August 2017

Projektstart „Filmmusik“ im September in Leo-Höfingen und Schwieberdingen

Puritscher, 10.08.2017, Chorgattung, Chorpraxis, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, Junge Chöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

 

Gleich nach den Sommerferien geht es los mit einem Infoabend und den Proben für ein geplantes Konzert im Frühjahr 2018 mit Hits der Filmmusik. Doch hierzu suchen beide Chöre – El’Chor Höfingen und Tonträger Schwieberdingen – noch Mitsänger und Mitsängerinnen. Auch der derzeit nur als kleiner Frauenchor bestehende El’Chor möchte mit männlicher Verstärkung in dieses Filmmusik-Kooperations-Konzert starten. weiterlesen »


Aus Chorsängern werden Musicalstars in Oklahoma! – Amateure lernen von Profis

Puritscher, 15.01.2017, Chorgattung, Chorverband Johannes Kepler, Gaue und Verbände, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

plakat-oklahoma-webOklahoma! geht in die zweite Phase. Der Chor hat seine Stücke bei den Proben Ende 2016 gelernt. Die Solisten haben sich mit ihren Solonummern und Texten vertraut gemacht. Nun wird es ernst. Denn Der Kepler-Chorverband führt zu seinem 70. Geburtstag das Musical Oklahoma!  am 01. und 07. April 2017 in der Stadthalle Leonberg auf.

Am 03.02.2017 bietet der Chorverband seinen Solisten zum zweiten Mal einen ganztägigen Workshoptag zur Vorbereitung und Vertiefung der Rollen an.  Am 04. und 05.02. treffen Chor, Solisten und Tänzer für eine erste Inszenierungsprobe aufeinander. Dabei wird es turbulent, denn es wird der „Farmers Dance“ und die Versteigerungsszene eingeübt.

Männliche Chorsänger als Farmer und Cowboys gesucht weiterlesen »


Bildungskonferenz im Jugendbegleiter-Programm am 8.7.2016 in Stuttgart

Johannes Pfeffer, 18.06.2016, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Fortbildungen, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport bietet seit 2006 mit dem Jugendbegleiter-Programm (www.jugendbegleiter.de) ein von Schulen vielfach positiv bewertetes Instrument für innovative Bildungsangebote und Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und freiwillig Engagierten sowie außerschulischen Partnern an. Mittlerweile nehmen 1.900 Schulen aus Baden-Württemberg am Programm teil.

Zum Austausch der Programmpartner und zur Weiterentwicklung der Jugendbegleiter-Angebote und Bildungspartnerschaften an den Schulen vor Ort lädt die Jugenstiftung Baden-Württemberg im Auftrag des Kultusministeriums auch dieses Jahr wieder zu Bildungskonferenzen ein.

Freitag, 8. Juli 2016, 9:00 Uhr – 15:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Neben aktuellen Informationen zum Jugendbegleiter-Programm und der Vorstellung der diesjährigen Evaluation bieten die sechs Fachforen viel Raum zum Austausch und vielfältige Impulse für die Arbeit im Jugendbegleiter-Programm. Ein besonderes Ereignis im Rahmen der Bildungskonferenz in Stuttgart wird die Verleihung des Kooperationspreises Baden-Württemberg sein, der zum zweiten Mal verliehen wird.

Ihre verbindliche Anmeldung mit Auswahl der Fachforen nehmen Sie bitte bis 17. Juni 2016 über das Online-Formular auf www.jugendbegleiter.de vor.


Der Schwäbische Chorverband richtet am Freitag, 24. April in Fellbach das 27. Kooperationskonzert „Schule und Verein musizieren gemeinsam“ aus.

Johannes Pfeffer, 20.04.2015, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Kinderchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

LMF2014_KooperationUnterhaltsam, lebendig, überraschend und lehrreich – so lässt sich umschreiben, was den Besuchern des Konzerts „Schule und Verein musizieren gemeinsam“ am Freitag, 24. April um 18:00 Uhr in der Schwabenlandhalle Fellbach, Hölderlinsaal geboten wird. Bei diesem außergewöhnlichen Konzert geht es nicht nur darum, schöne Musik zu hören, sondern ebenso um die ungewöhnliche Form der Darbietung: Schulensembles bilden mit Amateurensembles musikalische „Tandems“ und präsentieren spezielle Musikstücke.

Bei dem 27. Konzert dieser Art in Fellbach bilden Kinder der Grundschule Altheim und die Jugendkapelle der Musikkapelle Altheim ein solches Tandem aus 10 Erwachsenen und 35 Kindern. Aus Ludwigsburg treten die Anton-Bruckner-Grundschule und die Oststadtschule II gemeinsam mit der Musikwerkstatt der Harmonika-Gemeinschaft Ludwigsburg auf. El’Chor vom Liederkranz Höfingen, Musik-erleben Höfingen und die Grundschule Höfingen werden mit 15 Erwachsenen und 50 Kindern anreisen. Den Abschluss bildet die Wiggy Brass Class des Wirtemberg Gymnasium aus Stuttgart-Untertürkheim, eine Bläserklasse unter Betreuung des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg. weiterlesen »


Mustervorlagen für außerschulische Partner

Johannes Pfeffer, 15.10.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Vereinsführung, Kommentare geschlossen

Das Ministerium für Kultur, Jugend und Sport hat Mustervorlagen für unterschiedliche Vereinbarungen zwischen Ganztagesschulen und außerschulischen Partnern veröffentlicht. Die Vorlagen vereinfachen die vertraglichen Vereinbarungen von Partnern. Einzelne Formulare sind sowohl für Vereine, als auch für Privatpersonen verfügbar.

Auf der Formularseite findet sich weiterhin eine Übersicht über die Formen der Ganztagesschulen und welche Konsequenzen diese für den Schulbetrieb haben.

Alle Formulare sind auf der Internetseite des Ministeriums erhältlich.


Wettbewerb Mixed Up für Kooperationen Schule Verein

Johannes Pfeffer, 25.02.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Die Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung schreibt auch in diesem Jahr wieder den Wettbewerb „Mixed up“ aus. Um die Preisgelder können sich Kooperationsprojekte aus Schule und Verein im gesamten Bundesgebiet bewerben.

Gesucht werden:

  • Kooperationen mit Impulsfunktion: Sie liefern Beispiele innovativer und nachhaltiger Zusammenarbeit von Kultur und Schule.
  • Kooperationen, die den Lernort Schule weiterentwickeln: Sie integrieren künstlerische Lehr- und Lernformen in die Schule und tragen zur Vielfalt von Bildungsorten und Bildungssituationen bei.
  • Kooperationen für mehr Bildungschancen und Teilhabe: Sie bieten Kindern und Jugendlichen – unabhängig von ihrer sozialen Herkunft – Gelegenheiten zu künstlerischem Schaffen, zu umfassendem Kompetenzerwerb und kultureller Teilhabe.
  • Kooperationen, die die Schüler/innen in den Mittelpunkt stellen: Sie setzen Bildungsprinzipien wie Partizipation und Subjektorientierung um.
  • Kooperationen mit Netzwerkcharakter: Sie pflegen den Austausch und die Zusammenarbeit mit weiteren Bildungspartnern im Stadtteil bzw. in der Region.

Die Bewerbung ist bis zum 31. März über die Internetseite des Wettbewerbes möglich.


Unsere Dauerkooperation läuft aus – was nun

Johannes Pfeffer, 6.10.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Der Landesmusikverband Baden-Württemberg hat eine Handreichung veröffentlicht, die Vereine unterstützt welche bisher Aktivitäten im Rahmen einer Dauerkooperation unterhalten. Das Auslaufen der finanziellen Förderung im Rahmen der Dauerkooperation soll nicht das Ende der Aktivitäten bedeuten. Im Rahmen des Jugendbegleiterprogrammes gibt es die Möglichkeit einer weiterfinanzierung. Wie das geht, zeigt die Handreichung des LMV zur Fortführung einer Dauerkooperation.


Musical der Bolheimer Kinder begeistert das Publikum

Brenner, 7.08.2013, Chorgattung, Eugen-Jaekle-Chorverband, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

„Hochverehrtes Publikum, ich bin ganz beglückt, Sie heute alle hier zu sehen bei unserem Zirkusstück“, so begrüßte der junge Direktor des Zirkus Buntelli, gespielt von Ronja Waller, die vielen Besucher amSonntagnachmittag in der Oskar-Mozer-Halle.

„Der Tag an dem der Zirkus verboten werden sollte“, so der Titel des Musicals, für das verschiedene Bolheimer Gruppen ein halbes Jahr lang geprobt hatten. Respekt und anerkennende Worte für ein Projekt, das immerhin ca. 70 Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren, gemeinsam auf die Bühne brachte, sprach auch Gemeinderatsmitglied Martin Müller in Vertretung der Herbrechtinger Stadtverwaltung aus. Bei seinem Grußwort betonte er die Bedeutung dieses gemeinschaftlichen Projektes und bedankte sich für das Engagement der Verantwortlichen. Diesem Dank schloss sich auch Michaela Ruf an, die Initiatorin des Projekts, sie zeigte sich außerdem sehr erfreut über die Bereitwilligkeit einiger Bolheimer Sponsoren, ohne die so ein Projekt nicht zu realisieren wäre.

 

Dass sich die lange Probenphase auch gelohnt hatte, bewiesen die jungen Zirkuskünstler und Sänger in der einstündigen Veranstaltung, die sie begeistert auf der Bühne, genauer gesagt in der zur Manege eines Zirkuszelts umgewandelten Bühne, vorführten: die  Jongleure der Tanzmäuse zeigten ihre Kunststücke, der Magier Monsieur Schepperfeld zauberte Wunderdinge, der starke Otto verbog Eisenstangen, jede Menge Clowns des Kindergartens St. Martin trippelten im Gänsemarsch begleitet von Instrumentalisten der Musikfreunde über die Bühne und die hübschen Prinzessinnen der

 

Ballettschule Costa drehten ihre Pirouetten. Fetzigen Melodien und pfiffigen Liedern steuerten die Sänger  des Kinderchors und des Schulprojektchors unterstützt von einigen Erwachsenen Sängern des Gesangvereins zum Geschehen bei, die musikalische Leitung lag in den Händen von Claudia Bühler. weiterlesen »


Datenbank Lokaler Bildungsnetzwerke in Baden-Württemberg

Johannes Pfeffer, 8.07.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Chöre und Vereine sind seit jeher an ihrem Heimatort gut verwurzelt, verbunden und vernetzt. Mit der steigenden Zahl von Ganztagesschulen und der einfachen Mobilität gerade junger Menschen werden diese regionalen Netzwerke immer wichtiger. Der Schulort wird mehr und mehr zum Lebensort. Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport hat eine Datenbank eingerichtet, die aufzeigt, wo im Land bereits gute Netzwerke zwischen Schulen und außerschulischen Partnern bestehen.

In der Datenbank können die lokalen Bildungsnetzwerke nach verschiedenen Kriterien, wie Ort, Schulart aber auch Themenfeldern gefiltert werden. So bieten sich nicht nur interessante Kontaktmöglichkeiten, sondern es ist zugleich eine Ideensammlung. Ergänzt wird diese um Kontakte landesweiter Institutionen, wie dem Schwäbischen Chorverband, die in der außerschulischen Bildung aktiv sind.

Die Datenbank lokaler Bildungsnetzwerke ist unter http://www.bildungsnetzwerke-bw.de/ zu erreichen.


Offener Brief zur Ganztagesschule in Stuttgart

Johannes Pfeffer, 14.02.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Wilhelm-Hauff-Chorverband, Kommentare geschlossen

Der neugegründete Verband der Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre wendet sich in einem offenen Brief zum Thema Ganztagesschule an die Stadt Stuttgart und das Land Baden-Württemberg. Damit reagiert der Verband auf die derzeitigen Veränderungen im Bereich des Bildungswesens. Die Umstrukturierungen in den nächsten Jahren werden die gewohnten Zeiten für außerschulische Bildungsangebote mehr und mehr einschränken. In Stuttgart sollen bis 2018 alle 72 Grundschulen in Ganztagesschulen überführt werden.

Auszug aus dem Brief:

Zugleich fordern wir, dass Schulen und die mit der Ausformung des Ganztagesangebots beauftragten freien Träger angehalten sind, konkrete Bildungsangebote von außerhalb – auch die in kirchlicher Trägerschaft befindlichen – tatsächlich berücksichtigen und in der Schule zu verorten.

Nachzudenken ist über eine Freistellungsregelung für hochqualifizierte Bildungsangebote wie z.Bsp. unsere Chorarbeit.

Den gesamten Brief, sowie die Möglichkeit zum Mitzeichnen findet sich auf der Seite des Verbandes der Kinder- und Jugendchöre.


© 2017- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich