Juli 2012

SCV nimmt neuen Stuttgarter Verband der Kinder- und Jugendchöre als Mitglied auf

Johannes Pfeffer, 31.07.2012, Aus der Geschäftsstelle, CV Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Erstmals seit dem Jahr 1971 (Aufnahme des Sängerkreis Mittlerer Neckar) hat das Präsidium des Schwäbischen Chorverbandes in seiner letzten Sitzung einen neuen Verband als Mitgliedsverband aufgenommen. So gliedern sich die Mitgliedsvereine des SCV nun in 24 regionale Chorverbände.

Der neue Verband der Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre (VSKJ) wurde am 09.06.2011 in Stuttgart gegründet. Der VSKJ sieht seinen Auftrag neben der Vertretung seiner Kinder- und Jugendchöre in Stuttgart insbesondere in der Stärkung der pädagogischen Aufgabe der Chöre. So hat der Verband sich kurz nach seiner Gründung mit einem Positionspapier zur Ausgestaltung der Ganztagesschule im Stadtgebiet Stuttgart in die öffentliche Diskussion eingebracht. Mit ihren Forderungen und Vorschlägen haben sie sich an die Stadt Stuttgart und das Land Baden-Württemberg gewandt, um eine Ganztagesschule zu schaffen, die nicht gegen, sondern mit den Vereinen agiert. Die Position des VSKJ finden Sie hier.

Weitere Informationen zum neuen Verband der Stuttgarter Kinder- und Jugendchöre.

 


Betzinger Sängerschaft gut aufgestellt

Mara Sander, 30.07.2012, Chorverband Ludwig Uhland, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Gut aufgestellt - auch beim 175jährigen Jubiläum der Betzinger Sängerschaft 1837 e.V.

Den Einstieg in die Feierlichkeiten machten wir mit einer stimmungsvollen Ehrungsmatinée, bei der Sänger/innen für 20, 40, 55 und 60 Jahre geehrt wurden. Unser Bezirksbürgermeister Thomas Keck moderierte durchs Programm, die Präsidentin des Chorverbandes, Irmgard Naumann überbrachte Glückwünsche und eine Ehrenurkunde des Deutschen Chorverbandes. Wir sangen – über die Hälfte des Chores in Betzinger Tracht – Lieder und Chorwerke von damals bis heute, von Friedrich Silcher, Franz Schubert und Robert Schumann bis Mikis Theodorakis und „Show Boat“ von J.D. Kern.
Anschließend bewirteten wir unsere vielen Gäste bis zum späten Nachmittag und feierten mit ihnen bei beschwingter Blasmusik-Untermalung. weiterlesen »


Drei Tage singen und feiern, das traditionelle Sulzfest, zum 150-Jährigen Jubiläum der Cäcilia Wernau

Labudde-Neumann, 29.07.2012, Chorverband Karl-Pfaff, gemischte Chöre, Junge Chöre, Männerchöre, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Der Gesangverein Cäcilia Wernau 1862 e.V. konnte im Festzelt auf dem Vereinsgelände vom Freitag 13.Juli bis Sonntag 15. Juli mit seinen drei Gruppierungen: Stammverein, Mann O Mann, und Maskengruppe ein sehr schönes, abwechslungsreiches Jubiläumsfest mit vielen befreundeten Chören feiern.

Nachdem Mann O Mann bereits am 24. März zusammen mit den Füenf sein 10-Jähriges vor der großen Kulisse von 500 Personen erfolgreich sein Können zum Besten gab, stand mit dem traditionellen Sulzfest am 3. Juliwochenende dieses mal drei Tage Gesang und Musik auf dem Programm.
Was sich in diesen Tagen im Zelt auf dem Vereinsgelände abspielte übertraf alle unseren Hoffnungen und Vorstellungen. Das Festival der jungen Chöre am Freitagabend wurde durch die 17 Männer von MANNOMANN schwungvoll eröffnet. Sie verstanden es von vorneweg schon richtig für gute Stimmung zu sorgen. Das musikalische Band zog sich mit weiteren 8 Chören aus der Umgebung fort. Krönender Abschluss waren die Liedbeiträge unseres Patenvereins dem jungen Chor des Liederkranz Wernau – Leo Cantabile.  Vor allem bei der reiferen Generation sind die deutschen Liedbeiträge sehr gut angekommen. Das Repertoire der einzelnen Chöre war abwechslungsreich und repräsentierte alle Facetten des modernen Chorgesangs. Wer wollte konnte den gelungenen Abend noch in der „African-Bar „ mit einem exotischen Drink  ausklingen lassen.
Mit der Trachtenkapelle Egelfingen-Emerfeld aus dem Landkreis Sigmaringen kamen am Samstag die Freunde der böhmisch-mährischen Musik zum Zuge. Der mit uns schon lange befreundete Musikverein verstand es mit gekonnten Soloeinlagen und Gesang das Publikum auf das Beste zu unterhalten. Die Egelfinger zogen alle Register ihres Könnens und erfüllten die Erwartungen der Gäste voll und ganz. Die Begeisterung der Gäste übertrug sich auf die Musikkapelle und wurde mit einem musikalischen Feuerwerk honoriert. Am Schluss waren sich die Vorstände einig, dass die beiden Vereine sich bald mal wieder treffen sollten. weiterlesen »


Sommerserenade in Baltmannsweiler unter neuer Regie

Labudde-Neumann, 29.07.2012, Chorverband Karl-Pfaff, gemischte Chöre, Kommentare geschlossen

Singen unter Sternen, unter dieses Motto stellte die Gesangsabteilung des TSV-Baltmannsweiler ihre diesjährige Sommerveranstaltung.
Durch das derzeit kühle und regnerische Wetter sahen sich die Verantwortlichen in der Pflicht, die Serenade nicht wie in den vergangenen Jahren im Freien, sondern in der Kulturhalle durchzuführen.
Durch den reichlichen Blumenschmuck ist es den Sängerinnen gelungen, bereits im Eingangsbereich ein ansprechendes Sommerflair in die Halle zu zaubern.
Der gemischte Chor des TSV-Baltmannsweiler eröffnete mit dem Satz „Froh soll unser Lied erklingen“ den Abend. Die Gäste in der voll besetzten Kulturhalle konnten sich auf ihren bequemen Stühlen auf einen heiteren Abend mit vielfältiger Chormusik freuen.
Mit Liedern wie „Heut Lockt der Sonnenschein“, oder „Am Himmel da funkeln die Sterne“, gelang es dem gemischten Chor unter der neuen Leitung von Sylvia Krejci, Sommerstimmung zu verbreiten.
Prägnant und gefühlvoll zugleich, überzeugte der Frauenchor mit den Titeln „Wundervoll ist unsere Welt“ und „Komm Geselle mein“.
Der Männerchor Liederkranz Schanbach erfreute mit einem überaus bunten Liederstrauß die Zuhörer. Als weiterer Gastchor wurde vom Männerchor Liederkranz Hohengehren / Aichschieß eine Palette urig- lustiger Lieder vorgetragen.
Mit dem Chorsatz „Oh Liebe“ machte der Männerchor auf die Probleme der Liebe, aber auch auf die einfachste Lösung aufmerksam. Der Solopart wurde gefühlvoll von Manfred Ziegler gesungen. Mit Reinhard Meys „Über den Wolken“ wurden die Gäste an die anstehenden Urlaubsflüge erinnert. „Spiel, Zigan spiel“, von Udo Jürgens, entführte die Zuhörer in die Pussta mit Tanz und Zigeunermusik. Mit dem Titel „Ich zog mir einen Falken“, beendete der gemischte Chor die Gesangsdarbietungen. Bei dieser Eigenkomposition von Familie Krejci handelt es sich ums Loslassen. Begleitet wurde auch dieses Gesangsstück von Andreas Baumann am Flügel und Pièrrolo Korn-Krejci am Baß. weiterlesen »


Liederkranz Pfullingen hat neuen Dirigenten

Mara Sander, 28.07.2012, Chorverband Ludwig Uhland, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare geschlossen

Liederkranz Pfullingen hat mit Probenwochenende Mario Kay Ocker als neuen Dirigenten bestellt.
Zu einem ersten Probenwochenende für die Carmina Burana hat der Liederkranz Pfullingen alle Sängerinnen und Sänger von Samstag, 21. bis Sonntag 22. Juli in die Musikräume des Friedrich-Schiller-Gymnasiums eingeladen. Die Proben wurden durch den neuen Chorleiter Mario Kay Ocker geleitet. Er wurde vom Männerchor, vom
Frauenchor und von ffortissimo in der vergangenen Woche einstimmig zum neuen Chorleiter gewählt. Damit übernimmt Herr Ocker die Nachfolge des am 19. Juni verstorbenen Vorgängers Jürgen Bolle.

Mario Kay Ocker probte mit den Chören ausgiebig und erzählte so nebenbei auch die Geschichte zu den Carmina Burana, die Carl Orff vertont hat. Parallel zu den Chorproben fand Stimmbildung für alle Stimmen in den Chören mit Susanne Meyer statt.
Die Carmina Burana gewinnen nun an Form und an Farbe. Im Januar 2013 werden sie in den Pfullinger Hallen das Abschlusskonzert zum 175-jährigen Vereinsjubiläum des Liederkranz Pfullingen bilden. weiterlesen »


DeinDing – Der Jugendbildungspreis für Engagierte in Baden-Württemberg

Johannes Pfeffer, 26.07.2012, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Die Jugendstiftung Baden-Württemberg schreibt auch in diesem Jahr den Wettbewerb „DeinDing-Jugendbildungspreis“ aus. Teilnehmen können engagierte Jugendliche mit ihrem Projekt. Aus allen eingereichten Projekten nominiert die Jury zehn Projekte, von welchen fünf einen Preis erhalten. Alle Nominierten erhalten 250€, die Preise reichen von 1.000€ bis 1.5000€.

Die Jury bewertete dabei u.a. nach folgenden Kriterien:

  •     Engagement der beteiligten Jugendlichen
  •     Beteiligung Jugendlicher unterschiedlicher Herkunft
  •     Projektidee: Originalität, Bedeutung eures Projekts für eure Gemeinde, Projektdarstellung
  •     Sonderpreis „Wir und Baden-Württemberg“: zusätzlich zu den oben genannten Kriterien noch thematischer Bezug zum Sonderthema „Wir und Europa“
  •     Sonderpreis der Jugendstiftung: dieser Preis geht an eine Jugendgruppe, deren Projekt es zwar nicht auf Platz 1 bis 3 geschafft hat, aber dennoch herausragend und besonders anerkennenswert ist.

Eine Anmeldung für den Wettbewerb ist bis zu, 15. Oktober 2012 auf der Internetseite www.DeinDing-bw.de möglich.

 


Chinesisch-deutscher Kinder- und Jugendchorwettbewerb in Frankfurt

Johannes Pfeffer, 22.07.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Aus der Begeisterung an der Teilnahme beim Chorfest im Juni erschuf der Chinesische Chorverband (CCV) den Chinesisch-deutscher Kinder- und Jugendchorwettbewerb. Damit wollen die Initiatoren den interkulturellen Austausch zwischen China und Deutschland auf dem Gebiet der Chormusik verstärken. Dieser findet am 17. und 18. August 2012 ebenfalls in Frankfurt statt. Neben dem Chorwettbewerb in vier Kategorien gibt es Veranstaltungen zum Kulturaustausch und ein großes Mitsingkonzert in der Jahrhunderthalle zum Abschluss. Die Teilnahme am Wettbewerb und den Veranstaltungen ist kostenlos.

Der Anmeldeschluss ist der 30.07.2012

Weitere Informationen unter: http://www.china-deutschland.org/


Carus-Verlag Stuttgart unterstützt Chöre

Johannes Pfeffer, 21.07.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Chorpraxis, Frauenchöre, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Mit zwei interessanten Angeboten in der nächsten Zeit bietet sich der Carus-Verlag in Stuttgart wieder als Verlagspartner für Chöre an.

„Singen schenken zur Weihnachtszeit“

Mit der Aktion „Singen schenken“ lädt der Carus Verlag Chöre dazu ein in der Weihnachtszeit mit Ihrem Publikum zu singen. Dabei unterstützt der Verlag mit Plakaten, Notenblättern und Konzertankündigungen. Die Aktion ist Teil des Weihnachtsliederprojektes des Verlages und soll natürlich auch diese Lieder bekannt machen. Zu den Liedern hat der Verlag auch ein Chorbuch mit vierstimmigen Sätzen herausgegeben.

Weitere Informationen dazu unter: http://www.carus-verlag.com/mitsingaktionen.de.html

Stuttgarter Choratelier

Auch in diesem Jahr findet in den Verlagsräumen wieder ein Choratelier statt. Vom 30. Oktober bis 04. November 2012 stellen zahlreiche Autoren des Verlages ihre Werke vor und geben kreative Anregungen für die Probengestaltung oder hilfreiche Tipps für die Musiktheaterarbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Eine Übersicht über das umfangreiche Programm von Kinderstimme bis Seniorenchor bietet diese Seite. 

Weitere Informationen, sowie Anmeldung hier.

Anmeldeschluss ist der 12. Oktober 2012.


Ausschreibung Chormentoren 2013

Johannes Pfeffer, 18.07.2012, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Fortbildungen, Jugendchöre, Kommentare geschlossen

Die Anmeldephase für die Musikmentoren Chor 2013 ist eröffnet. Bis zum 10. Oktober 2012 können interessierte Schülerinnen und Schüler an Gymnasien für die Ausbildung im nächsten Jahr angemeldet werden. Die Ausbildung des Schwäbischen Chorverbandes findet im Schönblick – Christl. Gästezentrum Württemberg in Schwäbisch Gmünd statt.

Termine der Ausbildung des Schwäbischen Chorverbandes:

  • Freitag, 11.01.2013 bis Sonntag, 13.01.2013
  • Freitag, 01.02.2013 bis Sonntag, 03.02.2013
  • Freitag, 08.03.2013 bis Sonntag, 10.03.2013
  • Freitag, 19.04.2013 bis Sonntag, 21.04.2013
  • Freitag, 21.06.2013 bis Sonntag, 23.06.2013

Anmeldung sowie weitere Informationen in der Ausschreibung.

 


Ich bin ein Musikante im Sommerkonzert der Seißener Chorkids

Johannes Pfeffer, 17.07.2012, Chorverband Ulm, Kinderchöre, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Foto: Niebel

Mit „ Ich bin ein Musikante“ eröffnete am letzten Samstag die 9jährige Alexandra Binder aus Seißen das Sommerkonzert der Seißener Chorkids. „Kinderlieder“ war der Titel der Aufführung der Kooperation Schule-Verein. Die Kinder präsentierten Lieder aus dem Projekt des Carus-Verlags und SWR2, welches 2009 mit den Wiegenliedern begann und 2010 von den Volksliedern fortgesetzt wurde. 26 Schüler aus den Klassen 1-4 der Grundschule zeigten sich eifrig bei Ulk-Liedern wie „Hab´ne Tante aus Marokko“ und „Ein Mann der sich Kolumbus nannt“, die auch szenisch dargeboten wurden. Traditionelles Liedgut wie „Hänschenklein“, Alle Vögle sind schon da“ oder „Jetzt fahrn wir übern See“ wurden genauso sicher auswendig vorgetragen. Eine kleine Band Gitarre (Jakob Niebel) und Cajon (Johannes Niebel) und die Dirigentin Imke Niebel am Cello begleiteten den Chor. Das hier Begeisterung und Freude am Werk waren merkte jeder der fast 100 Besucher in der randvollen Zehntscheuer. Frau Niebel propagierte das Singen mit Kindern welches leider immer mehr in Vergessenheit gerät. Gerade hier kann die Kooperationen von Schulen und Verein einen Grundstein legen und Hilfestellung geben. Singen sei, so Niebel, eine große Bereicherung beim Heranwachsen und im Menschsein. Ein Schatz den man ein Leben lang im Gepäck hat. In gemütlicher Runde wurde der Abend feierlich beim „Grillen“ beschlossen.


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich