Oldtimertreffen beim Liederkranz Walddorf

Reinhard Stipalkowsky mag flotte Oldies

Treffpunkt Omnibusbahnhof zum Straßenfest vom Liederkranz Walddorf

WALDDORFHÄSLACH. Einmal im Jahr verwandelt der Liederkranz Walddorf den Busbahnhof  in Walddorfhäslach zum großen Straßencafé mit fair gehandeltem Kaffee und feinstem Sängerkuchen. Dann bewirten nämlich die Vereinsmitglieder die vielen hundert Besucher mit ihren Lieblingskuchen, Schupfnudeln und andere Köstlichkeiten.

Es ist ein Fest für Jung und Alt, eröffnet vom Kinderchor unter  Leitung Stefanie Wörz und als besondere Attraktion  mit Oldtimerfahrzeugen auf dem Gelände nebenan. „Schön ist es auf der Welt zu sein“, sangen die Kinder einen Schlager vom unvergessenen Roy Black zusammen mit der damals kleinen Anita. Es hätte auch das Motto des 35. Straßenfestwochenendes mit dem 8. Oldtimertreffen sein können.

Da gab es einen roten Flitzer aus dem Jahr 1970 zu sehen, wie ihn Heftromanheld Jerry Cotton fuhr, nämlich einen Jaguar E. Reinhard Stipalkowsky vom Liederkranz hat dafür seine Garage extra lang gebaut, denn das Gefährt ist 5,12 m lang. „An der Kreuzung muss man aussteigen, wenn man sehen will, ob jemand von der Seite kommt“, scherzte er.

Die Oldtimer glänzten in der Sonne, und der Liederkranz Walddorf wird wieder eine Glanzleistung  mit hervorragendem Chorgesang vollbringen bei der Weihnachtsfeier am Samstag vor dem 4. Advent. Bis dahin ist noch Zeit genug neue Stimmen in einen der Chöre zu integrieren.

Schlagwörter:

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich