die Zeit der großen Ein-Chor-Vereine ging mit dem letzten Jahrtausend zu Ende.

Aber in Magstadt war es doch etwas ganz Besonderes: Der ganze Ort war gepflastert mit Kussmündern, die zum Mitsingen einluden. Ein Verein, der 1839 gegründet wurde, der schon 1923 aus seinem Männerchor einen gemischten Chor machte, zeigte, dass er auch nach 168 Jahren noch innovativ und offen für Neues war. weiterlesen »


10 Jahre Popchor inTakt –  Jubiläumskonzert 2017

Ursula Wagner, 25.09.2017, Chorverband Otto Elben, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Kaum zu glauben! Schon seit 10 Jahren treffen sich jeden zweiten Montag rund 35 Sängerinnen und Sänger im Neuen Schulhaus Magstadt. Dort finden die Proben für den 2007 gegründeten Popchor „inTakt“ statt! Ein sehr großer Teil der Sängerinnen und Sänger ist von der ersten Stunde an und bis heute aktiv dabei. Wir deuten das als Zeichen dafür, dass der gemeinschaftliche Spaß am Singen in diesem Magstadter Popchor nie verloren ging.

Die Gründung des Chors erfolgte unter der musikalischen Leitung von Sabine Leppin. Später übernahm Markus Geiger. Heute wird inTakt von Melanie Schlerf geleitet. Der Chor inTakt ist regelmäßig beim jährlichen Oktoberkonzert des Liederkranz Magstadt 1839 e.V. in der Festhalle zu hören. Gemeinsam mit dem Stammchor, oftmals auch mit Beiträgen der Kinder- und Jugendchöre, werden unterhaltsame und in Magstadt beliebte Chorkonzerte auf die Beine gestellt. weiterlesen »


Weiterbildungstag für Vizechorleiter in Rutesheim

Puritscher, 17.09.2017, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Otto Elben, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

Am 21. Oktober soll es sich einen Samstag lang um die Fragen drehen, die amtierende Vizechorleiter aus der Praxis mitbringen. Neben dem Kern-Thema „Binnen-Einsätze und -Abschläge“ widmet sich der Rest des Tages dann den speziellen Wünschen der Teilhmer.  Das Dirigat kann verfeinert und an Liedbeispielen aus der Praxis der Teilnehmer geübt oder Theorie und Tonangabe wiederholt werden, etc. Dabei soll vor allem der Austausch untereinander nicht zu kurz kommen, so dass man vom gegenseitigen Know-How profitiert.

Eingeladen sind alle, die bereits eine Vizechorleiter-Ausbildung gemacht haben und denen daran gelegen ist, weiterhin „am Ball“ zu bleiben. Auch wer ohne offizielle Ausbildung in seinem Chor als Vizechorleiter tätig ist, darf sich gerne anmelden.

Dozent: Jonas Kronmüller

Organisation: www.chorverband-kepler.de

Ausschreibung als Download: Ausschreibung Weiterbildungstag Vize_21.10.2017

 


Jazz-Workshop „Singen auf dem Instrument“ mit Siegfried Liebl in Renningen

Puritscher, 17.09.2017, Chorverband Johannes Kepler, Chorverband Otto Elben, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, Themen, Kommentare geschlossen

„Singen auf dem Instrument“ in Theorie und Praxis – so nennt sich der Workshop über die Kunst im Zusammenspiel von Chor und Instrument – Chorstimme als Instrument / Instrument als Chorstimme

Ziel des Workshops: Zugang zum Jazz über Blues Patterns, Scat Singing und instrumentalem Call and Response zu erreichen. Die Vorstellungsidee soll weitestgehend im Kopf erzeugt werden. Arrangierhilfe in Noten wird aber auf Anfrage spontan gegeben.

Inhalt des Workshops: In diesem Workshop soll es vor allem darum gehen, über Vocussion typische Jazz-Artikulationsweisen kennenzulernen, um rhythmische Besonderheiten des Jazz/Swing etc. exakter umzusetzen und den Schritt zur freien Jazz-Improvisation zu erleichtern. Darüber hinaus soll der exakte rhythmische Einsatz von sogenannten „Fill-Ins“ geübt werden.

Zielgruppen: Dieser Workshop richtet sich einerseits an die Schülerinnen und Schüler der Bigband des Gymnasiums Renningen, die dann im nächsten Schritt das Gelernte auf das eigene Instrument übertragen sollen, ist aber auch offen für Pop-/Jazz- und Gospelchorsänger, mit denen dann gemeinsam im Schlussteil musiziert bzw. gesungen werden soll.

Dozenten:          Siegfried Liebl  (Johannes Bair)
Zeit:                     Freitagnachmittag, 29.09.2017, 14.00 – 17.00 Uhr
Ort:                      Gymnasium Renningen, Rankbachstraße 38 (R. 2114), 71272 Renningen
Teilnehmer:       Instrumentalisten / Chorsänger
Teilnehmerzahl:              max. 30 pro Gruppe
Kosten:                     5 Euro Schüler / 10 Euro für Erwachsene Chormitglieder
Anmeldungen: seminar@chorverband-kepler.de, Tel. 07152 4508953 oder 0178 939 2808 (auch über Whatsapp)

Ausschreibung als Download: Ausschreibung_Jazz-Workshop am 29.09.2017


Neuen Internetauftritt

Ursula Wagner, 12.09.2017, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Chorverband Region Kocher, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Männerchöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

 

Der COE hat sich getraut – und mit Unterstützung vom SCV und dem Atelier Bütefisch den Internetauftritt neu gestaltet.

 

Dort gibt es jetzt die direkte Verbindung zu den Seminaren und Highlightveranstaltungen des SCV, einen Veranstaltungskalender mit direkte Übernahme in den eigenen Kalender und auf allen mobile Geräten lesbar.

www.chorverband-otto-elben.de


Lehrgang/Fortbildung „Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit“

Ursula Wagner, 12.09.2017, Chorverband Karl-Pfaff, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Ludwig Uhland, Chorverband Otto Elben, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Bereits zum 9. Mal gibt es diese sechsteilige Reihe, die die Landesakademie, der Kreisjugendring Böblingen und die Sindelfinger/Böblinger Zeitung gemeinsam anbieten. Von November bis März geht es um die Öffentlichkeitsarbeit von Vereinen, Initiativen, Jugendtreffs und anderen Organisationen. Vorwiegend für ehrenamtlich Aktive gedacht, hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass auch Hauptamtliche profitieren. Sehr eindrucksvoll ist immer die bunte Mischung der Teilnehmenden, die viel voneinander lernen.

Sie sind bereit Ihren Verein oder Ihre Organisation zukunftsfähig zu machen? Dann finden Sie Infos und Anmeldemöglichkeit unter

www.jugendbildung.org/referentin-fuer-oeffentlichkeitsarbeit/lehrgangsbeschreibung.htm 


Großes Festkonzert

Ursula Wagner, 12.09.2017, Chorverband Otto Elben, Eltern-Kind-Musik, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Oratorienkonzert zum Ökumenischen Sindelfinger Kirchentag

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): „Psalm 95“ op. 46

Krzysztof Penderecki (*1933): „Credo“

 

Samstag, 30.9., 19.30 Uhr

Stadthalle Sindelfingen, Großer Saal

 

Fotograf "Holger Schneider"

Kinder – und Jugendchor Sindelfingen

 

 

 

Cappella Nuova Sindelfingen

 

 

 

weiterlesen »


© 2017- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich