SCV Aktuell

Komponistenportrait Peteris Vasks – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 26.03.2018, Chöre 50+, Chorfest/chor.com, Chorgattung, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Peteris Vasks Schott Foto: Melanie Gomez

Am Freitag, 13. April 2018 um 20:00 Uhr präsentieren die 12. Stuttgarter Chortage 2018 in Kooperation mit „Musik am 13.“ das Komponistenportrait von Peteris Vasks in der Stadtkirche Stuttgart-Bad Cannstatt.

Der Komponist P?teris Vasks ist während des Konzertes anwesend.

Programm:
The Fruit of Silence für gemischten Chor und Streichorchester nach einem Text von Mutter Theresa
Gramata cellam (aus „Das Buch – für Violoncello solo“)
Musica seria für OrgelMissa für gemischten Chor und Streichorchester

Ausführende:
Cantus Stuttgart , Leitung Jörg-Hannes Hahn

Ort:
Stadtkirche Bad Cannstatt, Marktplatz 1

Eintritt frei, Spenden erbeten
Weitere Infos unter www.stuttgarter-chortage.de


Eröffnungskonzert der 12. Stuttgarter Chortage 2018

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 24.03.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Freitag, 13. April 2018 um 17:00 Uhr beginnen die 12. Stuttgarter Chortage 2018 mit einem Eröffnungskonzert im Rathaussaal im Stuttgarter Rathaus.

Das Eröffnungskonzert ist Teil eines umfangreichen Konzert- und Weiterbildungsprogrammes. Vom 13. bis 22. April werden sich mehr als 1000 Aktive auf den Bühnen der Liederhalle Stuttgart und innerstädtischen Kirchen präsentieren. Im Eröffnungskonzert darf man sich auf die interkulturelle Vokalvielfalt der Stadt Stuttgart und dem Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V. freuen.

Am Eröffnungskonzert nehmen teil:

Tickets: 10,-€, erm. 7,-€ zzgl. Gebühren
Infos und Tickets unter www.stuttgarter-chortage.de


Workshop: Planung einer Veranstaltung – im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 24.03.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Am Samstag, 14. April 2018 von 10 bis 12 Uhr gibt es im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018 einen Workshop rund um das Thema „Planung einer Veranstaltung“.

Der Workshop beinhaltet einen theoretischen Block, praktische Übungen sowie die Auswertung dieser im Hinblick auf eigenen Projekte. Bitte bringen Sie hierzu eigene Projektideen (oder auch bereits abgeschlossene Projekte) mit, welche im Seminar bearbeitet und besprochen werden. An Hand dieser werden konkrete Hinweise und Tipps zur Umsetzung der anspruchsvollen Aufgaben innerhalb des eigenen Projekts vermittelt. Im Mittelpunkt steht die ganzheitliche Planung von Beginn bis Ende der Veranstaltung. Hierzu zählen u.a. folgende Themen:

Projektplan
Rollen definieren und besetzen
Marketing – Wie erreiche ich mein Publikum
Ablauf des eigentlichen Events
Projekt abschließen – Schlüsse ziehen und Öffentlichkeitsarbeit („Tue Gutes und rede darüber“)

Ziel
Projektmanagement und zielorientierte Aufgabenverteilung im Rahmen eines Projekts wird immer wichtiger und setzt sich in allen Branchen durch. In diesem Seminar erhalten Sie einen praxisorientierten Einstieg, um die Freude am Gesang gezielt mit der Organisation von Veranstaltungen wie Konzerten verknüpfen zu können. Sie erhalten praxisnahe Tipps, um Veranstaltungen erfolgreich zu gestalten.

Methoden
Trainer-Input, Erfahrungsberichte aus der Projektpraxis, Anwendung anhand eines oder mehrerer Projektbeispiele aus der Praxis, Erfahrungsaustausch

Zielgruppe
Menschen, die sich in der Organisation und dem Management eines Chors/Vokalensembles und Konzertprojekten engagieren.

Ort
Mädchengymnasium St. Agnes, Gymnasiumstraße 45, 70174 Stuttgart
Ausschilderung und Raumverteilung vor Ort.

Zur Anmeldung

Im Rahmen der 12. Stuttgarter Chortage 2018 bietet der Wilhelm-Hauff-Chorverband Stuttgart e.V. ein umfangreiches Workshopangebot an. Vereinsfunktionäre, Sängerinnen und Sänger, sowie Familien mit ihren Kindern werden mit dem Weiterbildungsprogramm angesprochen.


Infotag zum Gesangsstudium für junge Männer ab 15

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 23.03.2018, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Gaue und Verbände, Gelesen, gehört, Jugendchöre, Junge Chöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Themen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Das Institut Gesang der Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart lädt am Samstag, 21. April 2018 von 11-17 Uhr zum Informationstag ein.

Der Tag richtet sich spezielle an junge Männer ab 15 Jahren der Stimmgattungen Tenor, Bariton, Bass-Bariton, Bass

  • Inhalt: Kostenloser Einzelunterricht, intensive Beratung über
    Leistungsanforderungen, Aussichten und Perspektiven des
    Studiums und Berufsbildes, Informationen über die Struktur des
    Gesangsstudiums
  • Zielsetzungen: Selbsteinschätzung vor der Bewerbung,
    Einblick in die Ausbildung, Vorbereitung auf das
    Gesangsstudium, Kennenlernen der Dozenten

Veranstaltungsort: Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, Urbanstr. 25 70182 Stuttgart

Anmeldung mit Mailadresse und Telefonnummer bis spätestens 17. April 2017 bei Herrn Teru Yoshihara: yoshihara.teru@gmx.de


Sängerinnen und Sänger aus dem COE singen beim Musical „Der Glöckner von Notre Dame“

Ursula Wagner, 21.03.2018, Chorverband Otto Elben, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Premiere (c) Stage Entertainment / Jan Potente

Am 18.02. war Premiere des Disney Musicals „Der Glöckner von Notre Dame“ im Apollo Theater Stuttgart und seither werden jede Woche 8 Vorstellungen gespielt. Neben den Hauptdarstellern Quasimodo, Esmeralda, Diakon Frollo und Hauptmann Phöbus, sind jeden Abend (ausser Montags) ein hervorragendes Ensemble und ein 24 köpfiger Laienchor auf der Bühne.  Um das alles zu stemmen hat der Verein ORSO e.V. die Aufgabe übernommen, zu jeder Vorstellung 24 Sängerinnen und Sänger auf die Bühne zu bringen. Und so schlüpfen auch viele Sängerinnen und Sänger aus verschiedenen Chören des Chorverbands Otto Elben in die Mönchskutten, klemmen sich die Notenmappen unter den Arm und erklimmen das Chorgestühl auf der Bühne.

Seit Mitte Januar wurde mit 170 Sängerinnen und Sängern an mehreren Wochenenden bis zur Erschöpfung eingesungen, geprobt, gelacht, geschwitzt, Bonbons gelutscht, Noten geochst, aufgestanden und hingesetzt. Es gab Proben für einzelne Stimmgruppen, Stimmchecks, 48-er Proben, Bühneneinweisungen, 2 Preview Shows (schon mit Publikum) und dann endlich ging es am 18.02. los. Und dabei kam der Spass und die Begeisterung Dabeizusein nie zu kurz.

Jeder kommt mal mehr, mal weniger oft – je nach Verfügbarkeit – zum Einsatz. Jede Show ist anders, da die Hauptdarsteller, das Ensemble, der Dirigent, der Chor und das Publikum wechseln – aber die Spannung und die Freude bleiben (hoffentlich) bis Februar 2019 erhalten.

Vielen Dank an Wolfgang Roese, Sarah Behrendt, Susanne Müller, Jake  Walsh, Sabine Sohn, Laura Sohn und Lisa Wedekind für die Professionalität, Geduld und die tolle Vorbereitung auf dieses Abenteuer.

geschrieben von Vera (Sopran 1, Chorgestühl links oben)


160 Jahre Liederkranz Kornwestheim – Festkonzert am 28. April 2018

Claudia Weise, 19.03.2018, Chöre 50+, Chorverband Friedrich Schiller, Männerchöre, Kommentare schreiben

18-02-19_Plakat Konzert Oper_Operette neu „Highlights aus Oper und Operette“ lautet das Motto des Jahreskonzerts 2018 des Männerchors Liederkranz Kornwestheim, welches aus Anlass des 160-jährigen Bestehens des Vereins am Samstag, 28. April 2018, 19.00 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum K stattfindet.

Mitgestalter des Programms sind der Bottwartäler Winzerchor, der ebenfalls von Liederkranz-Dirigent Werner Klein geleitet wird, sowie die Solisten Gudrun Kohlruss, Sopran und Reto Rosin, Tenor und die vereinseigenen Solisten des Liederkranzes. Chöre und Solisten werden vom Stuttgarter Operetten-Ensemble unter der Leitung von Andreas Kersten und Harald Sigle am Flügel begleitet. Die Moderation übernimmt Winfried Roesner.

Das Programm beinhaltet eine Auswahl der beliebtesten Melodien aus der Opern- und Operettenliteratur mit Werken von Giuseppe Verdi, Carl Maria von Weber, Otto Nicolai, Giacomo Puccini, Richard Wagner, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strauß, Karl Millöcker, Emmerich Kálmán und Carl Zeller. weiterlesen »


Delegiertenversammlung 2018 stärkt Verband für die Zukunft

Wilhelm-Hauff Chorverband Stuttgart e.V., 18.03.2018, Chöre 50+, Chorgattung, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Veranstaltungen, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare schreiben

Neues Präsidium: v.l.n.r. Wolfram Krauß, Agnes Helmle, Jürgen Grieb, Dr. Reinhard Scheller, Michael Schröck, Dr. Matthias Hofherr, Angelika Grieb, Katrin Heimsch, Holger Frank Heimsch

Präsident im Amt bestätigt – neuer Vizepräsident und Beisitzer

Im Rahmen der Deligiertenversammlung des Wilhelm-Hauff-Chorverbandes Stuttgart e.V. (WHCV) am Samstag, 10. März 2018 wurde der Präsident in seinem Amt bestätigt und das Präsidium personell verstärkt. Hauptthema der Versammlung waren die bevorstehenden 12. Stuttgarter Chortage Mitte April.

Der einstimmig wiedergewählte Präsident, Jürgen Grieb, zeigte in seinem Jahresbericht, dass auch der WHCV mit der Überalterung seiner Vereine zu kämpfen hat. Gleichzeitig gewinnt der Verband neue Vokal- und Schulensembles als Mitglieder hinzu. Katrin Heimsch, Vorsitzende de Sängerjugend im WHCV, hat das erste Jahr als Vorsitzende mit den Worten „gute und produktive Zusammenarbeit mit dem Präsidium des WHCV“ zusammengefasst.

Als stellvertretender Präsident wurde der amtierende Verbandsjugendchorleiter Holger Frank Heimsch gewählt. Heimsch arbeitet seit einem Jahr intensiv am Projekt „Stuttgarter Chortage“ mit. Für das Amt des Beisitzers konnte Matthias Hofherr gewonnen werden. Er ist Sänger und zweiter Vorsitzender des Jungen Chores Stuttgart e.V.

Schwerpunkte: 12. Stuttgarter Chortage und Verbandsjubiläum

Hautthema waren die 12. Stuttgarter Chortage, die Mitte April bevorstehen. Präsident Grieb freut sich über das vielfältige und anspruchsvolle Programm, dass die Vereine im WHCV schwerpunktmäßig prägen. Vizepräsident Heimsch betonte, dass die Chortage für und von den Vereinen angeboten werden. Vom 13. bis 22. April 2018 bieten die Chortage 13 Konzerte, Projektchöre und ein umfangreiches Weiterbildungsangebot. weiterlesen »


„Vocals on Air – Magazin für SängerInnen“ am 15. März 2018, 18 Uhr

Vocals On Air, 15.03.2018, Chorliteratur / Medien, Singen und Stimme, Kommentare schreiben

Pilotsendung: „Vocals on Air – Magazin für SängerInnen“

In der morgigen Sendung begrüßt Moderatorin Nena Wagner die A-cappella-Band „Alte Bekannte“ in der Sendung. Im Gepäck das neue Debütalbum. In der neuen Rubrik „Zu Besuch bei…“ ist Vocals On Air-Reporterin Juliana Baron zu Gast bei „My lovely Mr. Singing Club“ in München und besucht dort eine etwas andere Chorprobe. Und was sich hinter dem A-cappella Musical der Vocal Band „FÜENF“ verbirgt, das hat Vocals On-Air-Reporter Holger Frank Heimsch herausgefunden.

Die aktuelle Sendung auf Schwabenwelle.de könnt Ihr live am 15. und 22. März 2018 um 18 Uhr hören.

Vocals on Air zum Nachhören

Du hast Vocals on Air verpasst? Die interessantesten Beiträge stellen wir nach Themen sortiert auf unserem Soundcloud-Sender ein.


Chorgemeinschaft Westernbach: Mut zu Neuem

Isabelle Arnold, 12.03.2018, Chorgattung, Chorverband Region Kocher, gemischte Chöre, Kommentare schreiben

Das 125-jährige Jubiläum brachte die Initialzündung: alle zwei Jahre ein großes Konzert in der Kultura, dem 450 Personen fassenden Veranstaltungshaus der Großen Kreisstadt Öhringen. Es war schon ein großes Wagnis, die heimische Gemeindehalle mit ihrem Stammpublikum zu verlassen. Doch konnte der Chor nun schon zum fünften Mal weitere Freunde des anspruchsvollen Chorgesangs erreichen. Auch 2018 war das Konzert ausverkauft:

Konzert mit Herz

Mit Liebesliedern aus fünf Jahrhunderten erfreute die Chorgemeinschaft Westernbach unter der Leitung von Roland Hauser zusammen mit ihren Gästen die Besucher in der Kultura. Das Eröffnungslied „All you need is love“ eröffnete den Reigen; es folgten Lieder aus dem 15. und 16. Jahrhundert bis zu Elvis Presley und Elton John zum ewig jungen Thema. Das Saxophonquartett saxcultur4 , dem auch der Chorleiter angehört,  kontrastierte mit seinem Sound in Albert Loritz‘ anspruchsvollen Arrangements. Aus Regensburg angereist war das Chorensemble Hubert Velten mit alten und bayrischen Liebesliedern. Das Publikum war begeistert und erfreute sich an Zugaben, die vom Westernbacher Chor gemeinsam mit den Ex-Domspatzen dargeboten wurde.

Harald Specht


Dreifach Grund zum Jubeln: Chorwerkstatt feiert seine Dirigentinnen Gudrun Fahr, Katrin Werner und Heike Weis

Isabelle Arnold, 12.03.2018, Chorverband Ludwig Uhland, Kommentare schreiben

Gemeinsam kann man viel erreichen. Dafür stehen bei der Chorwerkstatt Neckartenzlingen drei Namen: Gudrun Fahr, Heike Weis und Katrin Werner. Dirigentinnen, die mit ihrer musikalischen und pädagogischen Arbeit beispielhaft stehen für erfolgreiche und nachhaltige Chorarbeit. Am Samstag feierten die drei Frauen ihr dreifaches Chorleiter-Jubiläum mit allen Sängern der Chorwerkstatt.

40 Jahre Chorleitung: Für Gudrun Fahr gibt es an diesem Abend vieles, auf das sie voll Freude zurückblicken kann. Dabei war das alles so gar nicht geplant, wie sie in ihrem Rückblick zugibt: „Eigentlich wollte ich nie Chorleiterin werden“, sagt Gudrun Fahr. Nachwuchssorgen waren es, die die Mitglieder des Neckartenzlinger Sängerkranzes 1978 umtrieben. In der Hauptversammlung suchte man nach Lösungen. „Da ist mir der Kragen geplatzt“, erinnert sich Gudrun Fahr. „Warum nehmt ihr nicht Eure Kinder und Enkel an die Hand?“, regte sie die Gründung eines Kinderchores an. Gert Walker griff die Idee umgehend auf: „Kannst Du das machen?“, fragte er die Sängerin. „Und ich habe unüberlegt ‚Ja‘ gesagt“, erzählt sie. weiterlesen »


© 2017- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich