„In der Abendstund“ – Frühjahrskonzert der Chorgemeinschaft Taldorf

Mit dem Lied „In der Abendstund“ eröffnete die Chorgemeinschaft Taldorf ihr diesjähriges Wunschkonzert in der voll besetzten Schussentalhalle Oberzell. Der Kirchenchor „Opus C“ aus Bavendorf und ein Harfenduo der Musikschule Ravensburg bereicherten das abwechslungsreiche Programm.

In der mit Frühlingsblumen wunderschön geschmückten Halle erwartete die Konzertbesucher zu Beginn eine Reihe feiner Chorsätze zum Thema „Nacht“. In wandlungsfähiger und intonationsreiner Interpretation sang die Chorgemeinschaft Taldorf unter Leitung von Christa Amann-Wachter drei a cappella Sätze über Abend und Nacht. Es folgten „Barkarole“ aus der Oper „Hoffmanns Erzählungen“ und der Elvis Presley Hit „Are you lonesome tonight“. Die Zuhörer honorierten die Sängerinnen und Sänger sowie den Pianisten Dejan Jordanov mit großem Applaus ehe mit Elan „Opus C“ unter Leitung von Franz Fuchs auftrat. Der Chor trug, begleitet von Keyboard und Gitarre, neue geistliche Lieder in englischer und deutscher Sprache vor. Besonders freuten sich die Zuhörer, als das bekannte „Joy to the world“ von G. F. Händel in einer modernen Bearbeitung erklang.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends waren die Beiträge der Harfenistinnen Jasmine Craciun und Anna Kordula. Eine Stecknadel hätte man fallen hören, so gebannt waren alle vom Spiel der jungen Mädchen auf ihren außergewöhnlichen Instrumenten.

Die Chorgemeinschaft Taldorf gut "behütet"

Mit Hüten, bunten Boas und Stirnbändern im Look der zwanziger Jahre bekleidet,  betraten schließlich die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft die Bühne zum Finale mit Titeln der Comedian Harmonists in Bearbeitungen von Otto Ruthenberg und Dieter Frommlet. Moderatorin Irmgard Reinaerdts führte zunächst in die Zeit ein ehe der Chor die Konzertbesucher ins Berlin der „goldenen Zwanziger“ entführte und Stücke wie „Das gibt`s nur einmal“, „Du hast die Liebe mir ins Haus gebracht“ oder „Ein Freund, ein guter Freund“ anstimmte. Das Klatschen und Mitsingen des Publikums befeuerte die Gastgeber zu einer temperamentvollen Gestaltung dieser beliebten Oldies und sie konnten die sichtbare Freude eindrucksvoll an die Gäste weitergeben.

Mit dem gemeinsam gesungenen „Abend wird es wieder“ und den Schlussworten von Vorstand Hans-Jörg Sauter entließ die Chorgemeinschaft Taldorf gemeinsam mit Opus C das Publikum schließlich  in eine Frühling verheißende warme Sternennacht.

Klaus Haid, 30. Apr 2012, Chorgattung, gemischte Chöre, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich