Ehrungen im Bezirk Tübingen

Ehrungsnachmittag im Bezirk Tübingen des Chorverbandes Ludwig Uhland

Tübingen. „Sängerinnen und Sänger sind flexibel – auch noch im Alter“, so Bezirksvorsitzender Klaus-Peter Hanser in seinem Schlusswort beim Ehrungsnachmittag des Bezirks Tübingen am 13. November 2011 in Altingen. Hatte doch der Bezirk in den letzten fünf Jahren für Ehrungsveranstaltungen alle Tageszeiten genutzt: Ehrungsmatinee, Ehrungsnachmittag und Ehrungssoiree – immer mit guter Resonanz der Jubilare. Und heuer saßen die Jubilare erstmals bei Kaffee und Kuchen zwischen ihren Angehörigen und Freunden aus ihren Vereinen; es war ihnen anzusehen, dass sie sich hierbei besonders wohl fühlten.

Zu einer feierlichen Atmosphäre hatten auch die festlich geschmückte Altinger Turnhalle und die musikalische Umrahmung durch die Chorvereinigung Altingen mit ihrem Chorleiter Attila Kalman beigetragen. Landrat Joachim Walter vom Landkreis Tübingen, Bürgermeister Friedrich von Ow aus Ammerbuch und Präsidentin Irmgard Naumann vom Chorverband Ludwig Uhland gratulierten in ihren Grußworten nicht nur den Jubilaren, sondern auch der Chorvereinigung Altingen, die an diesem Wochenende ihr 125jähriges Bestehen feierte. Alle Redner dankten den Jubilaren und der Chorvereinigung dafür, dass sie sich seit Jahrzehnten in den Dienst der Gemeinschaft stellen und forderten dazu auf, in dieser Vorbildfunktion nicht nachzulassen.

Im einzelnen wurden geehrt:

Für 65 Jahre Singen im Chor: Margarete Lack (Liederkranz Hagelloch), Berta Schreiner (Weingärtner Liederkranz Tübingen), Günter Fuchs (Sängerkranz-Harmonie Tübingen) und Adolf Schott (Silcherbund Tübingen).

Für 50 Jahre Singen im Chor: Brigitte Eiting und Astrid Schmid (beide Gemischter Chor Unterjesingen), Hilde Endreß und Willi Kaltenmark (beide Liederkranz Hirschau), Eugen Riekert (Liederkranz Lustnau) und Frieda Schuler (Weingärtner Liederkranz Tübingen).

Für 40 Jahre Singen im Chor: Manfred Lehmann (Sängerkranz-Harmonie Tübingen) und Horst Sautter (TGV Reusten).

Für 30 Jahre Singen im Chor: Petra Bründl, Brigitte Gamm und Wolfgang Fleischer (alle Chorvereinigung Altingen), Margrit Fleck (Gemischter Chor Unterjesingen), Theresia Lorenz (Liederkranz Hirschau), Dr. Erich Schott (Liederkranz Poltringen) und Dieter Hörmann (TGV Reusten). (Text und Bild: K-P Hanser)

Schlagwörter:

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich