Dirigieren oder schlafen? Dirigieren!

Unter diesem Motto steht die diesjährige Chormentorenausbildung.

Seit Februar 2012 gibt es für 28 musikbegeisterte Jugendliche einmal im Monat nur ein Ziel – die Kapfenburg. Dort erwartet sie ein voller Stundenplan um die im Juni anstehende Musikmentorenprüfung zu bestehen.
Zur Vorbereitung auf die Prüfung bekommen sie verschiedene Unterrichtseinheiten unter anderem in den Bereichen Chorleitung und Musiktheorie. Zurzeit läuft ihre Vorbereitung für das Abschlusskonzert auf Hochtouren.
Zwischen Dirigieren und Organisieren bleibt kaum Zeit für Essen und Schlafen.
Sportlichkeit wird bei der Erlebnispädagogik genauso gefördert wie das Mundwerk bei der Moderation.
Für die Programmgestaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Management und Moderation tragen sie die eigene Verantwortung.
Das hinter den Mauern Erarbeitete präsentieren sie am 24.Juni 2012 um 14.30Uhr auf Schloss Kapfenburg.
Das Publikum hat dabei die Chance, die Höhepunkte der Ausbildung zusammen mit den Mentoren und ihren Dozenten noch einmal zu erleben.
Auf ein gutes Gelingen und ihr zahlreiches Erscheinen freuen sich die 28 Jugendlichen und ihre Dozenten Katrin Schwarz und Thomas Preiß.

Johannes Pfeffer, 7. Mrz 2012, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich