Dezember 2016

Finnische Vokalmusik bei Vocals On Air

Vocals On Air, 15.12.2016, Chorgattung, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Themen, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

voa_97_finnische-vokalmusikSpezial: Deutsch-finnisches Chorprojekt in Ostfildern

In der neuesten Ausgabe des Radiomagazins „Vocals On Air“ erleben wir finnische Vokalmusik. Dazu spricht die Moderatorin Katrin Heimsch mit Experten über die Entstehung und Entwicklung skandinavischer Vokalmusik und stellt ein deutsch-finnisches Chorprojekt vor.

Finnische Vokalmusik: ein Interview mit Andreas Eckhardt

„Wenn man sich mit Finnland beschäftigt, möchte man am liebsten sofort dort hinreisen.“ so Andreas Eckhardt, Musikpädagoge und Chorleiter an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. „Bis heute ist in der Musik finnischer Komponisten eine Verarbeitung mit nordischer Identität zu erkennen.“ Andreas Eckhardt stellt im Gespräch mit Holger Frank Heimsch die historische Entwicklung und den künstlerischen Anspruch skandinavischer Vokalmusik dar.

Reportage: Deutsch-Finnisches Chorprojekt in Ostfildern

„Wir wollten Singbegeisterten über alle Grenzen hinweg die Möglichkeit zu neuem Erfahrungen geben.“ so die Studentinnen Clarissa Schuhmacher und Kerstin Panitz die im Rahmen ihres Studium der Kultur- und Medienbildung (PH Ludwigsburg) ein Deutsch-Finnisches Chorprojekt iniziierten. „Unsere fnnischen und deutschen Projektchöre sind eine Mischung von alten Chorhasen bis zu kompletten Neueinsteigern in die Chormusik. Wir konnten miterleben, wie die Menschen nicht nur musikalisch, sondern uns ans Herz gewachsen sind.“ Reporter Holger Frank Heimsch hat die beiden Studentinnen bei der Vorbereitung zu ihrem Konzert besucht und mit deutschen und finnische Choristen gesprochen.

voa_97_cd_himmelsliederMedientipp: CD „Himmelslieder“, gesungen vom SWR Vokalensemble (SWR Music)

Engelschöre, Wiegenlieder, Marienhymnen – die Themen der Weihnachtslieder sind in allen Ländern Europas ähnlich. Marcus Creed und das SWR Vokalensemble haben weihnachtliche Chormusik aus Schweden, England, Frankreich, Deutschland und dem Baltikum ausgewählt und zeigen dabei: in jedem Land klingt Weihnachten anders. Katrin Heimsch stellt die neue Weihnachts-CD vor.


Filmschau: SING – das tierische Gesangscasting

Die neue Animations-Komödie SING zeigt Koala Buster Moon, um dessen Theater es nicht sonderlich gut bestellt ist. Buster ruft kurzerhand zu einem Gesangswettbewerb auf. Unter den Teilnehmern des Wettbewerbs sind der rappende Jung-Gorilla Johnny, die alleinerziehende Schweine-Mama Rosita, die betrügerische Jazz-Maus Mike, die unter Lampenfieber leidende Elefanten-Teenagerin Meena und Stachelschwein-Weibchen Ash, das seinen arroganten Freund loswerden und nun auf Solopfaden wandeln will. Jedes der stimmgewaltigen Tiere träumt von der großen Karriere. Vocals On Air stellt den neuen Kino-Hit vor.


Der perfekte Klang im Fernsehen

Johannes Pfeffer, 23.04.2015, Aus der Geschäftsstelle, Chorliteratur / Medien, Chorpraxis, gemischte Chöre, Kommentare geschlossen

SWr Vokalensemble Stehend Hochformat_rgb_klein1946 gegründet gehört es heute zu den besten Chören. Das SWR Vokalensemble aus Stuttgart. Die Dokumentation begleitet das SWR Vokalensemble beim Erarbeiten der Uraufführung der Chorstücke „Meuten“ des Komponisten Martin Schüttler und „Fallacies of Hope“ von Nikolaus Brass.  Zugleich zeigt sie die Geschichte des Rundfunkchores.

In der Dokumentation kommen auch Sängerinnen und Sänger zu Wort, die über die Arbeit im Ensemble und ihre Begeisterung für das Singen erzählen. Und natürlich wird man das SWR Vokalensemble singen hören.

Dokumentation „Der perfekte Klang“, Sonntag 26.04.2015, 10:30 Uhr, SWR Fernsehen


Proben- und Konzertbesuch beim SWR Vokalensemble Stuttgart

Johannes Pfeffer, 10.03.2015, Aus der Geschäftsstelle, Fortbildungen, Frauenchöre, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

SWr Vokalensemble Stehend Hochformat_rgb_kleinIn Zusammenarbeit mit dem renommierten und ausgezeichneten SWR Vokalensemble Stuttgart bietet der SCV einen Praxisbesuch an. Auf den Pulten liegen die Liebesliederwalzer von Johannes Brahms, die Gastdirigent Florian Helgath mit einer Neuschöpfung für die gleiche Besetzung von Daniel Smutny sowie mit den „Russischen Volkspoesien“ des Brahmszeitgenossen Anton Rückauf kombiniert.

Termin:                     Montag, 27. April 2015

Ort:                            Mozartsaal der Liederhalle Stuttgart, Berliner Platz 1 – 3, 70174 Stuttgart

Beginn                       14:00 Uhr

Ende:                         17:00 Uhr (Probenbesuch kann bis 18:30 Uhr verlängert werden)

Dozenten:                  Florian Helgath, Gastdirigent, Leiter von Chorwerk Ruhr und des Via-Nova-Chors München, Dorothea Bossert, Chorredakteurin des SWR Vokalensembles Stuttgart

Kosten:                      keine, für Verpflegung muss selbst gesorgt werden

Anmeldeschluss:       13. April 2015


Vocals On Air präsentiert Folge 2 mit „Neuer Musik im Chor“

Johannes Pfeffer, 11.11.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, gemischte Chöre, Kommentare geschlossen

VoA_45Bereits zum zweiten Mal stellt Vocals On Air die Neue Musik im Chor in den Mittelpunkt derSendung. Das KlangForum Heidelberg e.V. ist Träger zweier Ensembles. Dazu gehört die Schola Heidelberg. Das SWR Vokalensemble ist erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet. Das Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg versucht jungen Menschen mit Hilfe eines „Klingenden Doppeldeckers“ Neue Musik erfahrbar zu machen.

KlangForum Heidelberg e.V. & Schola Heidelberg

?Das KlangForum Heidelberg e.V. vereint unter seinem Dach die beiden Ensembles Schola Heidelberg und ensemble aisthesis. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeiten steht die Förderung insbesondere der zeitgenössischen Musik. Dabei steht der Verein im ständigen Austausch mit zeitgenössischen Komponisten. Unter der Leitung von Walter Nußbaum sind die beiden Ensembles in In- und Ausland aktiv und realisierten bereits eine Vielzahl an Uraufführungen. Mit Geschäftsführer Dominique Mayr spricht Moderator Holger Frank Heimsch über die aktuellen Projekte und die Bedeutung der Musikvermittlung bei Jugendlichen.

SWR Vokalensemble Stuttgart – Neue Projekte, neue CD

Das besondere Engagement gilt der jungen Generation, für die das SWR Vokalensemble reizvolle Kinder- und Schulprojekte entwickeln. In der SWR-Vokalensemble-Akademie werden ausgewählte Studierende die künstlerische Arbeit des Vokalensembles begleiten.
Die Spielzeit 2014/2015 des SWR Vokalensemble hat mit spannenden Erstaufführungen und Kinderkonzerten begonnen. Doch die kommende Spielzeit wird auch neue CDs und Projekte im Rahmen des Evangelischen Kirchentages 2015 in Stuttgart beinhalten.
Cornelia Bend (Chormangerin) wird in der Sendung die neue CD „Russia“ vorstellen und auch einen Rück- und Ausblick wagen. weiterlesen »


Volkslieder im neuen Gewand bei Vocals On Air

Johannes Pfeffer, 9.07.2014, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Jugendchöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Am Donnerstag, 10. Juli und 17. Juli 2014 präsentiert Vocals On Air neuarrangierte Volkslieder. Im Mittelpunkt steht das Folksong-Projekt der SWR Klangkörper. KIKA-Moderator und Autor Juri Tetzlaff im Interview.

SWR-Projekt: Folksongs – Wie wird aus einem Volkslied Jazz?

Volkslieder sind out. Oder doch nicht? In den letzten Jahren haben sie eine Renaissance erlebt, nicht zuletzt durch das Liederprojekt von SWR und Carus-Verlag. Der SWR hat nun nochmals alle Kräfte mobilisiert. In einem Konzert aller drei in Stuttgart ansässigen Klangkörper – Radio-Sinfonieorchester, SWR Big Band und SWR Vokalensemble – widmen sich sich den Volkslieder. Jedoch nicht ohne diese zuvor beim norwegischen Jazzkomponisten Helge Sunde zur Frischzellenkur zu schicken. Was dabei kann man im Schulkonzert hören.

Hans-Peter Zachary, Manager der SWR Big Band, spricht mit Moderator Holger Frank Heimsch über die Idee und Konzeption des Projekts. Zudem gibt es vor der Erstaufführung erste Höreindrücke in der Sendung. weiterlesen »


SWR Abendkonzert mit Stimmen von Vocals on Air

Johannes Pfeffer, 9.07.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Frauenchöre, gemischte Chöre, Kommentare geschlossen

Ex-semble und das SWR Vokalensemble im Konzert

SWR2, das Kulturradio des Südwestrundfunks, sendet am Freitag 11. Juli 2014 ab 20 Uhr das SWR2 Abendkonzert. Zu hören sind unter anderem Mitschnitte eines Konzerts des SWR Vokalensembles vom 23. Mai in der Christuskirche in Stuttgart. Das Konzert bildete den Abschluss des SWR Patenchorprojekts. Im Rahmen des Projektes war auch das Radiomagazin Vocals on Air vor Ort. Dort hat das Reporterteam Stimmen der Zuhörer eingefangen. Der SWR übernimmt den Beitrag in sein Programm.

Im Konzert war die Uraufführung des Werkes „Le coeur de la Grenoüille“ für 28-stimmigen Chor in 3 Gruppen von Gordon Kampe zu hören. Partner des SWR Vokalensembles war der Frauenchor ex-semble unter der Leitung von Christoph Hassler. Mit Komponist und Dirigent hat Vocals on Air gesprochen. Der Präsident des Chorverband der Pfalz, Harmut Doppler, berichtet im Interview über die Bedeutung eines Profichors, wie das SWR Vokalensemble, für die Amateurchorszene in der Region. Ein deutliches Bekenntnis zum Vokalensemble und der Vermittlungsarbeit der SWR Klangkörper kommt von Peter Boudgoust dem Intendanten des Südwestrundfunks.

Das SWR2 Abendkonzert ist am 11. Juli ab 20 Uhr auf SWR2, über UKW oder Webstream, zu hören.


Wettbewerb zum SWR Young CLASSIX Volksliederprojekt

Johannes Pfeffer, 16.04.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Kinderchöre, Singen und Stimme, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Das SWR Vokalensemble und die SWR BigBand beschäftigten sich im nächsten SWR Young CLASSIX Projekt mit Neufassungen deutscher Volkslieder. Der norwegische Jazzkomponist hat für dieses Konzert bekannte Volkslieder von Friedrich Silcher wie »Weißt du wieviel Sternlein stehen«, »Wenn ich ein Vöglein wär« und weitere für Chor und Big Band bearbeitet. Diese kommen am 11. Juli in der Liederhalle Stuttgart zur Aufführung. Und natürlich werden auch die Originale gesungen.

Im Vorfeld des Konzerts ruft das SWR Vokalensemble Schulklassen, – chöre zu einem Wettbewerb auf. Gesucht ist die witzigste Textumdichtung zum Gute-Nach-Lied »Schlaf, Kindlein, schlaf«, die natürlich zur Melodie passen muss. Zu gewinnen gibt es einen Klassensatz Freikarten für ein SWR Young CLASSIX-Konzert im nächsten Schuljahr. Um teilzunehmen schicken Sie pro Schulklasse eine Textvariante an: Birgit.Rismondo@SWR.de | Einsendeschluss: 6. Juni 2014.

Das Radiomagazin Vocals on Air des Schwäbischen Chorverbandes wird über das Projekt und das Konzert berichten.


Neue CD „America“ des SWR Vokalensembles

Johannes Pfeffer, 6.04.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorliteratur / Medien, Gelesen, gehört, gemischte Chöre, Kommentare geschlossen

Das SWR Vokalensemble geht auf seiner jüngst erschienenen CD der Frage nach, was typisch amerikanisch ist. Unter der Leitung seines Chefdirigenten Marcus Creed stellt es die Werke von sechs Komponisten gegenüber, die im 20. Jahrhundert in den Vereinigten Staaten lebten und wirkten.

Aaron Copland „Four motets“

Aaron Copland schrieb seine „Four motets“ während des Studiums in Paris im Rahmen eines Seminars über Motettenkomposition. Er wechselt dabei zwei Gebete um Erbarmen mit zwei Lobgesängen ab. Das SWR Vokalensemble musiziert die vier Gebete in einer überzeugenden Innigkeit. In seiner Komposition ist das „Thou o Jehovah Abideth forever“ hervorzuheben. Es beginnt mit einem freien Melisma, das durch die Stimmen wandert, sich verzahnt und in die Tiefe hinabschwingt. Dort stützen sich die Stimmen einige Zeit, bevor sie in der Tiefe verschwinden.

Steve Reich „Proverb“

Steve Reich exponiert in seinem Werk „Proverb“ die Anfänge der rhythmisch-fixierten Kirchenmusik im Notre-Dame-Repertoire. Aus melismatischen Frauenstimmen bildet sich ein mehrstimmiger Gesang, der die Grundlage der rhythmischen Pattern für das dreizehnminütige Stück bildet. Über den minimalistischen Rhythmuspattern von zwei Vibraphonen und zwei Synthesizern breiten die fünf Solisten ihre Klangräume aus. So entsteht ein packendes Stück brilliant musizierter Minimal Music, welches sich schließlich in einer zeitlosen Solostimme auflöst. weiterlesen »


Wiegenlieder ab sofort auch als App erhältlich

Johannes Pfeffer, 4.04.2014, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Eltern-Kind-Musik, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Das mehrfach ausgezeichnete Liederprojekt des Carus-Verlag ist ab sofort auch als App erhältlich. Neben Notentext und Strophen zu 27 deutschen Schlaf- und Wiegenliedern bietet die App die wunderschön musizierten Instrumentalfassungen des Liederprojekts zum Kennenlernen und Mitsingen. Mit den faszinierenden Bildern von Frank Walka eignet sich die App ganz besonders für ein abendliches Einschlafritual von Eltern und Kindern.

Die App beinhaltet:

  • 27 der schönsten deutschen Schlaf- und Wiegenlieder mit Noten und Strophen
  • Originaltexte in Deutsch und Übersetzungen in Englisch
  • Instrumentalfassungen der Wiegenlieder zum Anhören und Mitsingen
  • Thematisch passend gestaltete Bilder des Künstlers Frank Walka
  • Noten- und Bilderseiten zum Blättern
  • Wiederholungsfunktion beim Abspielen der Lieder
  • Unterschiedliche Farbschemata und Spracheinstellungen (Dt./Engl.)

In einer Gratisversion stehen neun Lieder per Zufallsprinzip zur Verfügung. Preis der Vollversion: 3,59 €

Die App ist erhältlich unter: http://itunes.apple.com/de/app/wiegenlieder/id787059145


BOGY-Praktikum beim SWR Vokalensemble

Johannes Pfeffer, 1.04.2014, Chorjugend im SCV, Kommentare geschlossen

Workshop im Friedrich-Abel-Gymnasium in Vaihingen/Enz

In meiner Praktikumswoche beim SWR hab ich viel Neues und Interessantes gelernt. Für mich war es sehr schön zu sehen, dass klassische Musik so schön sein kann und wie sie an Schüler und andere Personen vermittelt werden kann. Dies konnte ich durch zahlreiche Workshops erfahren:

Einen „Produktionsworkshop“, bei dem eine eigene CD produziert wurde; ein „Profi im Klassenzimmer“, ein „Offenes Orchester“ und ein „gemeinsames Einsingen“. Das Orchester hat mich hierbei am meisten beeindruckt.

Ich habe auch viel im Bereich Büroarbeit gelernt und weiß jetzt, wie schwierig es manchmal sein kann, alles zu managen und zu organisieren.

Ich bedanke mit bei Birgit Rismondo und allen anderen, die mir diese Woche sehr interessant und schön gestaltet haben.

Weitere Informationen zum SWR Vokalensemble unter: http://www.swr.de/ve


© 2017- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich