MGV Aichstetten mit Sonja Szcyrba unter neuer Leitung

Anton Mehrsteiner gibt Chorleitung nach 10 Jahren in Aichstetten – und nach 40 Jahren in Untermarchtal ab. Sein Leitspruch an alle Sänger war bei allen Chören: „Ihr müsst den Text singen!“ Diese von Anton Mehrsteiner bekannte Redensart wurde von allen Sängern befolgt, was ihnen an vielen Orten und bei allen Auftritten große Anerkennung einbrachte. Mit drei Kirchenkonzerten, in Untermarchtal, Steinhausen und Aichstetten endete nun die Chorleiter-Ära von Anton Mehrsteiner. Mit dem gemeinsamen Auftritt beim sonntäglichen Gottesdienst in Aichstetten, wurde von den Sängern aus Aichstetten und Untermarchtal, mit dem gemeinsamen Lied: „O Herr, welch ein Morgen“ und mit dem Lied: „Die kleine Bergkirche,“ Anton Mehrsteiner auch von beiden Chören offiziell verabschiedet.
Anschließend wurde auf dem Kirchplatz vom 1. Vorsitzenden Ernst Störkle, Anton Mehrsteiner für seine 10 jährige Tätigkeit gedankt. Auch die beiden Chöre bedankten sich für die schöne gemeinsame Zeit mit den Liedern: „Schäfers Sonntagslied“ und mit ,“lasst uns zieh`n in die Welt.“ Bereits wenige Tage danach hat Sonja Szcyrba aus Münsingen die Chorleitung vom MGV Aichstetten übernommen.

Heinz Fischer, 5. Dez 2011, Chorverband Donau-Bussen, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich