Christoph Palm ist neuer Präsident des Landesmusikverbandes Baden-Württemberg

Sindelfingen, 25.04.2013 – Die Mitgliederversammlung des Landesmusikverbands Baden-Württemberg (LMV) hat den Fellbacher Oberbürgermeister Christoph Palm (46) zum neuen Präsidenten gewählt. Palm folgt Dr. Lorenz Menz nach, der seit der Gründung des LMV im Jahr 2008 an dessen Spitze stand. 

Im Landesmusikverband Baden-Württemberg e.V. haben sich drei Chor- und sieben Orchesterverbände zu einem gemeinsamen Dachverband zusammengeschlossen. Sie vertreten nahezu 12 000 Ensembles von Gesang- und Musikvereinen, in denen rund 1,2 Millionen Menschen aktiv in den unterschiedlichsten Sparten singen und musizieren. Der LMV vertritt die gemeinsamen Interessen der Laienmusik gegenüber Politik, Gesellschaft und anderen Organisationen sowie in der Öffentlichkeit. Er fördert die musikalische Bildung von Kindern und Jugendlichen und setzt sich für mehr und bessere musikalische Bildung an Kindergärten und Schulen ein. 

Christoph Palm steht seit 2000 an Spitze der Stadt Fellbach. Von 2006 bis 2011 gehörte er dem Landtag von Baden-Württemberg an. Während dieser Zeit war er kunstpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion und setzte sich in dieser Funktion auch für die Laienmusik ein. Als Oberbürgermeister behandelt er die Kultur als „freiwillige Pflichtaufgabe“. Er bedauert, dass der Stellenwert der Musik in der Gesellschaft an Bedeutung verloren hat. Deshalb engagiert er sich im LMV und will hier u.a. als „Sprachrohr“ gegenüber der Öffentlichkeit und der Landespolitik dienen.

Johannes Pfeffer, 26. Apr 2013, Aus der Geschäftsstelle, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich