Da capo Bönnigheim gewinnt zum 3. Mal bei holländischem Chorfestival

Aller guten Dinge sind drei – dies traf  auch auf den Chor da capo Bönnigheim zu. Zum dritten Mal war der Junge Chor zu Gast im holländischen Sevenum bei einem Chorfestival, um dort seinen Titel zu verteidigen.

Mit 40 Sängerinnen und Sängern war da capo, der Junge Chor der Concordia Bönnigheim im März nach Holland gereist um dort beim „Sea Song Challenge“ teilzunehmen. Schon in den letzten beiden Jahren gewann das Ensemble den Wettbewerb und gedachte nun, seinen Titel ein weiteres Mal zu verteidigen.

Als einziger deutscher Chor unter rund 20 Musikgruppen, überwiegend Shantychöre, zeigte da capo sein Können. Mit einem kleinen Auszug aus ihrem Repertoire, das überwiegend Gospel und Oldies umfasst, begeisterten sie das holländische Publikum. Lieder wie „A teenager in Love“ oder „Top of the World“, choreografisch aufgepeppt, luden zum Mitsingen und Mitklatschen ein.

Großen Beifall erhielten die Schwaben auch für „Time to celebrate“ und „Living he loved me“, wobei Heidi Hafendörfer und Saskia Wörthwein als Solostimmen glänzten.

Als besonderen Dank an die Veranstalter des Festivals hatte der Junge Chor ein bekanntes Seemannslied einstudiert und mit einem holländischen Lied sangen sich die da capo-Mitglieder in die Herzen ihrer Zuhörer.

Der Jubel war groß, als die Jury schließlich verkündete, dass der deutsche Chor zum dritten Mal in Folge zum besten Chor des Wettbewerbs gekürt wurde. Der Pokal, den die Bönnigheimer voll Stolz wieder mit nach Hause brachten, darf nun endgültig in Deutschland bleiben.

Katja Wienicke

Schlagwörter:
, ,

Claudia Weise, 20. Apr 2011, Chorverband Friedrich Schiller, Junge Chöre, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich