Gesangverein Emerkingen veranstaltet eine nachahmenswerte Sommerserenade

Der Gesangverein Emerkingen hat zur Sommerserenade eingeladen und lockten damit viele Gäste an. Der Verein präsentierte sich dabei von seiner besten Seite. Marianne Rauscher führte gekonnt durch das Programm, welches von dem kleinen und  stimmlich feinen Kinderchor eröffnet wurde. Die Kinder sangen unter der Leitung von Elena Auberer, die am Klavier begleitete. Danach ging es weiter mit drei Klavierschülern von Nathalie Klink, der Chorleiterin des Gesangvereins Emerkingen. Die Sänger unter der Leitung von Nathalie Klink entführten die Gäste auf eine musikalische Reise durch Italien. Die „zwei kleinen Italiener“ waren ebenfalls im Programm, wie auch „O Mia bella Napoli“. Das altbekannte Lied „Am Brunnen vor dem Tore“ stieß auf besonders breite Zustimmung beim Publikum, das zum lautstarken Mitsingen eingeladen und aufgefordert wurde. Die Idee für diese Somm- erserenade stammte von der Chorleiterin Nathalie Klink. „Wir freuen uns, dass so viele Gäste gekommen sind, um uns zuzuhören und mit uns ein paar schöne Stunden zu erleben“, so Marianne Rauscher. Zu der Idee für diese Sommerserenade sagte Nathalie Klink: „Wir haben uns überlegt, dass wir unser Können und unseren Verein wieder einmal in der Öffentlichkeit zeigen sollten, vorallem freuen wir uns, dass heute so viele Kinder gekommen sind, die sich vielleicht in Zukunft auch in unseren Kinderchor einbringen könnten?“

Heinz Fischer, 11. Jul 2012, Chorverband Donau-Bussen, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich