Singen und Stimme Aktuell des Schwäbischen Chorverbandes

Der Weblog des Schwäbischen Chorverbandes

Vier Vereinsmanagement-Seminare

lmv_puzzle_vereinsmanagementUm Vereine und Ensembles der Amateurmusik in ihrer Zukunftsfähigkeit zu unterstützen, hat der Landesmusikverband Baden-Württemberg das Kompetenznetzwerk Amateurmusik initiiert. Im Rahmen der Netzwerkarbeit ist nun unter dem Titel „Mitspielen in der Zukunft“ ein Seminarkonzept aus vier Modulen entstanden, dass 2017 erstmals stattfindet. Jedes Modul findet an zwei Terminen an unterschiedlichen Orten in Baden-Württemberg statt, um eine optimale Erreichbarkeit für die Teilnehmer zu gewährleisten. Der Schwäbische Chorverband ist der einzige Netzwerkpartner, der alle vier Module anbietet. Damit sich die Vereinsverantwortlichen gezielt ihrem Interesse entsprechend fortbilden können ist jedes Modul einzeln buchbar. Die Seminare  sind sowohl für aktive als auch potentielle Vorstandsmitglieder geeignet. Allen gemein ist ein starker Praxisbezug zur Arbeit in Chor- und Instrumentalvereinen: keine bloße Theorie, sondern die Anwendbarkeit der Inhalte stehen im Vordergrund

Die möglichen Module sind:

Die TeilnehmerInnen zahlen für jedes der 1,5-tägigen Seminare nur 180,00 € inklusive Übernachtung und Verpflegung. Um einen bestmöglichen Austausch gewährleisten zu können ist die Teilnehmerzahl pro Kurs auf 25 Personen begrenzt.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Beitrag mit 5,00 von 5)
Loading...

Landesmusikjugend fördert die Teilnahme Jugendlicher an Seminarreihe zum Vereinsmanagement

lmv_puzzle_vereinsmanagementDer Landesmusikverband Baden-Württemberg (LMV) bietet 2017 erstmals im Rahmen des „Kompetenznetzwerk Amateurmusik“ eine aus vier Modulen bestehende Ausbildung zu Vereinsmanagement an. Die Landesmusikjugend (LMJ), als Zusammenschluss der Jugendorganisationen des LMV, möchte insbesondere die Teilnahme Jugendlicher an diesen Qualifizierungsmaßnahmen möglich machen. Hierzu vergibt die LMJ Zuschüsse zu den Seminargebühren. Für die Teilnehmer verbleibt lediglich ein Eigenbeitrag in Höhe von 30€.

Voraussetzungen für die Förderung

  • zwischen 14 und 27 Jahren alt.
  • wohnhaft in Baden-Württemberg.
  • aktiv in einem Instrumental- oder Chorverein
  • Bewerbung mit dem Formular bis zum 31.01.2017.

Eine Übersicht aller Seminartermine bietet die Internetseite des Landesmusikverbandes. Der  Schwäbische Chorverband ist mit vier Seminaren im „Kompetenznetzwerk Amateurmusik“ vertreten.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), Beitrag mit 5,00 von 5)
Loading...

Workshop mit fetziger Chormusik für Menschen um und über 60

Rock- und Popchor für Ältere
1. – 6. September 2014

Foto: Volkshochschulheims Inzigkofen

Ausgehend von der Rockmusikbewegung der 60er Jahre bis hin zur Rock- und Popmusik der Gegenwart wollen wir in dieser Woche eine etwas andere Chormusik zum Erklingen bringen Das Spektrum reicht von den Rolling Stones, den Beatles und Bill Haley bis hin zu den Talking Heads und Coldplay. Gefühlvolle Rockballaden im Wechsel mit Rock ´n Roll Nummern von überbordender Lebenslust werden wir gemeinsam einüben. Begeisterung und die Freude am Singen stehen im Vordergrund.
Atemarbeit und spielerische Rhythmusübungen werden den Einstieg erleichtern und chorische Stimmbildung macht die Stimme fit.
Angesprochen sind alle, die gerne singen und Rock-und Popmusik lieben, ob sie bisher nur unter der Dusche gesungen, zur Musik aus dem Radio mitgesummt haben, bereits Chorerfahrung besitzen oder es sich sogar stimmlich zutrauen, einen Solopart zu übernehmen. Auch Chorleiter, die ihr Repertoire erweitern möchten, sind willkommen. Besonders ausgerichtet ist dieser Kurs auf Menschen ab 60.

Leitung: Martin Rodler, Konstanz und Jane Rudnick, Tübingen
Die Dozenten der Woche leiten selbst mit großem Erfolg Chöre für Ältere, siehe www.popchor60plus.com und www.off-track.de. Den ganzen Beitrag lesen »

Johannes Pfeffer / 29. Dez 2013 / Aus der Geschäftsstelle / Chöre 50+ / Fortbildungen, Kommentare geschlossen / Bewerten

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Wie singe ich mit Kindern im Kindergarten?

Singen-Bewegen-Sprechen im Kindergarten Winzeln

Singspiel im Kindergarten

Mit den Carusos hat der Deutsche Chorverband eine neue Zertifizierung für das Singen im Kindergarten und in der KiTa entwickelt. Im Mittelpunkt stehen dabei die fünf Maskottchen rund um den Vogel Felix. Dazu gibt es mittlerweile zwei Pixi-Bücher für das Singen mit Kindern. Zuhause, in der Familien, im Kindergarten oder der Kita sind die schön bebilderten Anlass zum gemeinsamen Singen. Das Programm „Die Carusos“ und der Deutsche Chorverband sind Garanten für eine geeignete Liedauswahl in der richtigen Tonhöhe für Kinderstimmen.

Seminare im Schwäbischen Chorverband

In mehreren Seminaren bietet der Schwäbische Chorverband die Möglichkeit zur Weiterbildung zum Singen mit Kindern. Dabei steht immer auch die eigene Stimme der Eltern, der Erzieherinnen und Erzieher im Mittelpunkt. Um mit Kinder in Kindergarten und KiTa zu singen bedarf es eines Vertrauens in die eigene Stimme.Das Seminar „Singen, ja – aber richtig!“ gibt es als Grund- und Aufbaukurs, Inhalte des Seminars sind Stimmtraining für die Teilnehmerinnen, das Kennenlernen von „alten“ und neuen Kinderliedern und Stimmbildung für Kinder im Kindergarten durch Stimmbildungsgeschichten. Das Seminar „Die Carusos“ & meine Stimme – Erfolgreiches Singen im Kindergarten“ richtet sich angehende ErzieherInnen, ErzieherInnen und ChorleiterInnen. Es ist konkret an den Anforderungen für das Singen in Kindergarten und KiTa durch das Programm „Die Carusos“ ausgerichtet. Neben der Schulung der eigenen Stimme und der Liedauswahl geht es auch um das Erlernen der richtigen Tonhöhen für das Singen im Kindergarten.

Die Seminare des Schwäbischen Chorverbandes für Erzieherinnen und Erzieher zum Singen im Kindergarten und der Kindertagesstätte sind in der Regel kostenfrei und stehen auch allen anderen Interessierten zum Singen mit Kindern offen. Die Anmeldung ist über die Internetseite des Chorverbandes möglich.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), Beitrag mit 5,00 von 5)
Loading...

Wichtige Termine und Fristen für Vereine 2014

15. Januar:
Ende der Anmeldefrist für Musiklotsen

31. Januar:
Abgabe Anträge auf Kooperationen Schule-Verein

31. März:
Zuschussanträge der Vereine
Zuschussanträge der Chorverbände
Abgabe Anträge auf Bezuschussung von Konzerten
Anträge auf Bezuschussung Instrumentenkauf oder Reparatur
Anschaffung von Notenmaterial

1. Juni:
Abgabeschluss Antrag auf Verleihung der Zelter-Plakette

30. November:
Abgabeschluss der Verwendungsnachweise für Instrumente, Noten, sowie Konzerte, die vor diesem Datum stattgefunden haben

1. Dezember:
Abgabefrist Anträge Conradin-Kreutzer-Tafel

Immer wiederkehrende Fristen:
Ehrungen sind 6 Wochen vor dem Ehrungstag online zu beantragen
GEMA-Meldungen sind spätestens 1 Woche nach der Veranstaltung einzureichen. Gesellige Veranstaltungen sind immer vor der Veranstaltung zu melden.

Wolfgang Layer / 26. Nov 2013 / Aus der Geschäftsstelle / Gaue und Verbände / Themen / Vereinsführung, Kommentare geschlossen / Bewerten

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Eine Woche singen, singen, singen in Ochsenhausen

Zu Beginn der Sommerferien, vom 24.7 bis 28.7., treffen sich traditionell ambitionierte Sängerinnen und Sänger aus dem Schwäbischen Chorverband und darüber hinaus zur Chor- und Stimmbildungswoche in der Landesmusikakademie Ochsenhausen. In diesem Jahr steht sie erneut unter der Leitung des Musikdirektor des Verbandes Marcel Dreiling.

In täglich mehrstündiger Probenarbeit werden vielgestaltige Chorwerke erarbeitet und in einem Schlußkonzert dargestellt. Während der Arbeit wird über die Methodik reflektiert, damit die Chorleiter die jeweiligen Arbeitsschritte bewußt erfahren und in die eigene Tätigkeit einbringen können. Außerdem sollen die Teilnehmer allerlei Chorstile und chorische Ausdrucksformen kennenlernen, um sie für ihre eigene Chorarbeit nutzen zu können. Gleichzeitig erhalten die Teilnehmer täglich stimmliche Kontrolle und Einzelstimmbildung mit dem Ziel einer stimmlichen Verbesserung.

Anmeldung und weitere Informationen auf der Fortbildungsseite

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), Beitrag mit 3,50 von 5)
Loading...

Basisseminar Vereinsmanagement – Grundkurs

18.07.14  bis 19.07.14

Tagungshaus Regina Pacis
Bischof-Sproll-Str. 9 88299 Leutkirch

In vielen Vereinen im Verband geben langjährige Vorstände ihr Amt an jüngere Nachfolger ab. Nicht immer hatten diese die Gelegenheit die „Basics“ der Vereinsarbeit im Vorfeld zu erlernen. Andernorts werden aus freien junge Ensembles nun Vereine, die dann den Alltag zu meistern haben. Dieses Seminar soll allen Neueinsteigern im Vereinsmanagment dabei helfen typische Fehler zu vermeiden und stressfrei einzusteigen.

Im Mittelpunkt des Seminares stehen rechtliche, finanzielle und organisatorische Aspekte der Chorarbeit. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit sich in den Bereichen musikalische Entwicklung, Öffentlichkeitsarbeit und Jugendarbeit/Kooperationen inspirieren zu lassen und auszutauschen.

Themen:

I. Mein Verein:

  1. Mein Chor, mein Verein, wie ich ihn derzeit sehe und wie er sein soll. Entwickeln von Zielen und Aufgabenorganisation für die Vorstandsarbeit.
  2. Impulse zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als wichtige Aufgabe für die Situation und Möglichkeiten des Vereines.

II. Vereinsrecht 1

  1. Vorstandsarbeit und Vorstandspraxis: Die Aufgabenverteilung im Vorstand, typische Aufgaben und Hilfsmittel, Geschäftsordung Haftungsvermeidung
  2. Hilfen und Hinweise für eine gelungene Mitgliederversammlung. Vom gelassenen Umgang mit schwierigen Situationen und Vereinsmitgliedern. Was muss in die Tagesordnung aufgenommen werden, damit Beschlüsse gefasst werden können. Welche typischen Fehler können und müssen erkannt und vermieden werden?
  3. Die gelungene Vereinssatzung: Änderung, Neufassung, Berücksichtigung neuer Anforderungen, vermeiden typischer Fehler.

 

III. Der Schwäbische Chorverband als Servicepartner für Vereine

  1. Der Schwäbische Chorverband, wer ist das eigentlich und was tut er für meinen Verein? In welchen Situationen kann er mir helfen und wer ist der richtige Ansprechpartner?
  2. Fortbildungsangebote des Schwäbischen Chorverbandes und der Chorjugend für Vereinsfunktionäre und für ChorleiterInnen und SängerInnen.
  3. Die Informationsangebote des Schwäbischen Chorverbandes: Zeitschrift SINGEN, Weblog singen-und-stimme.de, Radiomagazin Vocals on Air, Newsletter.

Den ganzen Beitrag lesen »

Wolfgang Layer / 4. Jan 2013 / Singen und Stimme / Vereinsführung, Kommentare geschlossen / Bewerten

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Danke für Ihre Meinung!)
Loading...

Copyright © 2010, Bütefisch Marketing & agentur einfach-persoenlich
73 queries, 1,105s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS) | powered by wp