Klangvolle Werbung

Serenade der Chorgemeinschaft Liedertafel Concordia Reutlingen / LICO

Zu ihrem 24. Serenadenabend hatte die LICO in den Garten des Heimatmuseums eingeladen. Der Garten, ein Reutlinger Kleinod, wurde zur passenden Umgebung für die Zuhörer und die Sängerinnen und Sänger. Unter der souveränen Leitung vonFriedemann Becker sang der gemischte Chor zum Auftakt „Fröhlich klingen unsere Lieder“ von Lorenz Maierhofer sowie „Das erste Lied“ von W. Lüderitz. Darauf folgte von M. Bühler „Zauber der Musik“. Heiteres und Besinnliches schloss sich an. Mit dem Lied „Wohlauf in Gottes schöne Welt“ wurde ein großer Chor mit den Zuhörern gebildet.

Nach einem Klaviersolo von Chorleiter Friedeman Becker sang der Männerchor sehr ausdrucksvoll  „Bella Bionda“ von Dieter Frommelt  und „Die Forelle“  von Franz Schubert. Der Frauenchor setzte das Programm gefühlvoll fort mit „Die letzte Sonne“ und „Der Abend“.

Nach der Pause besang der gemischte Chor mit einigen Liedern die Jahreszeiten und lud abschließend die Zuhörer zum gemeinsamen Singen bei „Kein schöner Land“ ein. Danach verabschiedeten sich die Sängerinnen und Sänger mit Chorleiter Friedemann Becker mit „Ladu, lebt wohl, liebe Freunde“ von P. Hammersteen und „Nun goodbye auf Wiedersehn“ von Otto Groll. Die Besucher bedankten sich für den stimmungsvollen Abend mit lang anhaltendem Beifall.

Schlagwörter:

Fahr, 13. Aug 2010, Chorverband Ludwig Uhland, Frauenchöre, gemischte Chöre, Veranstaltungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich