Allesimada


Ehrlich, hätten Sie die Wortspielerei "Allesimada" - bayerisch und "Alle sind wir da" - deutsch auf Anhieb enträseln können. Alle waren da beim Konzert des Gesangvereins "Cäcilia" Illerrieden: der gemischte Chor (Leitung Felix Morath), der Jugendchor (Leitung Carmen Egger), der Kinderchor (Leitung Sabine Ströhle) und der Projektchor des Kleinen Illergaues, Regglisweiler. Zwischen den gemeinsam gesungenen Liedern "Allesimada" zu Beginn des Abends und "Allesimaweg" (braucht wohl nicht übersetzt werden") von Ulrich Führe erfreuten sich die zahlreichen Konzertbesucher an dem abwechslungsreichen Programm.

Der gemischte Chor Illerrieden hatte anfangs mit "Musik liegt in der Luft" nicht zu viel versprochen. Die Evergreens "Ich wollt, ich wär ein Huhn", "Ich brech die Herzen der stolzesten Frau'n" oder "Wenn Mademoiselle Dich küsst" folgten später nach und sorgten ebenfalls für eine unterhaltsame Stimmung. Der Kinderchor erfreute unter anderem mit "Die alte Moorhexe", "Vitamine Cha-cha-cha" und "Jimba" die Zuhörer. Der große Publikumsrenner jedoch stellte der Jugendchor mit seinen Beiträgen "A Round of Three Country Dances in One", "Baby just cares for me" und ganz besonders mit "Lord of Dance" dar. Hier wirkten die Solisten Katharina Egger - Violine - und Barbara Ruess - Gitarre - mit und der Kinderchor durfte in Form einer Tanzeinlage noch einmal auftreten.

illerrieden007.jpg

Nach diesen Highlihts folgten vier Sätze aus "From the Bavarian Highlands" von Edward Elgar, die der Projektchor einfühlsam interpretierte.

Danach gemeinsam "Simaalleweg"!

Gertrud Schure, 19. Okt 2008, Chorverband Ulm, Veranstaltungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich