Bewerbungsphase Junge Ohren Preis 2013

Unsere Ohren sind gespitzt und alle Kanäle geöffnet: Der junge ohren preis 2013 sucht ab heute die besten Musikvermittlungsprojekte der Saison 2012/13 im gesamten deutschsprachigen Raum. Der etablierte Preis für junge Formate prämiert jedes Jahr qualitativ hochwertige Konzepte von Profis für junges Publikum. Der junge ohren preis möchte ein Zeichen setzen für offene Ohren in einer musikalischen Gesellschaft.

Bewerben können sich Projekte in den Kategorien „Best Practice Konzert“, „Best Practice partizipatives Projekt“, „Musik & Medien“ und „LabOhr“ aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Luxemburg. Die Bewerbungsunterlagen sind ab sofort und bis zum 20. September (Einsendeschluss) onlineverfügbar.

Die feierliche Preisverleihung findet dieses Jahr in Kooperation mit dem Gewandhaus zu Leipzig statt. Das Rahmenprogramm um den Festakt am 22. November 2013 in Leipzig bietet Musikprofis ein lebendiges Forum mit Konzerten, Fachtreffen und Konferenz zum Austausch und zur Entwicklung neuer Ideen. Als Sensor für neue Trends und das Aktuellste aus den unterschiedlichen Feldern der Musikvermittlung ist der junge ohren preis seit sieben Jahren eine anerkannte Instanz

Schlagwörter:
,

Johannes Pfeffer, 15. Jun 2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich