Schwäbisch-Bayerisches Gemeinschaftskonzert.

In Zusammenarbeit mit dem Männerchor „Liederkranz Wasserburg/Bodensee“ veranstaltete der MGV „Harmonia Meckenbeuren“ im April 2013 ein Konzert mit dem Titel: „Was Männer bewegt“. Die Wasserburger Sänger begannen mit den Evergreens: „Griechischer Wein“, „Marina“ und den „Capri-Fischern“. Es folgten die vereinigten Chöre mit drei Nummern der Comedian Harmonists: „Ein Freund, ein guter Freund“, „Ich wollt, ich wär ein Huhn“ und „Veronika, der Lenz ist da“. Dazwischen trat Peter Strecker, Bass, auf mit: „Wenn ich einmal reich wär“ und „So ein Regenwurm hat’s gut“. Auf sein Bekenntnis: „Wenn ich auch nicht mehr der Jüngste bin“, antworteten die Chöre mit: „Nehm‘ se ’n Alten“ von Otto Reuter.

Finale des Konzerts "Was Männer bewegt"

Der Männerchor „Harmonia“ folgte mit Wilhelm Heinrichs: „Wir kamen einst von Piemont“ und „The drunken Sailor“ in der anspruchsvollen Bearbeitung von Robert Sund sowie: „Männer mag man eben“ von Hans Unterweger. „Marina“ sind drei kroatische Liebeslieder von Arnold Kempkens betitelt, die die beiden Männerchöre sangen. Auf zwei Sololieder des Bassisten folgte: „Frag nur den Wind“ von Wilhelm Heinrichs. Mit „My Way“ schloss Peter Strecker sein Soloteil ab.

Das Konzert wurde instrumental aufgelockert durch ein Posaunenquartett der Musikschule Meckenbeuren unter der Leitung von Jörg Scheide. Chöre, Solist, Posaunen und Klavier vereinigten sich zum großen Finale in: „Die kleine Kneipe“ und „You ‚ll never walk allone“. Die Chöre wurden von Anne Welte am Klavier unterstützt und Andreas Kiraly, der die Chöre dirigierte, übernahm auch die Klavierbegleitung bei den Sololiedern.

Das Konzert erfuhr drei Aufführungen: Zwei im aufwändig zum Veranstaltungsraum „Kultur am Gleis 1“ umgebauten Güterschuppen in Meckenbeuren und eine in der „Sumserhalle“ in Wasserburg am Bodensee. Überraschend war der spontane Auftritt von Sängerinnen der „Frauenbande“ am Schluss einer Aufführung in Meckenbeuren. Dieser junge Projektchor der „Harmonia“ bereitet ein Konzert im Oktober 2013 vor.

Klaus Haid, 2. Mai 2013, Männerchöre, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich