Ihr seid DIE CARUSOS von Schwäbisch Gmünd

„Es ist eine wahre Freude die Kinder beim Singen zu sehen“, so der Fachberater und stellv. Jugendchorleiter im SCV, Holger Frank Heimsch, als er am 8. April 2013 die Zertifizierung des städtischen Kindergartens „Am Eichenrain“ in Schwäbischen Gmünd durchführte.

Seit Februar 2013 wurde der Kindergarten unter der Leitung von Doris Vogelmann durch den CARUSOS-Fachberater auf seinem Weg zur Zertifizierung begleitet. Im Rahmen von Besuchen und Gesprächen verschaffte sich Holger Frank Heimsch einen Einblick in die musikalische Arbeit der Einrichtung. Angefangen in der Kleinkindgruppe, in der durch musikalische Impulse die kindliche Singstimme angeregt und vorgesungen wird bis hin in die Gruppen der 2 bis 6 Jährigen. Die Erzieherinnen sind sich der Thematik der Kinderstimme bewusst und haben dies auch in der Wahl der Lieder im Kopf. Durch zur Hilfenahme von Gitarre, Klavier oder Glockenspiel geben sie den Kindern Töne vor und setzten das Lied in einer kindgerechten Tonhöhe an.

 

„Singen ist bei uns ein fester Bestandteil in unserem Tagesablauf“, sagt die Erzieherin und Kinderchorleitern Barbara Stierl. Zur Begrüßung, zum Spielen, zum Vesper oder zum Abschied – im Kindergarten „Am Eichenrain“ wird immer gesungen. Dabei umfasst das Liedrepertoire der Einrichtung beispielhaften Umfang an Volks- und Kinderlieder, Bewegungs- und fremdsprachigen Liedern bis hin zu Liedern mit szenischer Darstellung.

 

Zur besonderen musikalischen Förderungen führt die Kindergarteneinrichtung mindestens zweimal pro Woche eine gemeinsame „Singestunde“ durch. Hierbei treffen sich alle 75 Kinder der Einrichtung zum gemeinsamen Singen in der Aula. „Es ist eine besondere Erfahrung zu sehen und zu erleben, wie Kinder sich gegenseitig und gemeinsam neue Lieder vorsingen und präsentieren. Hierbei erschließen sie sich zusammen neue Lieder und Welten“, so Holger Frank Heimsch. „Diese musikalische Begegnung gelingt den Erzieherinnen sehr gut und motiviert die Kinder zum Singen“.

Der städtische Kindergarten „Am Eichenrain“ in Schwäbisch Gmünd wird daher für seine vorbildhafte und pädagogisch-musikalisch fundierte Arbeit mit der Vergabe der Qualitätsmarke „DIE CARUSOS“ des Deutschen Chorverbandes ausgezeichnet. In der abschließenden Begründung von CARUSOS-Fachberater Holger Frank Heimsch heißt es: „Der Kindergarten und sein Team verstehen es bei Kleinkinder die natürliche Singstimme zu fördern und zu trainieren. Durch regelmäßige musikalische Forbildungen der Erzieherinnen, regelmäßigen Auftritten vor Publikum und der großen Vielfalt des Liedgutes werden die Standards für die Zertifizierung zum DIE CARUSOS- Kindergarten voll erfüllt.“

 

Die Kinder und Erzieherinnen freuen sich sehr über die Auszeichnung. „Wir sind schon seit einigen Jahren im FELIX-Projekt dabei. DIE CARUSOS verleiht uns ein Qualitätssigel, welches nach Außen unsere musikalische Arbeit würdigt und nach Innen stärkt und motiviert weiter an uns und den Kindern zu arbeiten.

Im Rahmen des Sommerfestes am 13. Juli wird die Plakete mit dem Logo „DIE CARUSOS“ feierlich überreicht. Darüber hinaus plant der Kindergarten zusammen mit ihrem CARUSOS-Fachberater und Botschafter Holger Frank Heimsch ein Singe-Projekt im Rahmen der „SINGEN.Bündnisse“ für die Landesgartenschau 2014 in Schwäbisch Gmünd.

Infobox:

DIE CARUSOS ist die Qualitätsmarke des Deutschen Chorverbands für das kindgerechte Singen in Kindertagesstätten und soll die musikalische Entwicklung der Kinder fördern. Für die Umsetzung der Carusos-Kriterien in den Einrichtungen wird jeder Kindergarten von einem Carusos-Fachberater bis zur erfolgreichen Zertifizierung und darüber hinaus begleitet, um letztlich „Jedem Kind seine Stimme“ zu geben.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich