Mit Lust und Freude am Gesang

Oldiechor Balingen feiert sein zehnjähriges Bestehen in der Festhalle

Prall gefüllt war das Programm zum zehnjährigen Bestehen, das der Oldiechor Balingen in der Festhalle in der Ebertstraße gefeiert hat. Geburtstagsgäste waren das große Bläserensemble „Musica Albstadt“, der Grundschul-Kinderchor Schlossparkschule Geislingen und die Zollern-Voices aus Bisingen und viele Freunde des Chorgesanges, die einen begeisternden Abend erlebten.

Balingen. Unter diesen vielen Gästen konnte der Leiter des Oldiechores, Hermann Winterhalter auch Gaupräsident Helmut Miller und OberbürgermeisterHelmut Reitemann begrüßen und dann ging es auch gleich weiter mit Gesang. Moderiert von Renate Schick, zeigte der Oldiechor mit mehr als dreißig Sängerinnen und Sängern auf der Bühne, was Lust und Freude am Gesang für Leistungen auch bei Nicht-Profis hervorbringen kann. Lieder von Bob Dylan, den Beatles, den Tremeloes, Harry Belafonte und auch aus „Nabucco“ von Verdi begeisterten das Publikum und regten teilweise zum Mitsingen an. Etwas gewagt in dieser ersten Sequenz war ein Medley von „The Who“ , das nicht so ganz in den flüssigen Vortrag passen wollte. Ganz anders dann wieder das Stück „Excerpt from an Teenage Opera“ zusammen mit den Geislinger Grundschulchor, betreut von Verena Werner, der den Zuhörern das Herz aufgehen ließ und zum Mitsingen animierte und das gleich zweimal hintereinander, alles unter der Leitung von Hermann Winterhalter. Unterlegt waren die Liedvorträge mit der Originalmusik vom Band, was der Vorstellung noch mehr Volumen und Nachhaltigkeit verlieh. Gerade auch die Stimmen des Kinderchores erhielten deshalb das notwendige Auftreten. Überhaupt hatte der Chor in der Bereitstellung von professioneller Sound- und Lichttechnik nicht gespart und das war auch gut so und ganz zum Vergnügen des Publikums, wie auch die exklusive Speisen- und Getränkeauswahl, die angeboten und gerne angenommen wurde.

Dann hatte das Bläserensemble „Musica Albstadt“ seinen Auftritt und überzeugte mit Filmmusiken von Ennio Morricone, einem Medley der Les Humphries und der Gruppe Abba. Den glänzenden Abschluss bildete „American Patrol“ von Glen Miller. Für alle Vorträge erhielt das Orchester, unter der Leitung von Rudi Keinath, rauschenden Applaus.

Mit viel Humor auch in der Anmoderation präsentierten die Zollern Voices aus Bisingen unter der Leitung von Volker Bals die Welt des Walt Disney mit seinen unvergesslichen Songs aus den Musicals und Zeichentrickfilmen von Mickey Mouse bis Pocahontas und bekamen dafür, nach der ungeteilten Aufmerksamkeit des Publikums, den entsprechend heftigen Beifall .

Im großen Finale hatte sich der Oldiechor wieder eine Herausforderung gestellt, nämlich die Bohemian Rhapsody von Freddie Mercury zusammen mit dem Bläserensemble aus Albstadt. Der klassische Aufbau des Stückes kam dem Chor zugute, doch die Blechbläser waren einen Tick zu sehr im Vordergrund und eine intensivere Abstimmung im Vorfeld hätte dem Gesamteindruck sicher gut getan, doch nichtsdestotrotz war das Experiment ein Erlebnis. Das Original wird dabei immer ein solches bleiben. Das Publikum sparte nicht mit der Anerkennung für das mutige Unterfangen. Das Bläserensemble und die beiden Chöre verabschiedeten sich mit dem gemeinsamen Lied „Auld Lang Syne“ und beendeten damit einen nicht nur unterhaltsamen, sondern auch schmackhaften und anregenden Abend, der im Vorfeld mit viel Liebe und Mühe vorbereitet worden war. Alte Erinnerungen wurden wach gerufen, leichte Gänsehaut produziert und Bravorufe initiiert. Davon darf es in Zukunft auch mehr geben.

Bericht und Fotos mit freundlicher Genehmigung: Thomas Godawa

Isabelle Arnold, 4. Okt 2012, Chorverband Zollernalb, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich