Singen und Stimme Aktuell des Schwäbischen Chorverbandes

Der Weblog des Schwäbischen Chorverbandes

Neue Ausgabe vom Radiomagazin „Vocals On Air“

VoA_105Themen: Chöre bei der Justiz und Scala Vokal

Das Radiomagazin Vocals On Air präsentiert am Donnerstag, 13. & 20. April 2017 um 18:00 Uhr eine neue Ausgabe seines Magazin rund um die Vokalmusik. In dieser Sendung widmet sich Moderatorin Katrin Heimsch einem Polizeichor, einem Chor an der JVA Karlsruhe und einem ausführlichen Nachbericht zu Scala Vokal 2017 in Ludwigsburg. Außerdem spricht sie mit Dr. Patrick S. Föhl über die neue Publikation „Kulturmanagement als Wissenschaft“.

  • Ahoi: Chor der Hessischen Wasserschutzpolizei

1969 hat sich der bis heute existierende Chor der Hessischen Wasserschutzpolizei gegründet. „Ein reiner Shantychor sind wir aber nicht.“ so Rolf Mai, 1. Vorsitzender des Chores. „Unser musikalische Repertoire ist breit aufgestellt, auch wenn wir gerne Seemannslieder singen.“ Neben der Pflege des maritimen Liedgutes haben sich die rund 35 aktiven Choristen die öffentliche Bekanntmachung der Polizei auf die Fahnen geschrieben. Vocals On Air stellt den Chor vor.

  • Seit 10 Jahren eine feste Säule: Chorsingen an der JVA Karlsruhe

„Die Musik und speziell das Chorsingen gibt den Häftlingen sehr viel. Gemeinsam mit ehrenamtlichen Choristen finden wöchentlichen Proben statt, die ein Liedgut von geistlicher bis weltlicher Chormusik umfasst.“ so der Gefängnisseelsorger Michael Drescher an der JVA Karlsruhe. „Einige möchten nach ihrer Freilassung weiter in unserem Chor singen, was aber aus Sicherheitsgründen nicht so einfach ist.“ Vocals On Air spricht über die Bedeutung von Musik während der Inhaftierung und die ehrenamtliche Arbeit.

  • Medientipp: Kulturmanagement als Wissenschaft (transcript-Verlag)

VoA_Medientipp_Kulturmanagement„Die neue Publikation richtet sich an Studierende und Akteure des Kulturmanagements. Das Buch spiegelt Erfahrungen aus der täglichen Arbeit, soll aber auch zum kritischen und anregenden Dialog in der Community anregen.“ so Autor Dr. Patrick S. Föhl, der das Buch zusammen mit Dr. Patrick Glogner-Pilz verfasst hat. „Bis heute unterscheidet man zwischen Kulturmanagement als Handwerk und Forschungsgegenstand.“ Vocals On Air stellt das Buch und den Themenbereich Kulturmanagement vor.

  • So war… der A-cappella-Wettbewerb Scala Vokal 2017

VoA_Scala Vokal_2017Werkstatt, Netzwerktreffen und Wettbewerb – so lässt sich Scala Vokal 2017 zusammenfassen. Der A-cappella-Wettbewerb der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband hat zum dritten Mal nach Ludwigsburg eingeladen. Sieben Vocals Bands aus ganz Deutschland haben sich dem Jury- und Publikumsvoting gestellt. Vocals On Air war mit dem Mikrofon dabei.

Das Radiomagazin Vocals On Air können Sie am Donnerstag, 13. und 20. April 2017 um 18:00 Uhr im Internetradio unter www.vocalsonair.de als Stream hören. Diese und viele weitere Sendungen gibt es als Podcasts unter www.soundcloud.com/vocals-on-air

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Fernweh mit dem Polizeichor Tübingen

Polizeichöre auf großer Fahrt

Frühjahrskonzert 2010 des Polizeichores Tübingen.

Beim diesjährigen Frühjahrskonzert des Polizeichores Tübingen im Sommerrefektorium des Klosters Bebenhausen dürfte manchen der zahlreichen Besucher das Fernweh gepackt haben. So führte sie das Programm auf eine musikalische Reise nicht nur zu einigen Strömen dieser Erde, sondern auch auf hoher See bis Trinidad und Jamaika. Als Gast in Tübingen wirkte der Chor der Hessischen Wasserschutzpolizei mit.

Nach dem obligatorischen, von beiden Chören gemeinsam gesungenen „Sängergruß der Deutschen Polizei“ eröffnete der Tübinger Chor, wie immer souverän geleitet von Rosi Hertl, mit dem Zyklus „Ströme der Welt“ von Hans Zander das Programm. Bei dieser Darbietung wurde viel Wert auf die mit den einzelnen Liedern verbundene Aussagekraft und Charakteristik gelegt. Während beispielsweise die Donau eher mit wienerischem Charme besungen wurde, fanden sich die Zuhörer mit dem besonders rhythmisch geprägten „Am Amazonas“ plötzlich im heißen Brasilien wieder. Für die passende musikalische Begleitung sorgte in bewährter Weise Jürgen Knöpfler am Klavier.

Mit „Volldampf voraus“ führte der Chor der Hessischen Wasserschutzpolizei das Publikum auf große Fahrt. Die „Seebären“ charmant im Griff hatte dabei die Chorleiterin, Laurie Anne McGowan. Unterstützt durch gleich drei „Schifferklaviere“ boten die Sänger mit viel Schwung einen Shanty nach dem andern. Dies setzte sich auch im zweiten Teil des Konzertes fort. Dass der Chor jedoch mit seinem Repertoire nicht nur auf der rauen See zu Hause ist, bewies er mit dem gefühlvoll vorgetragenen „Vineta“, dem Lied von der im Meer versunkenen Stadt, von W. Heyer.

Die Tübinger Sänger trugen im zweiten Teil des Programms die Lieder „Sehnsucht nach Virginia“ (Satz von Gerd Onnen), „Musik liegt in der Luft“ (einst gesungen von der großen Caterina Valente) und den „Bajazzo“ vor, bevor sich beide Chöre gemeinsam mit einem „Dankeschön und Aufwiedersehn“ vom begeisterten Publikum verabschiedeten. Den ganzen Beitrag lesen »

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Beitrag mit 3,00 von 5)
Loading...

Copyright © 2010, Bütefisch Marketing & agentur einfach-persoenlich
60 queries, 0,518s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS) | powered by wp