Morning sing mit Simon Halsey

Die Teilnehmer beim Morning Sing

Simon Halsey war die scheinbar schwierige Aufgabe zugefallen die Teilnehmer der chor.com mit einem „Morning sing“ auf den Tag einzustimmen. Für den fröhlichen, energiegeladenen Chefdirigenten des Rundfunkchors Berlin war es eine wahre Freude. Durch seine Einsingeübungen weckte er die Teilnehmer aus der kurzen Nacht nach dem spannenden Eröffnungskonzert. Bei „Go tell it on the mountain“ im Arrangement von Wilfried Fischer brachte Halsey den Teilnehmer innerhalb von 10 Minuten Klarheit auch in den melodisch nicht ganz einfachen Begleitstimmen. Tatkräftig unterstützt vom Pianisten und mit zahlreichen Chorleitern als Sänger stand am Ende eine noch etwas wackliger, aber dennoch gelungener, Gesamtdurchdang durch das Werk. Die Energie des Dirigenten selbst zu der frühen Stunde spiegelte sich in den freudigen Gesichtern der Sängerinnen und Sänger. „Ich habe noch drei Minuten“, so Halsey. Kein Grund für ihn früher abzubrechen. Friedrich Silchers „Alles was Odem“ führte die Teilnehmner nach dem schnellen Gospel in die Ruhe zurück. Mit geweckter Stimme und sichtbarer Freude machten sich die Teilnehmer auf zu ihren Workshops an diesem zweiten Tag der chor.com in Dortmund.

Johannes Pfeffer, 23. Sep 2011, Chorfest/chor.com, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich