Der Vereinsratgeber mit allen aktuellen Gesetzesänderungen

Dieses Buch begleitet einen Verein von der Gründung bis zur Auflösung. Und es will dabei helfen, dass Letztere nicht allzu bald eintritt. Der Linde-Verlag hat seinen zusammen mit dem Magazin Stern herausgegebenen Ratgeber „Der Verein“ überarbeitet. Er ist nun auf dem aktuellen Stand und enthält beispielsweise die Änderungen durch das Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes (wir berichteten in SINGEN 4+5/2013), die damit verbundenen Steuerfreibeträge und veränderte Haftungsfragen. Es wohl das erste Vereinsmanagementhandbuch in dieser aktuellen Fassung.

 

Die Autoren Ulrich Goeze und Michael Röcken bringen als Steuerberater und Rechtsanwalt im Bundesverband deutscher Vereine & Verbände e.V. (BDVV) umfangreiche Erfahrungen im Vereinsleben mit.

Dass diese Erfahrungen eher im Sportbereich sind, mindert für Kulturvereine nur an sehr wenigen Stellen den Nutzen des Buches. Die wichtigsten Themen des Vereinslebens sind spartenübergreifend und werden in zwölf Kapiteln behandelt.

 Kapitelübersicht

  1. Wie entsteht ein Verein?
  2. Die Mitglieder des Verein
  3. Welche Stellung hat der Vorstand
  4. Die Mitgliederversammlung
  5. Der Verein als Arbeitgeber
  6. Wir wird die Vereinsarbeit finanziert
  7. Öffentlichkeitsarbeit im Verein – Wie gewinnt man Mitglieder und Sponsoren
  8. Steuerrecht – abschreckend kompliziert?
  9. Buchführung und Rechnungslegung – Muss das sein?
  10. Haftung im Verein und Vermeidungsstrategien
  11. Streit im Verein
  12. Beendigung des Vereins

Die Kapitel gliedern sich in kurze, schnell lesbare Abschnitte, so dass das Buch auch bei einzelnen Fragestellungen am jeweiligen Thema begonnen werden kann, ohne sich vorher intensiv einzulesen. Jedoch empfiehlt es sich natürlich bestimmte Themen, wie Pressearbeit, Steuer und Streit im Verein zu lesen bevor sie akut werden. Das Thema Streit im Verein wird leider sehr brachial und juristisch behandelt und könnte mehr Feingefühl vertragen. Die Einführung von Ehrengerichten und Vereinsstrafen in der Satzung scheint nicht wirklich praktikabel und motivationsfördernd für die Vereinsarbeit. Die übrigen Themen erhalten jedoch die nötige Präzision, die in der Kürze möglich ist. Wichtige Gesetzestexte und Verordnungen sind im Anhang wiedergegeben.

Praktische Checklisten

Für die Praxis zweckdienlich sind die im Buch dargestellten Checklisten und Vorlagen, beispielsweise für Satzungen oder auch für eine korrekte und gut lesbare Jahresrechnung. Sämtliche im Buch erwähnten und vorgestellten Checklisten und Vorlagen können auch über die Internetseite des BDVV heruntergeladen werden.

Darüber hinaus machen Beispiele in den einzelnen Abschnitten das Thema greifbar und vorstellbar, hierfür hätte an manchen Stellen sogar noch etwas mehr Platz aufgewendet werden dürfen.

Résumé

Abschließend lässt sich sagen, dass dieses Buch sich vor allem für Neueinsteiger in die Vereinsarbeit wirklich lohnt, egal ob sie in einem Verein einsteigen oder diesen neu gründen. Das Buch gibt schnell Antworten auf viele Fragen des Vereinsalltags und gibt dadurch Sicherheit und hält den Kopf frei für inhaltliche Arbeit im Verein.

Auf einen Blick

Der Verein – Gründung, Recht, Finanzen, PR, Sponsoring. Alles, was Sie wissen müssen
Ulrich Goetze/Michael Röcken
Linde-Verlag, Wien
192 Seiten
ISBN: 978-3-7093-0517-1
9,90 €

Auch als E-Book zum Preis von 8,49€ erhältlich.

Schlagwörter:
, , , , , , , , , , , ,

Johannes Pfeffer, 23. Mai 2013, Aus der Geschäftsstelle, Gelesen, gehört, Singen und Stimme, Vereinsführung, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich