GS Concordia Pfedelbach gründete einen „Jungen Chor“

  

Der Gemischte Chor des Gesangvereins Concordia besteht derzeit aus ca. 35 Sängerinnen und Sängern. Es wurde in der Jahreshauptversammlung 2009 der Entschluss gefasst, dass neben dem gemischten Chor ein „Jungen Chor“ gegründet werden soll. Zunächst ging man auf Chorleitersuche. Mit Zelma Wachholz-Mezriczky, 28 Jahre alt, einer Ungarin, die in ihrem Heimatland Musik studiert hat und seit zwei Jahren in Deutschland wohnt, konnte eine kompetente Chorleiterin gewonnen werden.

 Im November 2009 fand eine erste Zusammenkunft im Singraum der Erich-Fritz-Halle statt. Es stand die Frage im Raum: Projektchor oder Chor mit wöchentlichen Singstunden. Die Chorleiterin warb für einen  Chor mit kontinuierlichen Singstunden, da sie in diesem Falle mit Stimmbildung viel mehr erreichen könne. Die Mehrheit der Anwesenden stimmte zu. In den nächsten vier Monaten, in etwa 20 Chorproben, bildete sich ein Stamm von 18 Sängerinnen, im jungen bis mittleren Alter. Im April 2010, beim Frühlingskonzert des GV Concordia Pfedelbach, gelang dem „Jungen Chor“ eine erfolgreiche Premiere. Das erste Stück, der karibische Kanon „Anytime you need a calypso“, im afro-spanischen Musikstil, wobei die Sängerinnen den Gesang noch mit rhythmischen Instrumenten untermalten, begeisterte das Publikum auf Anhieb. Es folgte der israelische Kanon „Haschivenu“. Die Sängerinnen sangen die mollartige Melodie sehr eindrucksvoll, im feinsten Piano bis zum kräftigsten Forte, sodass sie sich nun vollends in die Herzen der Zuschauer gesungen hatten. Eine besondere Herausforderung für den „Jungen Chor“ war die Rockballade „Breaking free“ aus dem Film „High school musical“. Mit einem zweistimmigen Arrangement zu dem traditionellen Spiritual „Joshua fought the battle of Jericho“ rundete der „Junge Chor“ seinen Erstauftritt ab. In der geforderten Zugabe wiederholten sie den israelischen Kanon „Haschivenu“. Begleitet wurde der „Junge Chor“ vom Konzertpianisten Michael Haag. Das Publikum belohnte den Erstauftritt des „Jungen Chores“ mit anhaltendem Beifall und rhythmischem Klatschen.

 Chorleiterin Zelma Wachholz-Mezriczky ist es in einem halben Jahr gelungen, einen homogenen Chor zu formen. Die Sängerinnen haben klare Stimmen und sind sehr sicher aufgetreten. Der „Junge Chor“ kam mit seinem modernen Liedgut beim Publikum sehr gut an und ist für die Concordia Pfedelbach eine große Bereicherung. Mit 18 Sängerinnen hat der „Junge Chor“ schon einen guten Grundstock. Der „Junge Chor“ möchte sich aber noch verstärken. Es sind weitere Sängerinnen willkommen und es wäre schön, wenn auch Sänger hinzustoßen würden.

Ansprechpartner: 

Walter Wizemann (1.Vors.), Tel. 07941/ 62410, E-Mail: Walter.Wizemann@web.deZelma Wachholz-Mezriczky (Chorleiterin), Tel. 0173/1869274, E-Mail: Zelma.Wachholz@gmx.deAndrea Ritzel (Sopran), Tel. 07941/9600448, E-Mail: Andrea.Ritzel@freenet.dePetra Kuhbach (Alt), Tel. 07941/34140, E-Mail: backnack@yahoo.de

 Chorproben: Montag, 19.30 – 21.30 Uhr, Singraum der Erich-Fritz-Halle

 Walter Wizemann (1. Vors.)

Wolf, 20. Mai 2010, Chorverband Region Kocher, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich