Neuer Musikverlag aus Baden-Württemberg bei der chor.com

Choramo-Geschäftsführer Alex Link (l.) und Gerald Kranich, Präsident des Chorverbands Heilbronn am Stand von Choramo bei der chor.com in Dortmund

„Choramo“ nennt sich ein neuer Musikverlag aus Gundelsheim bei Heilbronn, der sich bei der chor.com in Dortmund vorstellte. Die Chorsätze sind im traditionellen Bereich angesiedelt, also im weitesten Sinne Chorlieder für alle Chorgattungen, in den meisten Fällen im mittleren Schwierigkeitsgrad 3 (von 1-6).

Interessant ist der Vertriebsweg, den sich Choramo von seinem Motto her gegeben hat: „Musik hören – Noten sehen – Lieder singen“. Gemeint ist damit die intensive Einbeziehung des Internets in den Vertriebsweg. Auf der Website www.choramo-musikverlag.de lassen sich vorab die Wunschtitel je nach Chorgattung und Schwierigkeitsgrad aussuchen. Musterseiten geben alsdann einen visuellen Eindruck vom gewünschten Satz, den man sowohl online als auch auf dem Postweg erhalten kann.

Für jeden dieser Wege gibt es eigene Preiskategorien, je nach Umfang des Pakets bzw. der Notenblätter. Choriamo bietet den Chören das Selbstkopieren der Noten zu einem bestimmten Preis an, ferner MP3-Dateien für die einzelnen Stimmen zum Eigenstudium. Das finden Sie alles detailliert im Internet unter www.choramo-musikverlag.de

Wolfgang Layer

Wolfgang Layer, 25. Sep 2011, Chorfest/chor.com, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich