Demokratie als Garant für differenzierten Chorklang

In einer offenen Probe präsentierten sich der dänische Chor Vocal Line und sein sein Chorleiter Jens Johansen. Der Chor, der zu einem großen Teil aus Musikstudenten besteht, besticht durch seine klangliche Präsenz und Vielfalt. Die Emotionalität, die der Chor dadurch in der Lage ist auszudrücken lässt einen den Atem anhalten. Viele der Sängerinnen und Sänger sind selbst Chorleiter und Arrangeure und so überlässt Johansen oftmals auch den jungen Menschen die Probearbeit an ihren eigenen Stücken.

In einem Interview mit der Redakteurin der Neuen Chorzeit zeigte sich Johansen begeistert vom Zusammentreffen klassischer Musik und des Jazz auf der chor.com.

Vocal Line kann man heute abend noch ab 21 Uhr im Jazzclub domicil hören.

Die Internetseite des Chores findet sich unter: http://www.vocalline.dk

Johannes Pfeffer, 24. Sep 2011, Chorfest/chor.com, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich