Stiftungsfest mit Ehrungen – Chorgemeinschaft Liedertafel Concordia 1833 Reutlingen ehrte beim 177. Stiftungsfest zahlreiche Mitglieder

Zur Eröffnung im festlich und herbstlich geschmückten Saal des Gasthofes „Südbahnhof“ sang der Gemischte Chor unter der Regie der neuen Chorleiterin Miriam Anna Marquardt das Lied „Die Welt ist voller Wunder“ nach einer spanischen Volksweise, Satz: Otto Groll, und ließ seine Stimmkraft durch den Saal klingen.

Bei seiner Begrüßung konnte Vorstand Hans Schäfer einige Ehrengäste willkommen heißen, u. a. Finanzbürgermeister Peter Rist, Stadtrat Jürgen Fuchs mit Frau und Ehrenchorleiter Martin Kuhn mit Frau sowie viele Abordnungen befreundeter Vereine aus dem Bezirk Achalm.

Mit Melodien von Tschaikowski und George A. Speckert war das Unterstufenorchester des Joh Kepler-Gymnasiums unter der Leitung von Sieglinde Nebel eine Bereicherung für den festlichen Abend. Die Mädchen waren richtig bei der Sache und brachten einen besonderen Klang in den Saal. Sehr gefühlvoll wurden vom Frauenchor die Lieder „O Welt wie bist du schön“ und „Auf dem Wasser“ vorgetragen. der Männerchor sang ausdrucksvoll „Schöne Nacht“ von Wilhelm Nagel und „Vineta“ von Ignatz Heim.

Bei den Ehrungen für Vereinstreue hatte Hans Schäfer für jeden einen passenden Spruch bereit. Für20 Jahre aktives Singen wurden Ute Kümpers und Wolfgang Fischer geehrt. Brigitte Noppel, Else Schäfer und Hans Schäfer singen seit 30 Jahren bei der LICO und Egon Faber konnte sein 50jähriges aktives Singen im Verein feiern.

Mit einer besonderen Einlage für die Geehrten warteten Sieglinde Nebel (Violine) und Chorleiterin Miriam Marquardt (Klavier) auf. Nach der Ehrungszeremonie brachte der Gemischte Chor klassische und volkstümliche Weisen, aber auch alte Schlager wie die „Capri Fischer“ dem begeisterten Publikum zu Gehör. Alle Chöre wurden von Tanja Luthner am E-

177. Stiftungsfest der Chorgemeinschaft Liedertafel Concordia 1833 Reutlingen

Piano souverän begleitet. Nach dem Programm ging man zum gemütlichen Teil über und Alleinunterhalter Paul Arnold spielte zum Tanz auf. (Text und Foto: Egon Faber)

Schlagwörter:

Fahr, 1. Nov 2010, Chorverband Ludwig Uhland, gemischte Chöre, Veranstaltungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich