115 Jahre Gesang im GSV Erdmannhausen

Die Serenade am 19.07.08 die im Musiksaal der Astrid – Lindgren Schule in Erdmannhausen, stattfand, fand beim Publikum großen Anklang und die Verbundenheit mit den Sängerinnen und Sängern der GSV Gesangsabteilung zeigte sich, indem der überwiegende Teil der Gäste auch nach der Serenade bei den Sängerinnen und Sängern blieb, um den Abend  gemeinsam mit ihnen ausklingen zu lassen.

Die Bühne war liebevoll geschmückt, die Stuhlreihen auf Durchblick aufgestellt und die Sängerinnen und Sänger hervorragend motiviert ihr Bestes zu geben.

Die Abteilungsleiterin Marianne Sauter begrüßte die Gäste und dann legte auch schon die Schulband der Anne Franck Realschule unter ihrem Leiter, dem Lehrer Marcel Strack los.

Wenn es auch ein wenig überraschend war zum Beginn einer Serenade eine Rockband zu hören, so hatte das seinen Grund darin, dass in letzter Zeit auch junge Sängerinnen und Sänger in den Chor eingetreten waren und es selbstverständlich war, auch die Musik der jungen Leute vorzustellen, vor allem deshalb auch, da einige von ihnen dann auch bei der Serenade aktiv mitsangen und mitwirkten. So verteilten sie Rosen, während der Chor den Evergreen „Wenn in Florenz die Rosen blüh’n“ vortrugen und sangen bei den Brahmsliedern ebenso begeistert mit, wie sie vorher gerockt hatten.

Heinz Hömseder führte locker und mit Laune durch das Programm und brachte neben Titel und Komponist auch interessante Hintergrundinformationen an die Besucher. Zum Beispiel erfuhren die Gäste, Warum, Wo und Wie der internationale Evergreen „Funiculi, Funicula“ geschrieben wurde oder wie der Spitzname von Johann Strauß lautete.

Die Gesangsabteilung des GSV bot zusammen mit den Sängerfreunden des SGV Hochdorf ein vielseitiges Programm, das Lieder von  Christoph Demantius und Melchior Franck (16. Jahrhundert)  genauso beinhaltete wie  romantische Lieder von Johannes Brahms,  und populäre Melodien von deutschen Komponisten und Chorleitern. Besonderen Anklang fand die „Italienreise“, die die Gäste in den sonnigen Süden entführte und das Serenadenthema  Sommer, Sonne, Meer und Träume wahr werden lies.

Unvergessliche  Evergreens wie die „Capri Fischer“ oder „O mia bella Napoli“ begeisterten die Zuhörer und so war es nicht verwunderlich, dass die Sängerinnen und Sänger erst nach einer Zugabe von der Bühne durften.

Der gemischte Chor bot insgesamt ein gesangstechnisch ausgereiftes Konzert, das Takt-  und Rhythmusstark angelegt war, mit sattem Volumen und Ausdruckstärke beeindruckte und mit großem Elan und Können interpretiert wurde. Alles unter der großartigen Leitung der Dirigentin  Elsbeth Müller, die beide Chöre schon viele Jahre mit großem Erfolg leitet.

Ein Highlight dieser Serenade war natürlich die bezaubernde Sopranistin Claudia Stefke – Leuser, die es verstand die Herzen  des Publikums im Sturm zu erobern. Mit ihrer schönen und ausdrucksstarken Stimme sang sie aus dem Zigeuner Zyklus von Brahms zwei Lieder mit der gleichen Hingabe, wie sie später das Schwipslied von Johann Strauß mit einer Beschwingtheit vortrug, die die Besucher mit begeistertem Applaus belohnten. Auch Roland Seyda, unser hervorragender Pianist, der die Gesangsabteilung schon viele Jahre  mit seinem exzellenten Klavierspiel begleitet, begeisterte die Besucher mit seinem Solo „Summertime“ von Georg Gershwin.

Alles in Allem ein gelungener Abend und ein herzliches Dankeschön geht an alle die mithalfen, diese Serenade aufzuführen. Ein besonderer Dank geht an die Besucher, die mit ihrem Kommen und ihrem Bleiben, dazu beigetragen haben, dass es möglich ist auch in kleinerem Rahmen Kulturveranstaltungen anzubieten.

Allen wünschen wir nun eine frohe und erholsame Ferien- bzw. Urlaubszeit und wir Sängerinnen und Sänger der GSV Gesangsabteilung treffen uns wieder zur ersten Chorprobe nach den Ferien am Freitag, den 12. September um 20:00 Uhr im Feuerwehrhaus Erdmannhausen.

Wenn Sie Lust haben bei uns mitzusingen, so kommen Sie einfach am 12.09.08 um 20:00 Uhr zu uns ins Feuerwehrhaus. Wir freuen uns, wenn wir sie bei uns begrüßen dürfen.

 

                                                                                                                          Heinz Hömseder

serenade-auffuehrung-190708-18.jpgserenade-auffuehrung-190708-45.jpgserenade-auffuehrung-190708-46.jpg

Bura, 12. Aug 2008, Gaue und Verbände, Sängerkreis Mittlerer Neckar, Veranstaltungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich