Schlager, Hits und Ohrwürmer – Concordia Wäldenbronn Konzert am Samstag, 20.4.2013

Schlager, Hits und Ohrwürmer

Blickfang Nr. 1: Ein wunderschönes altes Motorrad links vor der Bühne. Der Vorhang geht auf. Ab sofort befindet man sich im Café Concordia. Stühle, Tische, Tresen, darauf Cocktails, Flaschen, Tassen, Gläser, Strohhalme, ein Glas mit Riesenlutschern, Eisbecher und Tortenstücke. Zentrales Objekt inmitten der Bühne aber ist die gute alte Jukebox.

Zeit für die Putzfrau mit Putzwagen, Besen und Neonstaubwedel. Sie fängt an zu arbeiten, entdeckt die Jukebox, wirft eine Münze ein, und damit beginnt eine rund zweistündige Revue mit Schlagern, Hits und Ohrwürmern, welche die Concordia Wäldenbronn am Samstag, dem 20. April um 18 Uhr in der Waldorfschule Esslingen im wahrsten Sinne des Wortes Revue passieren lässt. Dass der Interpret der Jukeboxevergreens meist der Chor ist (und die Solisten), versteht sich von selbst. Nicht alle verlassen die Bühne freilich lebend. Allein in Reinhard Meys Lied „Der Mörder ist immer der Gärtner“ sind 4 Tote einschließlich des Gärtners zu beklagen.

Viel Spaß mit: Lollipop, Schuld war nur der Bossa Nova, Que Sera, Zwei in einer großen Stadt, So lang man Träume noch leben kann, Somewhere over the Rainbow, The Rose, Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett, Kriminaltango und vielen anderen mehr.

Samstag, 20. April, 18 Uhr
Waldorfschule Esslingen
Weilstraße 90

Wolfgang Layer, 14. Apr 2013, Chorgattung, Chorverband Karl-Pfaff, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich