Der musikalische Vereinsmeier in der SWR2 Musikstunde

Der Eintrag des Präsidium des Deutschen Chorverbandes im goldenen Buch der Stadt Coburg

Am 21. September vor genau 150 Jahren, also 1862, wurde in Coburg der Deutsche Sängerbund gegründet. Er ist der Vorläufer des, in der Vereinigung mit dem Deutschen Allgemeinen Sängerbund, gegründeten Deutschen Chorverbandes. Eines der Gründungsmitglieder war der bereits 1849 gegründete Schwäbische Sängerbund (heute Schwäbischer Chorverband). Dies feierte der Verband am vergangenen Wochenende in Coburg. Im Festakt zum Abschluss der Feierlichkeiten wies der Chorforscher Prof. Friedhelm Brusniak auf die enorme Bedeutung der Sängerfest für die Singebewegung, aber auch die Vereinigung der deutschen Kleinstaaten, hin.

Die SWR2 Musikstunde beschäftigt sich in dieser Woche mit den Sänger- und Musikfesten im 19. Jahrhundert. In der Beschreibung heißt es „Die Musikstunde ist den tragenden Säulen, den Fähnchen und Bannern sowie dem musikalischen Repertoire der Musikfeste auf der Spur und wirft dabei auch einen Blick hinter die Kulissen der Festzelte auf das meist heiter-gesellige Rahmenprogramm der Musikvereine.“

Die SWR2 Musikstunde zum musikalischen Vereinsmeier läuft vom 24.09.12 bis zum 28.09.2012 jeweils von 09:05 Uhr bis 10 Uhr. Die Sendung kann auch auf swr2.de live im Internet gehört werden.

Weitere Informationen, sowie die Sendungen zum Nachlesen, auf der Seite des SWR2.

Johannes Pfeffer, 24. Sep 2012, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Frauenchöre, gemischte Chöre, Männerchöre, Veranstaltungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich