Stimmen, die Berge versetzen

Stimmen, die Berge versetzen
„Spirit of Joy!“ singt mit Tausenden beim Gospelday

Über 8.000 Stimmen, mehr als 200 Aktionen weltweit, ein Song – eine Botschaft: Am Gospelday, dem 22. September 2012 werden Gospelchöre gleichzeitig in ganz Deutschland und weltweit auftreten. Gemeinsam mit Chören in Australien, China, Ghana, Griechenland, der Schweiz, Spanien, Südafrika, Tansania, Togo, den USA, Vietnam wird auch „Spirit of Joy!“ aus Neckartenzlingen seine Stimme erheben.

Pünktlich mittags um 12 Uhr stimmen über 200 Chöre gleichzeitig den Song „We can move mountains“ des dänischen Komponisten Hans-Christian Jochimsen an. Mit dem Lied erinnern sie daran, dass 1 Mrd. Menschen hungern – das ist jeder Siebte. „Gemeinsam singen, gemeinsam etwas verändern, das ist eine gute Idee!“, erklärt Chorleiterin Cordelia Böhm. „Deswegen sind wir dabei!“ „Spirit of Joy!“ wird im Reutlinger Hauptbahnhof singen.

An vielen, teils ungewöhnlichen Orten wird am 22. September um 12 Uhr der Aktionssong erklingen, beispielsweise in zwei Justizvollzugsanstalten, einer Tropfsteinhöhle, auf Marktplätzen und in Einkaufszentren. „Gospel zwischen Kühltheke und Kanzel, vor dem Brandenburger Tor, auf der Zugspitze, im Bahnhof oder im Supermarkt.“ freut sich Matthias Kleiböhmer vom Organisationsteam des Gospelday. Mit „We can move mountains“ – „Wir können Berge versetzen“ – wollen wir zeigen: Jeder einzelne kann Verantwortung übernehmen. Etwa weniger Essen wegwerfen oder Fairtradeerzeugnisse nutzen. Das ist die gute Botschaft des Gospelday“.

Ein Schwerpunkt liegt bei Auftritten in Bahnhöfen, in denen die Konzerte ein großes Publikum erreichen dürften. Darüber hinaus freuen sich die Initiatoren über die breite internationale Beteiligung.

Der Gospelday ist Teil der Aktion Gospel für eine gerechtere Welt, eine Initiative von „Brot für die Welt“, dem Evangelischen Entwicklungsdienst (EED) und der Creativen Kirche Witten. Schirmherr ist der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Nikolaus Schneider. Weitere Partner sind die KD Bank für Kirche und Diakonie und die Bruderhilfe Pax Familienfürsorge. Unterstützt wird die Aktion von DB Station & Service AG.

Die bundesweite Gospelaktion startete 2010 auf dem Gospelkirchentag in Karlsruhe. Neben Infoveranstaltungen in Chören mit praktischen Tipps zu Energiesparen, Fairtrade und nachhaltiger Geldanlage sind Benefizkonzerte ein wichtiges Arbeitsfeld. Bisher haben Gospelchöre mehr als 100.000 Euro für Entwicklungsprojekte von „Brot für die Welt“ gesammelt. Beim ersten Gospelday im Jahr 2011 traten 7.000 Sänger auf.

„Spirit of Joy!“, Gospelchor der Schönrain-Chöre, Neckartenzlingen
Chorleiterin: Cordelia Böhm
info@cordelia-boehm.de
0151-40109928
www.schoenrain-choere.de
Eine laufend aktualisierte Liste der teilnehmenden Chöre (sortiert nach PLZ) und weitere Informationen zum Gospelday finden Sie unter www.gospelday.de.
Ansprechpartner zu Gospelchören vermittelt das Aktionsbüro Gospel für eine gerechtere Welt unter 02302 / 28 222 26 (Frau Adam).

Schlagwörter:

Mara Sander, 15. Sep 2012, Chorverband Ludwig Uhland, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich