Schlager, Hits und Evergreens

Frühjahrskonzert des Liederkranz Hirschau

Schlager, Hits und Evergreens lautete das Motto des Konzerts am vergangenen Samstag, zu dem der Liederkranz Hirschau in die mit Frühlingsblumen dekorierte Turnhalle eingeladen hatte. Erfreulich, wie viele Freunde der Chormusik der Einladung gefolgt sind.

„Mit Musik geht alles besser“ von den Rosy Singers bildete den Auftakt des abendlichen Melodienreigens. Nach dem Grußwort durch Vorstand E. M. Friedrichs warteten die Kinder gespannt auf ihren Auftritt, den sie wieder mit Bravour gemeistert haben. Sie sangen von „Einer bunten Nachtigall“, ein Tanzlied aus Italien und erzählten musikalisch vom Hahn Boris, der auf einem Bauernhof war und nicht krähen konnte und den erst ein Bienenstich ihn das Krähen wieder lehrte. Frau Nestle ist es wiederum gelungen, den Kinderchor gut in Szene zu setzen.

„Wunderbar ist’s in Amerika“ wurde vom Frauenchor des Liederkranz musikalisch behauptet, während der Männerchor „Buenos Dias, Argentina“, ein Stück von Udo Jürgens, präsentierte. „Dass in New York nie die Lichter ausgehen“ sang der gemischte Chor mit dem bekannten Lied „New York, New York“ von Frank Sinatra. Gemeinsam mit dem Kinderchor ging es dann ins Weltall mit dem Lied „Major Tom“.

Der Gastchor, der Weingärtner Liederkranz aus Tübingen unter der Leitung von Patrick Rützel, nahm das Publikum mit auf eine Reise ans Mittelmeer mit den Stücken „Komm ein bißchen mit nach Italien“ und „Weiße Rosen aus Athen“.

Mit „Plasir d’amour“ begann der zweite Teil des Konzertabends, vorgetragen vom gemischten Chor. Dem Stück „Bajazzo“, vorgetragen vom Männerchor, folgte das Lied „Über den Wolken“, wiederum vom Frauenchor. Weitere musikalische Grüße erklangen noch von den Sangesfreunden aus Tübingen, bevor der Liederkranz seinen Schlußteil erklingen ließ. Dieser begann mit der Aufforderung „Trinkt, trinkt“. Sehnsucht nach daheim kam beim „Griechischen Wein“ zum Ausdruck, während beim nächsten Titel die Reise nach „Bella Italia“ ging. Passend zum Frühling stand noch „Veronica, der Lenz ist da“ auf dem Programm. Den Abschluß des Konzertabends bildete der Kriminaltango. Begleiter am Klavier war an diesem Abend Herr Markus Eberle. Die Gesamtleitung lag bei Christine Geier.

Nach zwei Zugaben folgte ein gemütliches Beisammensein. Dieser Abend war auch wieder passender Rahmen, um langjährige Mitglieder zu ehren. Für 50 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurden Lore Endreß, Ursula Keßler, Irene Bäuerle und Ilse Haaga geehrt und erhielten neben einer Urkunde und einem Blumengebinde die goldene Ehrennadel des Liederkranz Hirschau.

50 Jahre aktiv singen im Verein Hilde Endreß und Willi Kaltenmark. Dafür konnten sie im Rahmen dieser Veranstaltung noch ein Geschenk des Vereins entgegennehmen. (Text: Patrizia Friedrich)

Schlagwörter:
,

Fahr, 24. Apr 2011, Chorverband Ludwig Uhland, Frauenchöre, gemischte Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich