chor.com 2. Tag

Sithi molweni nonke – wir sagen hallo allen hier! Diesem freundliche Gruß als Auftakt von „Sing, Africa, sing“  mit Markus Detterbeck folgten wieder viele engagierte Chorleiterinnen und Chorleiter. Wie es ihm gelingt, innerhalb kürzester Zeit mehrstimmige Songs einzustudieren, ohne dass es nach „Einstudieren“ aussieht, ist immer wieder beeindruckend. Dazu Übungen, Erklärungen, Bewegungen – und alle können es nicht fassen, dass schon wieder eine Stunde vorbei ist.
Ich informiere mich in weiteren Workshops über neuzeitliche Arbeitsmethoden, aktuelle Chorliteratur, neue Wege für die Zukunft.  Die Eindrücke sind überwältigend und müssen wohl in Ruhe aufgearbeitet werden. Bei „visions“ habe ich keine Chance mehr, teil zu nehmen, so gut besucht ist dieser Workshop.
Das Angebot der Verlage ist umfangreich, hier konnte man sich wieder stundenlang hinreißen lassen. Die Verlagsmitarbeiter sind immer auskunftsbereit, freuen sich über Kontakte, notieren Adressen und Bestellungen. Am Abend sind die Taschen voll und schwer. Material für viele, viele neue Programme für lange Zeit.
NRW singt – das gibt Stunden zumindest zum Ausruhen der Füße, aber nicht für den Kopf. Hier heißt es aufpassen:  hohe Anforderungen bei den jungen Chören, professionelle Darbietungen. Und wie erfreulich ist es zu erleben, dass es so viele jugendliche Sängerinnen und Sänger gibt, die mit großem Engagement in den Chören wirken und sich hohe Ziele setzen. Die Preisträger beim Kompositionswettbewerb nehmen ihre Urkunden entgegen. Die Plätze 1 – 3 (Platz 3 sogar doppelt) sind ganz erstaunliche Kompositionen, die Wege in die Zukunft aufzeigen.
Ein Workshop „Neue Gospel“ zeigte Bemühungen junger Komponisten um neue Literatur und fand auch seine Anhänger.  Abends am „Alten Markt“ waren die Temperaturen nicht mehr sehr einladend für Konzert im Freien. Dennoch gab es viele Zuhörer und interessierte Blicke für von NRW geförderte A cappella-Ensembles. Wie viele Eindrücke und Melodien werde ich heute Nacht noch im Kopf haben?

Fahr, 25. Sep 2011, Chorfest/chor.com, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich