Seminar Medienarbeit effektiv gestalten

Innerhalb weniger Tage nach der Veröffentlichung der Ausschreibung war das Seminar „Effektive Medienarbeit“ bereits ausgebucht. Das Interesse der Pressereferenten der Vereine und Regionalchorverbände an diesem Thema ist groß. Insbesondere der Umgang und die Koppelung mit neuen Medienformen ist für viele noch neues Terrain. In der Anfangsdiskussion zeigt sich, dass die Teilnehmer einiges an Vorerfahrung mitbringen und oftmals gute Kontakte mit Medien, hier den klassischen Printmedien, pflegen. Allerdings bedauern die Vereinsvertreter, dass oftmals das Interesse sich auf Konzerte und Ehrungen beschränkt. Die gesellschaftliche Relevanz des Singens wird noch zu wenig wahrgenommen.

Zielgerichtet

Die Pressereferentin des Schwäbischen Chorverbandes, Susanne Wetterich, zeigt die „Klaviatur der Medien“ auf. Wie spielt man darauf? Wichtig ist hier den Medienmix zu kennen. Dabei hat jedes Medium seine Vor- und Nachteile, diese zu kennen ist eine der wesentlichen Aufgaben eines Pressereferenten.
Wie erreiche ich meine Zielgruppe, und wer ist diese eigentlich?

Medienkenntnis und Kontakte

Wesentliche Aufgaben der Pressereferenten ist die Funktionsweise der Medien zu verstehen. Dazu ist es hilfreich zahlreiche Kontakte zu haben und zu pflegen zu verschiedenen Medien. Dabei sollten auch ungewohnte Wege betrachtet werden. Gerade auch regionale Radio- und Fernsehstation, sowie Anzeigenblätter sind oftmals unterschätzte Partner. Diese werden nicht nur von der klassischen Zielgruppe, sondern auch darüber hinaus konsumiert.


 

Johannes Pfeffer, 29. Okt 2011, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Nachwuchsarbeit / Werbung, Vereinsführung, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich