August 2013

Circlesinging und Weltmusik in Ludwigsburg

Johannes Pfeffer, 30.08.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorpraxis, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Circlesinging ist Chorgesang, der spontan im Moment entsteht und die Stimmung der jeweiligen Gruppe erfasst. Die Sängerin und Improvisationslehrerin Sarah Neumann startet in Ludwigsburg nun ein Chorprojekt mit Circlesinging und Weltmusik. In zehn Terminen gibt es die Gelegenheit gemeinsam diese Musik entstehen zu lassen. Das Chorprojekt richtet sich an Gesangsbegeisterte, die Lust haben ihre Stimme und Chorklang neu zu entdecken.

Die Termine finden ab 10. Oktober donnerstagabends alle 14 Tage statt.

Weitere Informationen auf der Internetseite von Sarah Neumann.


Der Schwäbische Chorverband sucht …

Wolfgang Layer, 27.08.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chöre 50+, Chorgattung, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Fortbildungen, Frauenchöre, Gaue und Verbände, gemischte Chöre, Jugendchöre, Junge Chöre, Kinderchöre, Männerchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Singen und Stimme, sonstige Chöre, Themen, Vereinsführung, Kommentare geschlossen

Der Schwäbische Chorverband e.V., früher Schwäbischer Sängerbund, ist der Dachverband von zirka 1.700 Vereinen im Gebiet des ehemaligen Württemberg. Mit seinen 75.000 aktiven Sängern und 115.000 fördernden Mitgliedern ist er der zweitgrößte Laienchorverband in Deutschland. Er sieht sich vor allem als Dienstleister für seine Mitgliedschöre, aber auch als Interessenvertreter dieser Chöre gegenüber Staat und Gesellschaft. Der SCV gibt Rat und Auskunft in musikalischen, organisatorischen, rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Fragen. Er bildet Chorleiter für alle Chorbereiche aus und schult Vereinsverantwortliche in allen relevanten Bereichen der Vereinsarbeit. Er ist Vermittler zwischen dem Land Baden-Württemberg und den Chorvereinen, auch im Hinblick auf die Zuschüsse des Landes für besondere kulturelle Projekte.

Ein Verband in dieser Größenordnung ist stets auf der Suche nach exzellenten Fachkräften und Pädagogen. Der Schwäbische Chorverband sucht

– engagierte Chorleiterinnen und Chorleiter, die auch bereit sind sich weiterzubilden
– Stimmbildnerinnen und Stimmbildner für Einzel- und chorische Stimmbildung
– Fachkräfte für den frühmusikalischen Bereich (EMP, MFE, ….), die gerne singen und Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich „Kinderstimme“  haben

Interessentinnen und Interessenten melden sich bitte bei der Geschäftsstelle des SCV; Ansprechpartnerin ist Frau Brocks; Tel. 0711-463681, E-Mail: brocks@s-chorverband.de


Sommerprojekt des Jungen Kammerchor Ostwürttemberg mit einer Uraufführung

Johannes Pfeffer, 26.08.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, Eugen-Jaekle-Chorverband, Jugendchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Der Junge Kammerchor Ostwürttemberg und Junge Philharmonie Ostwürttemberg veranstalten ein außergewöhnliches Gemeinschaftsprojekt. Hauptwerk des diesjährigen Sommerprojektes wird die Auftragskomposition „Mare + Mare = Maria“ von Martin Smolka sein. Er komponiert regelmäßig für das SWR-Vokalensemble. Außerdem hat Thomas Baur Werke von Bruckner, Gjeilo, Matsushita im Programm.

Die Proben finden vom 28. August – 4. September 2013 auf Schloss Kapfenburg statt. Interessierte Sänger, vorallem Männer, sind eingeladen auch kurzfristig noch teilzunehmen.

Weitere Informationen unter: http://www.jko.heidenheim.com/


Erlebniswelt Musikinstrumentenbau Vogtland

Johannes Pfeffer, 26.08.2013, Aus der Geschäftsstelle, Veranstaltungen, Kommentare geschlossen

Der Verein Musicon Valley e.V. bieten seit ca. 4 Jahren im Rahmen des Projektes Erlebniswelt Musikinstrumentenbau® Vogtland maßgeschneiderte Reiseprogramme für Musikvereine, Orchester und Musikinteressierte an. Der Verein befindet sich in der Musikstadt Markneukirchen im vogtländischen Musikwinkel, wo seit über 350 Jahren Musikinstrumente hergestellt werden. In mehr als 100 großen und kleinen Werkstätten entstehen nahezu alle Orchesterinstrumente.

Aber nicht nur Orchester und Musikvereine gehören zu den Gästen. Immer stärker interessieren sich auch Chöre, Rotary Clubs oder Schulklassen für die Angebote der Erlebniswelt Musikinstrumentenbau® Vogtland.

Die Basis jeder Reise bildet ein Besuch einer Werkstatt für Musikinstrumentenbau bzw. einer Schauwerkstatt. Dabei können die Gäste hinter die Kulissen dieses Handwerks schauen und hautnah bei der Entstehung eines Musikinstrumentes dabei sein. Anfassen, Ausprobieren und Fachsimpeln sind dabei ausdrücklich erwünscht!
weiterlesen »


Spielerisches Atemtraining mit Kindern

Johannes Pfeffer, 23.08.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Chorpraxis, Eltern-Kind-Musik, Gelesen, gehört, Kinderchöre, Kommentare geschlossen

Gesundheit – ein Kinderspiel, das ist die Idee von Angela Hartge und Christina Kist, die deshalb das Kleine Förderspiel erfunden haben. Ziel ist es Eltern und Erzieher bei der spielerischen Gesundheitsförderung zu unterstützen. Mittlerweile sind fünf verschiedene Spiele in der Reihe erschienen. Das neueste ist das Kleine Atemspiel.

Das Kleine Atemspiel ist ein Kartenspiel, welches auf 32 Spielkarten verschiedene Übungen zur Atmung vorstellt. Dabei gibt es acht Tiere, die den Kindern die Übungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen näher bringen. Muschel Tilda beispielsweise steht für Bewegungsübungen, Wal Emil macht auch mal komische Geräusche mit seinem Atem. Die Karten sind aus einem robusten Papier und größer als normale Spielkarten. Die Übungen werden durch Fotos dargestellt, ohne einen lesenden Erwachsenen oder ältere Kindern wird es dennoch schwierig die Übungen richtig zu verstehen.

Das Kleine Atemspiel kann in vielen Variationen gespielt werden, einige sind auf der beiliegenen Anleitung erklärt. Die Variationen reichen vom Memory zu zweit an einem Tisch bis hin zu einem Bewegungsspiel in einem großen Raum mit vielen Kindern. So lässt sich das Kleine Förderspiel auch in die Probenarbeit des Kinderchores oder zur Atemschulung im Kindergarten einsetzen. Auf der Facebookseite des Kleinen Förderspieles werden immer wieder neue Anwendungsmöglichkeiten im Alltag gezeigt.

Das Kleine Atemspiel kann über die Internetseite bestellt werden.


Die chor.com bei Vocals on Air

Johannes Pfeffer, 21.08.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorfest/chor.com, Chorjugend im SCV, Chorliteratur / Medien, Männerchöre, Kommentare geschlossen

Große Ereignisse werfen ihre Schatten weit voraus. Vom 12. bis 15. September 2013 öffnet die internationale Chormesse „chor.com“ 2013 in den Westfalenhalle in Dortmund seine Pforten. In der Sendung am Donnerstag, 22. und 29. August 2013 präsentiert Moderator Holger Frank Heimsch Highlights aus dem Workshopangebot und Chöre aus dem Konzertprogramm. Darüber hinaus interessante Gesprächspartner, die für die Organisation der „chor.com“ zuständig sind.

Bereits zum zweiten mal veranstaltet der Deutsche Chorverband die internationale Chormesse „chor.com“ in den Westfalenhalle in Dortmund. Mehrere tausend Fachteilnehmer und Konzertbesucher werden an vier Tagen hochwertige Workshops und Meisterkurse mit renommierten Dozenten besuchen. Holger Frank Heimsch spricht mit Moritz Puschke (Künstlerischer Leiter der chor.com) über das Workshopangebot, die Konzerte und die Organisation eines Megaevents.

chor.com – hier trifft sich die Chorsszene

„Männerchöre sterben nicht aus. Es kommt nur auf die richtige Literatur an.“ Das sagt Jochen Stankewitz, der zusammen mit Jan Schuhmacher und Jürgen Faßbender 2012 das Männerchorbuch „Reine Mändersache!“ veröffentlicht hat. Auf Grund des großartigen Erfolges haben die Männer ein zweites Buch mit geistlichen Werken konzipiert. Die Premiere findet in Reading-Sessons auf der „chor.com“ 2013 statt. Holger Frank Heimsch spricht im Interview mit Jochen Stankewitz über das Buch und die Entwicklung von Männerchören in Deutschland.

Über 1.500 Fachteilnehmer, rund 230 Workshops und rund 20 Spitzenkonzerte

Unter dem Titel „chor.com-Nachtklang – Spitzenensembles im Konzert“ präsentiert die chor.com 2013 am Samstag, 14. September, in fünf Spielstätten in der Dortmunder Innenstadt rund zwanzig derzeit besten deutschen und internationalen Chöre und Gesangsensembles. Wir präsentieren die Vertreter der Stadt: die Chorakademie Dortmund. Mit Felix Heimann sprechen wir über die Akademie, die musikalische Arbeit und die bevorstehenden Projekte und Konzertreisen.
Weitere musikalische Gäste in der Show rund um die „chor.com 2013″ werden MAYBEBOB, der Jugend Deutsche Kammerchor, The Australien Voices u.v.m.

Podcast

 


Liederkranz Bondorf 1843 e.V. – 10 Jahre Chor Once-Again

Ursula Wagner, 19.08.2013, Chorverband Otto Elben, gemischte Chöre, Junge Chöre, Kommentare geschlossen

Liederkranz Bondorf 1843 e.V. – 10 Jahre Chor Once-Again

Der JUNGE CHOR „Once Again“ wird dieses Jahr bereits 10 Jahre alt!
Deshalb haben wir zu einer sommerlichen Matinee mit dem Motto
SOMMER – SONNE – CABRIO … “ am Sonntag, 01.07.2012, in die schöne Bondorfer Zehntscheuer eingeladen.

Wir verwöhnten unsere Zuhörer nicht nur mit leckeren Häppchen, sondern ihre Ohren auch mit leichten sommerlichen Hits. Das einzige, was an diesem Morgen nicht gepasst hat, war das Wetter. Dennoch konnte der Regen die zahlreichen Besucher nicht abhalten, zu uns zu kommen und sich von uns mit Sommerlaune anstecken zu lassen. Wir zogen unsere Blue Jeans an und bauten ein Bett im Kornfeld. Mit einem Hit von den Wise Guys stellten wir fest, dass es eigentlich egal ist, ob man nun schwitzt oder friert, wenn man den Sommer nur im Kopf hat. weiterlesen »


Ausschreibung zum Jugendbildungspreis Baden-Württemberg

Johannes Pfeffer, 19.08.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorjugend im SCV, Jugendchöre, Kinderchöre, Nachwuchsarbeit / Werbung, Kommentare geschlossen

Das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg schreibt den Jugendbildungspreis „Dein Ding“ aus. Der Preis würdigt das Engagement ehrenamtlich und hauptamtlich engagierter in der Außerschulischen Jugendarbeit. Bis zum 15. Oktober können die Projekte und Aktionen bei der Jugendstiftung eingereicht werden.

Aus allen Einsendungen werden von einer Jurys zehn Projekte für die Hauptpreise nominiert. Die ersten Preise erhalten ein Preisgeld in Höhe von 1000€. Die Jugendstiftung vergibt einen Sonderpreis in gleicher Höhe.

Alle Informationen zur Bewerbung, sowie die notwendigen Formulare unter: http://www.deinding-bw.de


Chor DaCapo Achberg feiert 20. Geburtstag

Klaus Haid, 18.08.2013, Chorgattung, Junge Chöre, Oberschwäbischer Chorverband, Singen und Stimme, Kommentare geschlossen

Wenn sich Leute an der Kasse drängeln und die stilvoll dekorierte Achberghalle aus allen Nähten platzt ist das ein sicheres Zeichen, dass der Chor DaCapo ein Konzert gibt. Dieses Mal hatten die fünfzig rührigen Sängerinnen und Sänger zum zwanzigsten Geburtstag des Chores nach Achberg eingeladen und bescherten den Konzertbesuchern einen fröhlichen Abend mit musikalischen Glanzpunkten und witzigen Überraschungen. Inbegriffen war die Vorstellung des nächsten, interessanten Chorprojektes.

Der Chor DaCapo wurde 1993 als „Ableger“ des Gesangvereins Eintracht Achberg 1949 e.V. gegründet und feierte den zwanzigsten Geburtstag mit einem Jubiläumskonzert am 15. Juni. „Wir lassen zwanzig Jahre Chor DaCapo Revue passieren“ begrüßte Chorleiter Jürgen Jakob die rund 300 Besucher. Musikalischer Ideengeber war das umfangreiche Notenarchiv, das die fünf aktiven Gründungsmitglieder, darunter Vorstand Gerlinde Bader, durchforsteten. Aus dem Ergebnis erwuchs ein Programm mit sechzehn Stücken aus den letzten zwanzig Jahren: Volkslieder, Musicals, Schlager und internationale Hits.

Das Chorgeschehen „Revue passieren lassen“ war durchaus wörtlich zu verstehen – viele Stücke waren von originellen Ideen begleitet. „Lauf, Jäger lauf“ wurde unter Szenenapplaus von einem selbstgedrehten Video untermalt, bei „The Lions sleeps tonight“ bediente ein ausgewachsener Löwe die Bongos und bei „Beg, steal or borrow“ bevölkerte eine Schar Hippies die Bühne. Dass bei „Teddybär“ Stofftiere im hohen Bogen im Publikum landeten und der „Kleine grüne Kaktus“ stilgerecht im Frack gesungen wurde, versteht sich da von selbst.

Und doch waren all die sprühenden Ideen nur Beiwerk für ein hervorragendes Konzert mit zahllosen musikalischen Leckerbissen. „Summer Nights“ sang der ehemalige Chorleiter Eckart Spägele im Duett mit Birgit Fritsche und „Killing me softly“ wurde von Tina Haggenmüller herausragend intoniert.

Das längste Solo des Abends gehörte der siebzehnjährigen Sophie Dolle aus Wangen. Chorleiter Jakob kündigte mit einer Kostprobe aus „Magnificat“ von John Rutter die nächste Projektidee an. Zwei Chöre mit Orchester werden es im Frühjahr 2014 aufführen. Dolle sang daraus „Et misericordia“ und selbst ein kurzzeitiger Stromausfall konnte die umjubelte Sängerin nicht aus dem Konzept bringen.

Zwischen den Stücken berichteten die Sängerinnen und Sänger kurzweilig aus der Geschichte von DaCapo und erzählten von Auftritten und Ihren Erlebnissen mit den verschiedenen Chorleitern.

Trotz der Aufforderung „Time to say Goodbye“ in der Zugabe blieb das Publikum noch lange im Saal. Denn mit Korkenknall und Sekt für alle ging das Konzert nahtlos in eine fröhliche Geburtstagsparty über.


Umfrage zur Auswirkung der MH Trossingen auf Musik in der Region

Johannes Pfeffer, 16.08.2013, Aus der Geschäftsstelle, Chorverband Kniebis-Nagold, Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, Chorverband Zollernalb, Kommentare geschlossen

Die Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände  (BDO) setzt sich für den Erhalt der Musikhochschule Trossingen ein. Ein wichtiges Argument gegen die Umstrukturierung der Hochschule sind die Auswirkungen auf die Musiklandschaft in der Region Trossingen. Für die Anstehenden Gespräche und Verhandlungen möchte die BDO verlässliches Zahlenmaterial erheben. Hierzu haben sie eine Umfrage an alle Musikvereine, Chöre und Orchester vom Schwarzwald über Oberschwaben bis hin zum Bodensee gestartet.

Die Umfrage ist schnell beantwortet und kann dann per Mail an die BDO zurückgesandt werden.

Das Anschreiben und der Antwortbogen können hier heruntergeladen werden.


© 2018- Singen-und-Stimme - Weblog des Schäbischen Chorverbandes, Fritz-Walter-Weg 19 70372 Stuttgart, Tel: 07 11 / 46 36 81Die Seite für alle Sänger und Sängerinnen - Chöre, Chorvereine, Chorverbände - Kontakt - Impressum - Datenschutz buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich