Singen und Stimme Aktuell des Schwäbischen Chorverbandes

Der Weblog des Schwäbischen Chorverbandes

Der A-cappella- Wettbewerb Scala Vokal 2017 im Radiomagazin Vocals on Air

VoA_103Das Radiomagazin Vocals On Air präsentiert am Donnerstag, 2. & 8. März 2017 um 18:00 Uhr die Themensendung rund um den A-cappella-Wettbewerb „Scala Vokal“ in Ludwigsburg. Die Moderatoren Katrin und Holger Frank Heimsch stellen alle teilnehmenden Ensembles vor, sprechen mit Machern der Szene und über das Aktionswochenende „Ludwigsburg singt!“. Der A-cappella-Wettbewerb „Scala Vokal“ ist eine Veranstaltung der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband in Kooperation mit Scala Kultur GmbH Ludwigsburg.

VoA_2013_BandsSieben A-cappella-Ensembles aus der ganzen Republik

Aus zahlreichen Bewerbungen haben es folgende sieben Bands zum Wettbewerb „Scala Vokal“ 2017 geschafft: „Gretchens Antwort“, vier junge Frauen aus Berlin, die A-cappella-Gruppe “B’n’T“ aus Regensburg, deren Programm aus bekannten Pop- und Rocknummern, Balladen, Rap und eigene Songs jeden Geschmack trifft und das junge Vokalensemble „Ambitussen“ aus Nagold, die sich aus einem Schulchor heraus gegründet haben. Zudem werden „Vocaliente“ Heidelberg, einem Extrakt aus dem Studentenchor Heidelberg e.V., die vier Musikerinnen von „Rotkehlchen“ aus Frankfurt am Main, „Lautleben“ aus Köln, die vor zwei Jahren aus einem Pilotprojekt gegründet wurden und die Herren von „Harmoniacs“ aus Stuttgart sich auf der Bühne präsentieren.

Was brauchen Vocals Bands? : Interview mit Florian Städtler (Agent, SpielPlanVier)

„In den letzten 10 Jahren hat sich eine qualitative Szene an Arrangeuren, Chorleitern und Musiker gebildet. Heute brauchen Vocals Bands angemessene Auftrittsmöglichkeiten und dafür ist noch vieles zu tun.“, so Florian Städtler, der im Interview mit Holger Frank Heimsch über die nationale und internationale A cappella-Szene und den Wettbewerb Scala Vokal sprechen wird.
Ludwigsburg singt!: Interview mit Christiane Schützer

Ludwigsburg singt! ist eine Initiative aller Akteure in der Stadt Ludwigsburg, die mit Singen zu tun haben.“, so Christiane Schützer, Leiterin der Jugendmusikschule. „Das Programm bietet für jedes Alter einen entsprechenden Workshop an. Singen ist grundsätzlich für alle, die mit Musik zu tun haben, ein wichtiges Thema.“ Holger Frank Heimsch spricht mit Christiane Schützer über das Programm.

VoA_UnduzoSo war… das Konzert von „Unduzo“ im Alten E-Werk Göppingen

2009 hat die Freiburger A-cappella- Band „Unduzo“ den Nachwuchswettbewerb des Schwäbischen Chorverbands gewonnen. Bis heute haben sich Cornelius, Patrick, Linda, Julian und Richard in der nationalen Vokalszene etabliert. „2017 bringen wir eine neue CD und Bühnenshow heraus.“, so Bandenmitglied Richard. Vocals On Air hat das Konzert besucht und mit den Besuchern gesprochen.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Beitrag mit 5,00 von 5)
Loading...

Vocalband „DeltaQ“ sucht neuen Bass

Bass gesucht_DeltaQ2015 haben sie die erste Ausgabe des A-cappella-Wettbewerbs „Scala Vokal“ in Ludwigsburg gewonnen. Seitdem sind sie eine gefragte und vielfältige Klanggruppe, die in der deutschen Vokalszene etabliert ist. Jetzt sind sie auf der Suche nach einem neuen Bass.

Delta Q ist eine professionelle A-cappella-Band aus Berlin, und sucht – ab sofort und für Vollzeit – einen tiefen Bass für Konzerte im deutschsprachigen Raum, Videoproduktionen, CD-Aufnahmen, etc…

Angesprochen fühlen sollen sich alle, wenn sie:

  • eine gut ausgebildete und tiefe Bass-Stimme haben
  • sich musikalisch verwirklichen und weiterentwickeln wollen
  • eine sichere Intonation und ein gutes Gefühl für Groove haben
  • musikalisch flexibel und offen für verschiedenste Musikstile sind
  • das Tourleben und den Kontakt zum Publikum lieben
  • ein sicheres Einkommen als Künstler suchen

Wenn das Interesse geweckt wurde, dann sollte man sich jetzt bewerben! Den ganzen Beitrag lesen »

Vocals On Air / 7. Sep 2016 / Chorgattung / Gaue und Verbände / Neuerscheinungen / Singen und Stimme / Themen, Kommentare geschlossen / Bewerten

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Sommer im Hof bei Cocktail Vocale in Sindelfingen

Sommer_im_Hof_CV2016
Es kommen 10 Gastchöre aus der näheren und weiteren Umgebung und wir freuen uns, allen Interessierten Gelegenheit zu geben, entspannt zuzuhören und sich mit Chören und Sängern auszutauschen – das alles schon zum 5. Mal in gewohnt familiärer Atmosphäre, mit bestem Sound und gemütlicher Verpflegung.
Wir freuen uns auf regen Besuch der SängerInnen unserer verbandlich befreundeten CVJK-Chöre. Falls Fragen zur Veranstaltung aufkommen, die eingerichtete Mailadresse sommerimhof@cocktail-vocale.de kann weiterhelfen…
 Jörg Rakoczy, 1. Vorsitzender Cocktail Vocale e.V.
Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Vocals On Air präsentiert Themensendung zu Scala Vokal 2016

VoA_80Das Radiomagazin Vocals On Air präsentiert in seiner 80. Ausgabe eine Themensendung rund um den A-cappella-Wettbewerb „Scala Vokal“ in Ludwigsburg. Moderator Holger Frank Heimsch stellt alle teilnehmenden Ensembles vor, spricht mit Organisatoren und macht Lust auf das umfangreiche Workshop- und Konzertangebot. Der A-cappella-Wettbewerb „Scala Vokal“ ist eine Veranstaltung der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband in Kooperation mit Scala Kultur GmbH Ludwigsburg.

Ein Wettbewerb für den Süden: 2. Auflage von Scala Vokal

„Es gibt viele Wettbewerbe für Chöre, aber keinen vergleichbaren A-cappella-Wettbewerb, wie Scala Vokal hier in Ludwigsburg.“, so Johannes Wollasch, Projektleiter und Mitglied  im Vorstand der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband. „Scala Vokal ist ein spannender Wettbewerb für moderne A-cappella-Musik. Zeitgleich können wir jungen A-cappella-Bands ein Forum bieten sich zu messen, sich zu vergleichen und damit auch den ersten Schritt in die Richtung Semi-Professionalität zu machen und einen der attraktiven Preise zu gewinnen“. In der Sendung spricht Moderator Holger Frank Heimsch mit Johannes Wollasch über den Wettbewerb, die hochkarätige Jury und das Rahmenprogramm mit Workshops und Konzert.

VoA_80_BandsAcht A-cappella-Ensembles aus der ganzen Republik Den ganzen Beitrag lesen »

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), Beitrag mit 5,00 von 5)
Loading...

Teilnehmende Ensembles für „Scala Vokal – der A-Cappella-Wettbewerb“ 2016 in Ludwigsburg stehen fest

scalavokal2016_savethedateAm 16.04.2016 ab 17 Uhr treten acht Vocalbands aus ganz Deutschland im  Ludwigsburger Scala (Stuttgarter Str. 2, 71638 Ludwigsburg) beim A-Cappella-Wettbewerb „Scala Vokal“an.

Aus den Bewerbungen wurden die folgenden Ensembles ausgewählt:

Mit dabei sind in diesem Jahr mit VocaYou eine fünfköpfige Band aus Berlin, die A-Cappella-Gruppe AtLips, die ihre musikalische Zusammenarbeit im Herbst 2015 in Leipzig starteten und das junge Vokalensemble les favoris aus Ludwigsburg. Zudem werden das One World Project, 1999 in München als multikultureller Kinderchor gegründet, Nebensache – eine junge Vokalband aus Karlsruhe – und baff!, vier Jugendliche aus Leipzig, die Bühne übernehmen. „Vier Stimmen und Vier Männer“, das ist das Motto der Neckarsulmer A-Cappella-Band mundARTmonika. Sie nehmen ebenso am Wettbewerb teil wie das zehnköpfige Vokalensemble aus Würzburg, Room4RENT.

Tickets für das Wettbewerbskonzert gibt es bei easytickets

Vorab bietet „Scala Vokal – Die Werkstatt“ von 13:30-16:00 Uhr Fachbesucherinnen und -besucher in vier Workshops Wissenswertes zu Themen wie Chormanagement, Technik und Songinterpretation, sowie zu „Groove & Puls“ und „drei Säulen gesunden Singens“. Dozentinnen und Dozenten sind hier die Jurorinnen und Juroren Ulrike Härter, Jörg Schwartzmanns, Max Weise und Florian Städtler.
Die Anmeldung zur Werkstatt erfolgt über www.s-chorverband.de/ausbildung-fortbildungen/.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), Beitrag mit 3,50 von 5)
Loading...

Finnische A Cappella-Pop-und-Rock-Sensation auf Deutschland-Tour

Fork-X_Group_Rgb_LEs war im Jahr 1996, als drei Schauspiel-Studenten und ein Polizei-Azubi in einer kleinen Küche in Helsinki gemeinsam von ihrer eigenen Rockband träumten. Allerdings beherrschte keiner von ihnen ein Instrument, das zu diesem musikalischen Traum gepasst hätte. Damals hatten Sie keine Ahnung, was eine A Cappella-Gruppe ist und was es bedeutet, Musik ganz ohne Instrumente zu machen: Sie fingen einfach an.
Heute besticht die Gruppe durch Weltklasse-Solisten, unglaubliche Sounds, ein großes komisches Talent und extravagantes Outfit. FORK ist zu einer einzigartigen Attraktion weit über den Bereich der Vocal Music geworden.

Im November sind sie auf Deutschland-Tour und machen dabei auch dreimal im Südwesten Station. Exklusiv für Chöre und Vokal Gruppen gibt es für die Konzerte einen tollen Sondergruppenrabatt an: Bei 10 gekauften/verbindlich bestellten Karten gibt’s zwei gratis obendrauf. Kartenreservierung unter der Telefonnummer 0761/ 38 94 74 oder über federica@acappellazone.com. Für die Bestellung bitte angeben, in welcher Gruppe Sie aktiv sind, die Gruppengröße sowie Kontaktdaten und Emailadresse. Alle Gruppenbesteller nehmen an der Verlosung eines Meet & Greet  mit FORK teil.

Konzerte

  • 18.11.15 Theaterhaus 20:00 Stuttgart
  • 19.11.15 Roxy 20:00 Ulm
  • 20.11.15 CCS 20:00 Schwäbisch Gmünd

Vorverkauf: www.imk-konzerte.de

Johannes Pfeffer / 8. Nov 2015 / Veranstaltungen, Kommentare geschlossen / Bewerten

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Beitrag mit 5,00 von 5)
Loading...

Sjaella und dezibelles gewinnen den Jugend kulturell Förderpreis „A Cappella“

Hörband ist Publikumssieger

Sjaella aus Leipzig, Foto: Melanie Grande.

Sjaella aus Leipzig, Foto: Melanie Grande

Ob Klassik, Pop oder Jazz – alles war beim A-cappella-Finale des Jugend kulturell Förderpreises der HypoVereinsbank dabei. Die fünf besten Newcomer-Vokalensembles haben sich am Abend des 2. November im Hamburger Mehr! Theater am Großmarkt der Jury und dem Publikum gestellt. Es war an dem Abend keine leichte Aufgabe für die Experten-Jury: „Das Niveau bei
diesem Wettbewerb ist sehr hoch. Alle Ensembles haben gezeigt, dass sie sich auf der vokalen Leiter ganz weit oben bewegen.“

Zwei 1. Preise: Gewinner sind Sjaella aus Leipzig und dezibelles aus Zürich

dezibelles aus Zürich, Foto: Melanie Grande

dezibelles aus Zürich, Foto: Melanie Grande

Die Jury hat sich entschieden, zwei erste Preise zu vergeben. Jeweils 3.500,- Euro Preisgeld für den 1. Preis erhalten beim diesjährigen Jugend kulturell Förderpreis A-Cappella der HypoVereinsbank die Sängerinnen von Sjaella aus Leipzig sowie das Vokalensemble dezibelles aus Zürich. Die Jury dazu: „Beide Ensembles haben uns mit ihrer Musik sehr berührt und mit einem breiten Repertoire überzeugt“.

2. Preis und Publikumsgewinner: HörBänd aus Hannover räumt doppelt ab

Der von der Jury mit 2.000,- Euro dotierte 2. Platz sowie der Publikumspreis mit einem Preisgeld von 3.000,- gehen an diesem Abend an das Hannoveraner A-cappella-Ensemble HörBänd. „Mit ihrer musikalischen Frechheit und Frische, erobern
sie Publikum und Jury: Sie scheuen nicht davor zurück, sich selbst in den Mittelpunkt ihrer – musikalisch ausgefeilten – Betrachtungen zu stellen, mit Selbstironie, Witz und Talent“, sagt die Jury in ihrer Begründung.

Mehr zum Jugend kulturell Förderpreis „A Cappella“ der HypoVereinsbank im Jugend kulturell Blog.

Johannes Pfeffer / 4. Nov 2015 / Nachwuchsarbeit / Werbung / sonstige Chöre, Kommentare geschlossen / Bewerten

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), Beitrag mit 5,00 von 5)
Loading...

Online-Voting für Jugend kulturell Förderpreis „A Cappella“ der HypoVereinsbank geschaltet

Online-Voting_Jugend kulturell Förderpreis 2015 A Cappella_rgb_1800Ab heute ist das Online-Voting für den Jugend kulturell Förderpreis „A Cappella“ der HypoVereinsbank geschaltet. Durch eine Expertenjury wurden bereits vierzehn Vokalensembles für die Teilnahme an den vier öffentlichen Vorentscheidungen nominiert.

Mit dabei sind auch DeltaQ, One World Project und die HörBand, die alle drei dieses Jahr bei Scala Vokal in Ludwigsburg angetreten sind. Ausgewählt wurde auch Unduzo, Gewinner des Nachwuchsvokalensemblewettbewerbs des SCV 2009.

Bei den Live-Auftritten in Düsseldorf (16.9.), Stuttgart (24.9.), Berlin (28.9.) und Weimar (1.10.) treten die ausgewählten Vokalensembles gegeneinander an. Die Gewinner der Vorentscheidungsrunden zeigen ihre Stimmgewalt dann erneut beim großen A-cappella-Finale am 2. November 2015 in Hamburg. Zwei weitere Ensembles haben nun die Möglichkeit über ein Online-Voting in die Vorentscheidungen einzuziehen.

Im Online-Voting stehen:

  • add one aus Essen/Dortmund
  • Klangheimlich aus Köln/Leipzig
  • MA‘cappella aus Heidenheim an der Brenz (bei Stuttgart)
  • malebox aus Berlin
  • mamaclasta aus Hamburg
  • mundial aus Hamburg
  • Room One aus Köln
  • [SY’ZAN] aus Mannheim
  • VoiceBreak aus München
  • voxenstopp aus München

Das Online-Voting findet vom 10. – 20. Juli auf der Website www.jugend-kulturell.de statt.

Johannes Pfeffer / 10. Jul 2015 / Chorjugend im SCV / Jugendchöre / Junge Chöre / Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen / Bewerten

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Alles mit dem Mund: Vocals On Air präsentiert die junge und digitale Vokalszene

VoA_57Frische, junge und motivierte A-cappella-Bands zieren die Vokalszene in Deutschland, ist im Aufwind und gefragter mehr den je. Neue Formationen gibt es in jeder Stadt, neue Ideen werden kreativ in die Tat umgesetzt. Doch heute reicht es alleine nicht mehr aus gute musikalische Arbeit zu leisten, sondern muss auch mit der Zeit und den Medien gehen. Vocals On Air spricht mit Vertretern aus der Szene über die aktuelle Entwicklung und präsentiert Online Plattformen und Apps, sowohl für Bands als auch Chöre.

Den ganzen Beitrag lesen »

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertung(en), Beitrag mit 5,00 von 5)
Loading...

Scala Vokal – der A-cappella-Wettbewerb bei Vocals on Air

11 Nachwuchsensembles, 4 Workshops und 3 Konzerte beim Treffen der jungen A-cappella-Szene in Ludwigsburg

VoA_53Am Samstag, 14 März 2015, veranstaltet der Schwäbische Chorverband zum ersten Mal „Scala Vokal“, einen Wettbewerb für A-cappella-Ensembles. Das Radiomagazin Vocals On Air präsentiert im Rahmen seiner Themensendung alle zehn teilnehmenden Ensembles, spricht mit Organisatoren über die Idee und die Workshops, beleuchtet die historische Spielstätte, das Scala in Ludwigsburg und macht Lust auf ein spannendes Wochenende. Außerdem gibt es einen eindrucksvollen Rückblick auf den Tag der Männerstimme 2015.

Scala Vokal: ein Wettbewerb für den Süden

„Nach einer längeren Pause haben wir uns dazu entschieden, den Wettbewerb für junge Nachwuchsensembles neu zu beleben.“, so Johannes Wollasch, Mitglied der Chorjugend im SCV und Jurymitglied. Der Wettbewerb ist eine Chance für Ensembles in der jungen A-cappella-Szene und eine gute Plattform für Netzwerke. Im Rahmen von Scala Vokal werden vier Workshops zum Thema Stimmklang im Ensemble, Bühnenpräsenz oder Management angeboten.
Moderator Holger Frank Heimsch spricht mit Johannes Wollasch über das Festivalwochenende.

11 A-cappella-Ensembles aus der ganzen Republik

Aus ganz Deutschland haben sich unterschiedliche A-Cappella-Formationen für „Scala Vokal“ angemeldet. Ob reines Frauen-, Männer oder gemischtes Ensemble: die musikalischen Richtungen lassen keinen Stil aus. Die Jury, bestehend aus Julius Pfeiffer (SWR Vokalensemble), Barbar Bürkle (Gesangspädagoging), Sebastian Schröder (Maybebop), Florian Städtler (Agentur SpielPlanVier EventMarketing) und Johannes Wollasch (Chorjugend im SCV). Aber auch das Publikum wird einen Preis vergeben. Holger Frank Heimsch stellt die teilnehmenden Ensembles mit Hörbeispielen vor. Den ganzen Beitrag lesen »

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertung(en), Beitrag mit 5,00 von 5)
Loading...

Copyright © 2010, Bütefisch Marketing & agentur einfach-persoenlich
70 queries, 0,516s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS) | powered by wp