‚Just for fun‘ oder ‚Singen macht richtiiiig Spaß‘

„Oh, oh, ob das was wird?“ hat sich sicher mancher Gast in der Hochdorfer Gemeindehalle am Sonntag Abend gefragt, als er gelangweilt umherschauende Jugendliche beim Betreten der Halle auf den Stühlen der Bühne gesehen hat. Selbst das Erscheinen des Dirigenten Thomas Preiß konnte ihre Haltung nicht verändern. Schlagartig änderte sich jedoch die Haltung und die Mimik bei den ersten Tönen des Klaviers zur Melodie „Lemon tree“. Hochkonzentriert, punktgenaues Wippen mit den Füßen und Fingerschnippen begleiteten das Einführungslied des Chores, dessen Mitglieder sich seit Freitagabend in Lutzenberg auf diesen Moment vorbereitet hatten.

Nach dem ersten kräftigen Applaus konnte Vorstandsmitglied Herbert Bura die Gäste in der Halle begrüßen, darunter die CJ-Vorsitzende im Schwäbischen Chorverband Gaby Knorpp, den Sängerkreisvorsitzenden Anton Klotzbücher und den Vorstand des SGV Hochdorf Walter Schmack.

Das 5. Stimmbildungswochenende der Chorjugend im Sängerkreis Mittlerer Neckar hat junge Sängerinnen und Sänger aus 4 verschiedenen Vereinen für 2 ½ Tage zusammengeführt, um sowohl in stimmlicher, als auch in rhythmischer und kameradschaftlicher Hinsicht einiges zu bewegen.

Das dies tatsächlich der Fall war, davon konnten sich die Zuhörer in der bis auf den letzten Platz gefüllten Halle in der nächsten Stunde selbst überzeugen: Vom bekannte Lied „Lasse reden“ der Acapella-Gruppe ‚Die Fuenf’ über „Das Lama“ von Heinz Erhardt, den Uralt-Schlager „La Bamba“  bis hin zum „Liebeskummer lohnt sich nicht“ begeisterten die 39 Jugendlichen das Publikum derart, dass es sogar Zwischenapplaus beim Gegurgel der jungen Männer (‚Ich sah deine Zähne’) gab.

Der 3-stimmige Sprechgesang als Radioreportage von einem Fußballspiel fand ebenso seinen Beifall wie die kleine Flaschenmusikeinlage mit ‚Kuckuck’ und ‚Hänschen klein’.

Als Zugabe wurde vom Dirigenten Thomas Preiß (Verbands-Jugendchorleiter des SCV) dann auch noch das Publikum dreistimmig miteingebunden, um miteinander mit „Oh Champs Ellisèe“ den Abend zu beschließen, der eine gelungene Werbung für den Gesang war.

Herbert Bura
-Pressewart des SKMN-

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich