Benefizkonzert „JOYCES singt mit Kindern für Kinder“

Am 23.12.12 fand das diesjährige Weihnachtskonzert des Vokalensembles Joyces im Münchinger Widdumhof statt. Diesesmal wurden nicht nur die Zuhörer beschenkt, es wurde vielmehr auch an kranke Kinder gedacht. Ca. eines von 100.000 Neugeborenen ist von einer Stoffwechselerkrankung namens NCL (= Neuronale Ceroid Lipofuszinose) betroffen, die zu Erblindung, geistigem Abbau, grobmotorischen Störungen, Epilepsie und vorzeitigem Tod führt. Die Bekämpfung dieser Krankheit ist die Aufgabe der NCL-Stiftung, und für diese Stiftung waren die Einnahmen des Joyces-Benefizkonzert bestimmt.
Als sich nach mehrmonatiger Vorbereitungszeit endlich die Türen zum Konzertsaal öffneten, war der Besucherandrang so groß, dass leider nicht alle eingelassen werden konnten. Vor Konzertbeginn wurde im Foyer ein buntes Programm aus Kinderschminken, sowie Getränke-, Brezel-, Waffel-, und Teddyverkauf geboten, sogar der Nikolaus schaute vorbei, um die anwesenden Kinder zu beschenken und die Programmmoderation zu übernehmen.
Grußworte im Namen des Bürgermeisters und Schirmherren Dr. Joachim Wolf überbrachte Fr. Stellmacher. Der Forschungsleiter der NCL-Stiftung Dr. Frank Stehr gab einen kurzen Überblick über die Erkrankung und die Tätigkeit seiner Stiftung. Anschließend konnte er von Bernd Kämmerer, Vorstandsvorsitzendem der Kämmerer AG, eine großzügige Spende von 2012 € entgegennehmen. Die Kämmerer AG ist ein innovativer Ingenieurdienstleister in Stuttgart und hat in diesem Jahr für eine Spende an die NCL Stiftung auf Kundenweihnachtsgeschenke verzichtet.
Beim eigentlichen Konzertbeginn kam Joyces zum grandiosen Opener „Let it snow“ auf die Bühne und zog das Publikum sofort in seinen Bann. Begleitet wurden sie am Bass von Joe Crawford von der Gruppe PUR, am Schlagzeug von Christoph Witopil von der High`n Mighty Big Band und am Klavier von George Bailey, bekannter Korrepetitor des Stuttgarter Balletts, die alle gemeinsam an diesem Abend auf eine Gage verzichteten. Es folgten die Titel „Winter Wonderland“, „Santa Baby“ in einer jazzigen a Cappella-Version dargeboten, für die sich Melanie Zurhorst kurzfristig zum Engel mauserte und „Leise rieselt der Schnee“. Als nächsten Block durften endlich die Kinder vom Kinderchor der Musikschule Korntal-Münchingen unter der Leitung von Roman Namakonov auf die Bühne. Sie hatten das Spektakel schon die ganze Zeit vom Bühnenrand mit verfolgt. Die Titel „Schneeflöckchen, weiß Röckchen“ und „AAA, der Winter, der ist da“ wurden alleine dargeboten, bis dann Joyces zu „Ihr Kinderlein kommet“ wieder dazu stießen. Die Geschichte von „Rudolph, the red nosed raindeer“ mit Sopranistin Marion Kreeb veranlasste das Publikum zum Mitwippen und sorgte für ein breites Grinsen im Gesicht, denn die vier traten mit roter Nase und Rentier-Geweih auf. Den Abschluss des ersten Teils machte Joyces mit dem John Lennon Song „So this is Christmas“.
Nach der Pause brillierten die vier ambitionierten Vokalkünstler mit einem „Christmas Medley“, „Feliz Navidad“, „The Christmas Song“, „Jingle Bells“ und „White Christmas“, bevor dann erneut der Musikschul-Kinderchor Stücken von „Jumbo Dick“ bis „In der Weihnachtsbäckerei“ mit einstimmte. Joyces rundeten das Programm mit dem schwungvollen „Holly Jolly Christmas“ ab und schlossen gemeinsam mit dem Kinderchor mit einer spritzigen Interpretation des Klassikers „Oh du Fröhliche“. Das euphorisch applaudierende Publikum wurde mit der gemeinsamen Zugabe „Stille Nacht, Heilige Nacht“ nach Hause entlassen.
So ist es Marion Kreeb, Melanie Zurhorst, Christian Zurhorst und Jann Gudmundsson vom Vokalensemble Joyces gelungen, einen schwungvollen und trotzdem vorweihnachtlich besinnlichen Konzertabend in ihrem ganz eigenen Stil zu gestalten.
Insgesamt konnten Dank des unermüdlichen unentgeltlichen Engagements der vier Vokalisten, der mehr als 15 großzügigen Sponsoren und zahlreichen fleißigen Helfer vor und hinter der Bühne an diesem Abend weit mehr als 5.400 € an die NCL-Stiftung übergeben werden, ein wundersschönes Weihnachtsgeschenk und ein Stück Hoffnung für die von der Krankheit betroffenen Kinder und ihre Familien.

Christian Menzel

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich